Hello, Guest the thread was called5.3k times and contains 99 replays

last post from Nelson at the

CMD HD - noch sinnvoll?

  • Ich habe die Möglichkeit, vergleichsweise günstig an eine CMD HD (umgebaut auf CF) zu kommen. Ich frage mich nun, ob das heutzutage überhaupt noch sinnvoll ist? Gibt es noch irgend einen Vorteil gegenüber neuerer Hardware (SD2IEC, TC, 1541U2)? Für die Vitrine brauche ich das Teil nämlich nicht. Würde mich über Eure Einschätzungen freuen.

  • Kann man wohl so allgemein nicht beantworten und ist eine Frage der Sichtweise.


    Die flexibilität des Emulationsmodus ist (war) für mich u. a. ein Hauptargument zur Anschaffung. Das bieten die genannten Alternativen nicht soweit ich weis. Ich bin froh, eine ergattert zu haben. Neben der 1541UII+ die beste Investition für mein Geschmack.

    Das sicherste Mittel, arm zu bleiben, ist, ein ehrlicher Mensch zu sein.


    Napoléon Bonaparte

    Edited 4 times, last by olly ().

  • Die CMD HD ist auch heutzutage der beste serielle Datenträger wenn es um das Verwalten von grossen Datenmengen geht. Ist auch mit einer Ultimate gar nicht zu vergleichen, da die Ultimate nur 1541 kann.

  • Ob eine CMD-HD, in diesem Fall umgerüstet auf CF-Karten, sinnvoll ist, musst Du für dich selber entscheiden.


    Wie jedes Laufwerk hat auch sie Vor- und Nachteile.


    Die verschiedenen Floppy-Emulationen sind nicht sehr kompatibel.
    Wenn es darum geht Software zu benutzen, welche die Floppy "ausnutzen", z.B. Kopierschütze, Loader.
    Die HD emuliert eigentlich nur die Diskette.


    Vorteil ist natürlich der zentrale, grosse Speicherplatz, durch Verwendung von CF-Karten nahezu unbegrenzt.
    Vor allem wenn die HD im Native-Mode (bis zu 16 MB) betrieben wird und die Software, diese Funktion unterstützt.


    Gegenüber einer Ultimate hat die HD - aus meiner Sicht - den Vorteil, das grössere "Images" verwendet werden können.


    Gegenüber eines SD2IEC hat die HD den Vorteil, dass sie (noch) von mehr Software unterstützt wird, vor allem bei Verwendung von DNP-Images.


    Jedenfalls wenn mir eine HD über den Weg läuft ist sie weg. ^^


    Gruss C=Mac.

  • ne CMD HD hat was. Wenn du günstig ran kommst, bzw. deinem Geld nicht hinterher trauerst - Bedenke aber, das Ding ist alt und vlt. übermorgen kaputt. Die Leute, die so etwas evtl. reparieren können kann man sich wahrscheinlich an einer Hand abzählen.
    Eine Ultimate bekommst du fast an jeder Strassenecke. Wenn du nur eine 1541 am C64 ersetzen willst ist es nicht praktisch dir das Ding anzuschaffen.
    Aber die Entscheidung kann dir wohl keiner Abbehmen.

    Arcade: Twinliner, Fashion Vision,
    "Cosmic Guerilla" cocktail table
    Pins: Bride Of Pinbot + Jack*Bot
    C64, C65, C66, Gammel+Mist...

  • sd2iec ist sicher kein adäquater Ersatz. Ultimate bzw TC wohl schon (für meine Zwecke). Einmal darüber schlafen.

    Es hängt immer davon ab was du genau machen möchtest bzw. was du später vielleicht mit dem 64er vor hast. Für mich zum Beispiel reicht SD2IEC völlig aus.

  • Wenn man günstig dran kommt, würde ich auf jedenfall eine nehmen. Egal ob du sie nutzt oder nicht.

    Für Gleichberechtigung im Bundestag : Linke Frauen fordern mehr Rechte.


    Arm dran : Versicherter Pianist in Geldnot scheitert an Selbstambutation.


    Pincode Erkennung demnächst nur noch per Spracheingabe.

  • Als Jugendlicher hatte ich früher in der 64er Zeitschrift von der CMD HD gelesen und hatte das Teil damals bewundert, hatte aber natürlich nicht das Geld dafür. Vor ein paar Jahren habe ich dann zufällig bei Ebay eine CMD HD40 für einen fairen Sofortkauf gesehen und zugeschlagen. Die CMD HD ist schon eine tolle Hardware-Erweiterung, aber zur regelmäßigen Nutzung finde ich doch eine Ultimate oder TC praktischer. Meine CMD HD40 hat übrigens eine recht laute Festplatte verbaut und außerdem hat einer der Vorbesitzer ein eigenes Haushaltsbuch Programm in BASIC darauf entwickelt und gespeichert, inklusive jeder Menge Datensätze aus den 90er Jahren (Einnahmen Gehalt, Ausgaben für Miete, Urlaub usw). Eigentlich müsste ich mal ein Komplettbackup von der HD inklusive aller Partitionen erstellen, aber das geht ja leider nicht so einfach.

  • Ein Backup geht schon,nur dauert das sehr lange.


    Einziges Manko ist, dass viele mehrseitige Spiele (mit IRQ-Loader z.B.) nicht auf der CMD-HD laufen
    und teilweise sehr aufwändigen angepasst werden müssen.


    Schade ist, dass das Gerät schwer nachzubauen ist.


    Soweit wie mir bekannt ist, liegt das an den GAL-ICs.


    Gibt es überhaupt eine Möglichkeit diese auszulesen?


    Auch schade ist, dass der WinVice diese nicht emulieren kann



    Gruß: Stephan

  • einen Klon des CMD HD gibt es sehr wohl.


    https://de-de.facebook.com/RET…zin/posts/331828220162503


    Aber wie kompatibel die sind, weiß ich nicht.

    Von den versuchen eines Nachbaus habe ich schon vieles geslesen.
    Bisher kam da aber nichts konkretes auf dem Markt.


    Die meisten Teile für eine CMD-HD bekommt man für wenig Geld,außer die GALs.
    Eine Leerplatine,eine 6502 CPU,diverse Widerstände und Kondensatoren,ein paar TTL-ICs,etwas Ram. Zum selber zusammenbauen.
    Meine Meinung nach sollte es nicht mehr als 100 Euro kosten.


    Die Kompatibilität kann man am Kernal der HD ersehen.


    Wenn das Laufwerk zu 100% kompatibel ist, sind 250 Euro echt die Schmerzgrenze.


    Gruß: Stephan