Hello, Guest the thread was called673 times and contains 2 replays

last post from tokra at the

3 Zeilen mehr mit 8K und mehr

  • Hallo zusammen und Hallo Mike,


    also, ich habe es geschafft, mittels eines kleinen Programms beim VC-20 unten 3 Zeilen mehr hinzu bringen, diese können beliebig geändert werden, Der Text steht in den Data's
    drin. Hier ist mal das Listing :


    soweit so gut, nun meine Frage, kann ich Dies auch OBEN hinbekommen ?
    Also ich meine z.B. unten 3 Zeilen mit Text für z.B. Kurzinfos und oben evtl. 2 oder 3 Zeilen für z.B. Punktestand, Leben, Highscore ect.
    Jedoch, Sorry, für oben bin ich einfach zu doof dazu.
    Hat wer von euch eine Idee, wie ich oben Zeilen hinzubekomme und etwas hineinschreiben kann, welches ich wie unten auch ganz easy via Data's ändern kann ?


    Bin für jede Idee offen, jedoch bendent bitte, der Text sollte Variabel sein, also er ändert sich hin und wieder. Und unten brauche ich den Screen nicht zu löschen, wenn ich in
    den 3 Zeilen etwas neues schreiben will.
    Vorab schon Mal besten Dank


    Lg. euer Toni :)

  • Hallo, Toni!


    Erstmal vorab: ein größerer Textbildschirm geht natürlich auch schon mit dem nicht-erweiterten VC-20, wenn man genauso vorab den Bereich für BASIC-Programme umsetzt. Sinnvollerweise legt man den Textschirm dann ebenfalls bei $1000, damit der BASIC-Speicher nahtlos daran anschließt. Für 3 Zeilen mehr mußt Du allerdings keine 230 Bytes wegsperren, 60 Bytes reichen auch schon: 4096 + 26*22 = 4668. Bei 4668 gehört das 0-Byte hin. Damit sind wir bei:

    Code
    1. POKE43,61:POKE44,18:POKE4668,0:POKE648,16:SYS58648:NEW

    Damit ist der BASIC-Speicher unten angepaßt, und der Bildschirm liegt jetzt bei 4096. Auf dem nicht-erweiterten VC-20 kannst Du jetzt noch den Speicher von 7680 bis 8191 freigeben mit:

    Code
    1. POKE55,0:POKE56,32:CLR

    ... und FRE(0) liefert jetzt 3521 freie Bytes. Mit POKE 36867,52 kommen jetzt 3 freie Zeilen unten dazu, die Du wie in deinem Post mit POKE beschreiben kannst. Nun zu deiner zweiten Frage:


    Der BASIC-Bildschirmeditor hat ein festgelegtes Layout von 22x23 Zeichen, und der Bildschirm kann hardwareseitig nur an einer glatt durch 512 teilbaren Adresse starten (heißt auch: POKE648,x mit ungeradem x geht per se schon mal gar nicht).


    Die Problematik ist also nicht die, daß Du nicht auch oben eine 3-zeilige Statusanzeige haben könntest, das hat auch nichts damit zu tun, daß Du mit einem POKE36865,26 den Bildschirm auch wieder so ausrichten könntest, daß der untere Rand wieder mit der vorherigen Standardanzeige überstimmt. Das interessiert den Bildschirmeditor alles nicht, und vor allem kommst Du mit dem Cursor und mit PRINT nicht in die unteren drei Zeilen hinein und die ersten drei Zeilen werden wie gehabt mitgescrollt.


    Da ist auch mit ein paar POKEs nichts gewollt: Wenn Du den Bildschirm anders nutzen willst, mußt Du das selbst ausprogrammieren.

  • Man kann mit ein paar Klimmzügen auch einen größeren Bildschirm-Bereich für den Bildschirmeditor nutzen, dazu muss man aber große Teile des Bildschirmeditors aus dem KERNAL ins RAM kopieren und die Vektoren entsprechend anpassen. Ich habe mir vor ca. 1 Jahr mal die Mühe gemacht:


    http://sleepingelephant.com/~s…/viewtopic.php?f=2&t=8375


    Mit MaxiEdit kann man 26x32 auf einem PAL-VC20 nutzen, mit UberEdit sogar 28x35. Das erstere ist dabei deutlich praxistauglicher für Monitore. Die andere Variante ist eher theoretisch bzw. für Emulation als Proof of Concept.


    Für eine Status-Zeile ist die obige Methode sicher einfacher und schneller nutzbar.