PAL-Lochmaske am Flachbildschirm?

  • Auf meinem 1081 kann ich die Scanlines deutlich sehen, und natürlich auch die schon angesprochenen "abgerundeten" Pixel. Ich finde der VICE kriegt das ziemlich gut hin mit der PAL-Emulation. Ja, ein wenig an den Settings spielen ist sinnvoll, habe es mir auch so eingestellt, um so nahe wie möglich an das "Original" zu kommen, das ich vom 1081 gewöhnt bin. Das absolut scharfkantige Bild ohne PAL-Emulation finde ich einfach nur hässlich, es zerstört meiner Meinung nach auch die Wirkung vieler guter C64-Grafiken.
  • VICE emuliert in diesem Modus sogar die Farbmischungen bei z.B. Mayhem in Monsterland usw. Das ist eigentlich schon echt cool.

    Trotzdem muss ich sagen, mag ich auch das "klare" Pixelbild ohne CRT-Emulation. Meist nutze ich Emulatoren auch eher in diesem Modus. Aber je besser die CRT-Emulation wird, desto eher schalte ich auch mal um. Letztendlich spiele ich dann aber lieber doch auch am echten Monitor, wenn ich wirkliches Roehrenfeeling will. Ein gestochen scharfes Pixelbild ist meiner Meinung nach ebenfalls grundsaetzlich wuenschenswert, denn das ist vermutlich auch das, was damals trotzdem das Ideal gewesen waere. Auch wenn man natuerlich oft sagt, dass Grafiker sich diese "Verschwimm-Effekte" usw. ein wenig zu nutze gemacht haben. Dennoch denke ich, dass eigentlich keiner etwas gegen ein moeglichst scharfes Bild gehabt haette. Und mir ist die Darstellung in Form eines superscharfen Pixelbildes letztendlich doch lieber, als eine halbgare CRT-Emulation oder eine simple lineare Filterung oder das was ein schlechter Upscaler draus macht.

    Letztendlich muss man sagen, zeigt ein scharfes, klares Pixelbild zumindest nichts, was nicht da ist. Es ist also so gesehen der kleinste gemeinsame Nenner, oder schlichtweg die "Realitaet". Daher finde ich das irgendwie besser als wie schon gesagt jegliche halbgare Emulation.
    SHOTGUN - 4-Player Death Match - Website / CSDb / X-Mas
    FROGS - 4-Player Frog Pond - Website / CSDb
  • Benutzer online 1

    1 Besucher