Hello, Guest the thread was called65k times and contains 834 replays

last post from Stephan Scheuer at the

Easyflash Games - Echte Anpassungen

  • Der Bug in der Easyflash Anpassung "Die Hard 2" ist gefixt. Den Fehler hatte ich dummerweise auch noch selber eingebaut. Ab $FD00 stehen die Y-Regiser Werte für die Indizierung der Sprungtabelle

    von Level 5. Nun hatte ich "JSR $FD15" im Quellcode des Trainermenüs vergessen zu entfernen. Dieser doch recht nützliche Befehl hat den Bereich von $FD30 bis $FD4F mit der Tabelle

    der Kernal-Vektoren für $0314-$0333 überschrieben. Letzendlich führten die durch die Tabelle falsch generierten Sprünge in den Totalabsturz des Spiels.

  • Ja, da gebe ich dir absolut Recht. Einfach zu finden war der Bug aber nicht, weil ich mit "JSR $FD15" überhaupt nicht gerechnet hatte. Dahinter gekommen bin ich erst, als mir mein

    Gehirn den Bug in der "Terminator II" EasyFlash Anpassung in das Bewustsein gerufen hat. Bei dem Game hatte ich genau den selben Fehler produziert. Das hatte ich hier in diesem Thread

    auch beschrieben.:)

  • Der Bug in der Easyflash Anpassung "Die Hard 2" ist gefixt. Den Fehler hatte ich dummerweise auch noch selber eingebaut. Ab $FD00 stehen die Y-Regiser Werte für die Indizierung der Sprungtabelle

    von Level 5. Nun hatte ich "JSR $FD15" im Quellcode des Trainermenüs vergessen zu entfernen. Dieser doch recht nützliche Befehl hat den Bereich von $FD30 bis $FD4F mit der Tabelle

    der Kernal-Vektoren für $0314-$0333 überschrieben. Letzendlich führten die durch die Tabelle falsch generierten Sprünge in den Totalabsturz des Spiels.

    Die Routine (JSR $FD15) hat mir früher schon den letzten Nerv geraubt.

    Die Kernal-Vektoren auch nochmal nach $FD30 zu schreiben anstatt nur nach $0314-$0333 macht doch überhaupt keinen Sinn, oder?

  • I see it as two separate hacks: Writing to KERNAL vectors at $ 314- $ 330 is what BackBit does. It allows for what I call "disk emulation". Overwriting code at $ FDXX is more of a KERNAL replacement. BackBit does not do that at all. I think the best approach is to modify as little at possible to get the result you want. In general, I would not recommend changing KERNAL code unless you know exactly what your bank configuration will be. When you set the $ 1 register, it can easily revert back to the KERNAL ROM at $ E000- $ FFFF. However an UltiMax cart hack like EasyFlash3 does with KERNAL Replacement - that will set the EXROM and GAME flags on the cart to go to UltiMax mode, making use of CART RAM HI at $ E000- $ FFFF (see here:https://www.c64-wiki.com/wiki/Bank_Switching ).

  • Es gibt ja von Onslaught eine Easyflash Version von Maniac Mansion und ZakMcKracken (ich hab grad ein DejaVu, hatten wir das hier nicht im Thread schonmal angesprochen???).


    Jedenfalls ist die englische CRT Version ok, in der deutschen Version fehlen bei Zak allerdings ein paar Sounds (Lauf- und Türgeräusche, also was absolut verschmerzbares) aber leider gibt es hier einen schwerwiegenden Bug, der das Spiel unspielbar macht...


    Wäre es möglich, dies zu fixen bzw. eine eigene Version zu erstellen, die auch dann in der Cartridge speichert statt auf einer Savegamedisk?

  • Es gibt ja von Onslaught eine Easyflash Version von Maniac Mansion und ZakMcKracken (ich hab grad ein DejaVu, hatten wir das hier nicht im Thread schonmal angesprochen???).


    Jedenfalls ist die englische CRT Version ok, in der deutschen Version fehlen bei Zak allerdings ein paar Sounds (Lauf- und Türgeräusche, also was absolut verschmerzbares) aber leider gibt es hier einen schwerwiegenden Bug, der das Spiel unspielbar macht...


    Wäre es möglich, dies zu fixen bzw. eine eigene Version zu erstellen, die auch dann in der Cartridge speichert statt auf einer Savegamedisk?

    Das passiert, wenn man als Delphin abtauchen will, gell?

  • Jop.


    Aber... bin grad bissl verwirrt... Mit Assembly64 habe ich gerade einen Eintrag gefunden, der eben jene CRTs von 2011 mit einem "Updated" Eintrag vom 30.09.2018 listet...


    Spasseshalber mal diese CRT geladen und angeworfen... Hier sind Zaks Schritte und Türsounds zu hören...

    Gibt es eine reparierte Version der CRT von Onslaught?

  • Hallo Bugjam, ich habe nun auch den Trackloader-Emulations-Code für die EasyFlash Version fertig. Die Savefunktion ist auch hier noch offline.

    Wenn du Lust und Zeit hast, kannst du das Game ja mal Testen. Die EasyFlash Routine hatte ich heute für das Game und für "The Pawn" komplet neu gecodet.

    Im Moment arbeite ich noch an der EasyFlash Routine von "The Pawn" weil die noch "etwas" schwieriger zu coden ist. 8)


    Im Codefenster habe ich dir mal die fast fertige Routine für "The Pawn" gepostet. Einzig das IRQ-Handling beim Laden aus dem EasyFlash macht mir noch Kopfzerbrechen.

    Ich habe zwar schon eine Idee, aber das muss ich erstmal gründlich testen.:)


  • Zur frühen Stunde gibt es von mir die Betaversion von "The Pawn". Ich habe mich richtig ins Zeug gelegt damit M.J. seine Befürchtung nicht wahr wird.:schreck!:

    Die Befürchtung bestand darin, dass die EasyFlash Version eine Ruckel- und Spriteflackerversion wird. Der IRQ muss meistens während des Datentransfährs

    aus dem Easyflash gesperrt weden. Das ist so, als würde man einen Kernallader im Game einbauen. Naja, ich hoffe dass die Version so gut genug ist, sonst

    schaue ich wie der Schneeman aus der Wäsche. Einfach mal kurz antesten. Sobald alles fehlerfrei ist, installiere ich den Code für die Savefunktion.:)


    Stphan