Hello, Guest the thread was called33k times and contains 423 replays

last post from Retrofan at the

Neue Spielimpulse durch Turbo-CPU-Modus möglich?

  • 2018/2019 wird wohl ne Menge an Geräten erscheinen, die bei Bedarf mehr als 1 Mhz CPU-Speed haben werden. Als da wären: TC64, U64, C64 R MK3 und vielleicht der MEGA 65. Alle bieten die Möglichkeit, mal Spiele zu entwickeln, die auf einen normalen C64 unmöglich wären oder keinen Spaß machen würden. Denn 1 Mhz ist für manche Spielideen einfach zuwenig. Natürlich kommen jetzt wieder Leute, die sagen: Das kann ich aber mit meinen Stock C64 dann nicht spielen! ;( In anbetrach der Anzahl der demnächst erscheinenden Hardware, ist das aber ein Agument, welches allmählich nicht mehr zieht!


    Also, welchen Spielideen würden euch spontan so einfallen? Hier ist mal mein Wunsch:


  • SCPU, Flash8 und den Umbau von Ruud Baltissen gibt's auch ewig, schert nur keine Sau weil der Quatsch keinen Sinn macht (Atari XL [Rapidus] und ZX Spectrum [ZX Evo] gibt's auch ordentliche Speeder - ebenfalls überwiegend ignoriert).


    Nenn mir mal bitte ne Spielidee die nicht mit 1MHz läuft (jetzt bitte nicht mit Schwachsinn ala "Sam's Journey mit bis zu 200 Sprites auf'm Bildschirm" oder Doom kommen).

  • Glaub ich nicht. Der Reiz des C64 ist die limitierte Hardware, aus der man trotzdem erstaunlich viel rausholen kann. Wenn man was bauen möchte, was damit nicht auskommt, tut es auch irgendein Emulator oder gleich ein natives PC-System. Abhalten möchte ich natürlich niemanden, ist nur meine Meinung ;)

  • Naja, da fallen mir schon so einige Sachen ein. Angefangen von Elite über Spiele ala Driller bis hin zum neuen Slipstream. Die ganzen Vektorsachen würden bedeutend fluffiger aussehen.
    Auch Spielen wie Test Drive, Stunt Car Racer etc bekommt etwas MHz auch nicht schlecht, dann aber bitte auch mit sinnvoller Steuerung und richtigen Zeiten.
    Also da gibt es auch genügen Raum für neue Spiele oder Anwendungen.

  • Die C64 Szene ist quasi die Einzige die sich noch nicht mit so einem Hardwarewahn zerrissen hat.
    Fast alle anderen Heimcomputer setzen Extrahardware voraus oder es gibt nicht 'den Standard'.
    Selbst beim Atari2600 wird es zunehmend unattraktiv durch dominierende ARM CPUs auf den Carts.
    Was fuer den C64 ist, muss am C64 laufen. Grosses Lob an Sam's Journey sich daran gehalten zu haben. Wer seinen C64 kaputtbastelt oder Ports mit Getuedel belegt muss sich bewusst sein, damit den Standard zu verlassen.
    Rufe nach REU/Turbo/etc. werden hoffentlich ignoriert oder laeuten das Ende einer/der/dieser C64-Aera ein. Das ist keine Schwarzmalerei, sondern war bei allen anderen Systemen exakt so.
    Zum Glueck kommen sie eigentlich nie von Entwicklern bisher.
    Die Idee ist tolle Spiele mit diesen Rahmenbedingungen zu schaffen. Zeha zeigt ja zB mit Frogs dass es nichteinmal besonderer technischer Tricks bedarf, um eine tolle Spielidee umzusetzen.
    8 Sprites, eine passende Musik und vor allem Spielspass. Nicht immer: mehr Grafik, mehr Farben, mehr mehr mehr.
    Das ist meine Sicht auf die Dinge und ich verfolge Softwaretrends fuer diverse System ueber so einige Jahre.

  • SCPU, Flash8 und den Umbau von Ruud Baltissen gibt's auch ewig, schert nur keine Sau weil der Quatsch keinen Sinn macht

    Diese Dinge werden wohl eher kaum beachtet, weil sie ein absoluter Nischenmarkt waren. Da sind aktuelle Beschleuniger doch vergleichsweise häufig anzutreffen, bzw. noch weitere angekündigt.


    Rufe nach REU/Turbo/etc. werden hoffentlich ignoriert oder laeuten das Ende einer/der/dieser C64-Aera ein.

    Gerade im Zusammenhang mit Sam's Journey sollte man aber doch fairerweise erwähnen, daß die REU die NTSC-Version erst möglich gemacht hat. Dort hat man auf die Kunden gehört, auch wenn das jetzt keine expliziten Rufe nach REU waren.

  • Der Reiz des C64 ist die limitierte Hardware, aus der man trotzdem erstaunlich viel rausholen kann.


    Deshalb hat der C 64 auch so viele Retrofans.


    Was fuer den C64 ist, muss am C64 laufen.


    Ein guter Satz zum Einrahmen.


    Diese Dinge werden wohl eher kaum beachtet, weil sie ein absoluter Nischenmarkt waren. Da sind aktuelle Beschleuniger doch vergleichsweise häufig anzutreffen, bzw. noch weitere angekündigt.


    Bei dem ganzen derzeítigen Hype um TC64, U64, C64RMK3 und MEGA 65 sollten wir nicht vergessen, dass auch diese nur eine Nische darstellen werden.

  • Der Reiz einer SuperCPU lag damals darin, mit dem C64 Dinge zu tun, die vorher nicht möglich waren. Ich fand es damals toll, Driller im Highspeed-Modus zu spielen, mit GoDot blitzschnell Bilder zu verarbeiten, beim Crunchen Minuten statt Stunden zu warten und so weiter. Auch der Vergleich mit dem Amiga 500 war interessant, da dieser leistungsfähigere Grafik- und Soundhardware hatte, die 7.14 MHz 68000er CPU aber etwas völlig anderes war als die 16-Bit-fähige (aber eben auch 8-Bit-fähighe!) 20 MHz 65816 CPU. Technisch war die SuperCPU ebenfalls eine Meisterleistung, hatte doch Commodore es beim C128 nichtmal geschafft, 2 MHz und VIC-Bild gleichzeitig zum Laufen zu bekommen. Und so weiter. Der C64 wurde ein besserer Rechner, und eben kein Amiga, Atari ST oder PC, sondern ein C64, nur eben schneller. Das war cool - fand ich.


    Heute sieht es aber völlig anders aus. In jedem Emulator kann man den C64 beschleunigen. Der C64 als allgemeine Plattform ist uninteressant, alles macht man auf dem PC, sogar inkl. C64-Entwicklungen. Selbst Diskmags werden teils lieber online gelesen. Der C64 selbst ist Nostalgie und andere Retro-Plattformen sind günstig zu haben. Wer heute also was schnelleres oder bunteres als C64 will, aber eben keinen PC, kann zu einer anderen Retro-Plattform greifen. Deshalb glaube ich nicht, dass es neue Spiele geben wird, die den Turbo-Modus von neuer "Retro-Hardware" voraussetzen.


    Ich vergleiche C64-Beschleuniger gerne mal mit dem "SuperFX"-Chip fürs SNES. Während bei der SuperCPU schon damals viele meinten, damit sei der C64 ja "gar nicht mehr der C64", hatten Käufer von Star Fox nie gesagt, mit dem SuperFX-Chip sei das SNES ja gar nicht mehr das richtige SNES. Hier zeigt sich die komplett andere Motivation und Denkweise: Die SNES-Spieler damals wollten ein (technisch) tolles Spiel für ihre Plattform, egal mit welchen Mitteln es erreicht wurde. Die C64-Besitzer wollten (und wollen) interessante Spiele für ihre Plattform, genau so wie sie ist, denn das macht ja gerade die "Coolness" aus. Allerdings nutzt sich das für mich persönlich immer mehr ab. Selbst tolle Spiele wie z.B. Hessian fesseln mich einfach nicht mehr. Zum Glück gibt es Ausnahmen wie Sam's Journey. :)

  • Deshalb hat der C 64 auch so viele Retrofans.


    Ein guter Satz zum Einrahmen.


    Bei dem ganzen derzeítigen Hype um TC64, U64, C64RMK3 und MEGA 65 sollten wir nicht vergessen, dass auch diese nur eine Nische darstellen werden.


    Ich denke da schon locker 10 Jahre weiter. FPGA Nachbauten werden dann sicher etwas günstiger sein, als Geräte aus den 80er oder 90ern. Die Verhältnisse werden sich verändern.

  • Den FPGA Nachbau gibt's seit 10 Jahren und nennt sich TC64 - gibt's da ein Programm welches explizit für den Turbomodus entwickelt wurde (ausser diesem Boulder Dash Benchmark und der Fruchtbärchen Demo von der letzten BCC [der Entwickler war nebenbei ganz zickig als ich meinte, dass ich nen ähnlichen Effekt auf nem Z80 Rechner mit 4MHz unter BASIC hinbekommen hab]).


    Ich hab in meinem Eingangspost mit Rapidus und ZX Evo zwei brauchbare Gegenbeispiele genannt. Die Spielidee die auf 1MHz nicht funktioniert bist du mir weiterhin schuldig.

  • Durch mehr Speed wären sicherlich einige Sachen einfacher bzw. überhaupt realisierbar.


    Nur jetzt kommt schon das Problem: Es wäre die Nische in der Nische und ob jemand das Interesse hat, für diese Nische zu programmieren ist eine andere Frage.
    Das andere ist: Wie kompatibel sind die "Neuen" untereinander?
    Spiel läuft auf der U64 aber nicht auf dem MK3 oder umgekehrt, was nicht wirklich sinnvoll wäre.


    Wie das ganze verlaufen kann sieht man ein stückweit bei der SCPU.
    Als sie raus kam war sie das Nonplusultra.
    Es wurden diverse spezielle Entwicklungen angekündigt und was ist schlussendlich geblieben?
    Eigentlich nur MetalDust.


    Klar, viele Software wurde angepasst u.a. Sunt Car Racer, aber speziell entwickelt wurde eigentlich nix.


    Von daher gehe ich nicht davon aus, dass es bei den neuen Board anders sein wird.
    Aber dies wird man erst sehen, wenn sie erhältlich sind und eine gewisse Verbreitung gefunden haben.


    Aus meiner Sicht dürfte die z.B. REU wesentlich mehr Unterstützt werden (Optional), da sie doch eine grössere Verbreitung gefunden hat.


    Aber da sind die Ansichten verschieden und das ist auch gut so, wäre ja sonst langweilig. :rolleyes:


    Gruss C=Mac.

  • Durch mehr Speed wären sicherlich einige Sachen einfacher bzw. überhaupt realisierbar.

    Eben.

    Quote

    Das andere ist: Wie kompatibel sind die "Neuen" untereinander?


    Derzeit ist lediglich davon auszugehen, dass der Turbo vom TC64 auch ins MKL3 wandert. Das U64 hat keinen Turbo und ob da was kommst, ist ebenfalls nicht bekannt.


    Quote

    Spiel läuft auf der U64 aber nicht auf dem MK3 oder umgekehrt, was nicht wirklich sinnvoll wäre.

    Wird's so wohl nicht passieren.



    Quote

    Wie das ganze verlaufen kann sieht man ein stückweit bei der SCPU.
    Als sie raus kam war sie das Nonplusultra.
    Es wurden diverse spezielle Entwicklungen angekündigt und was ist schlussendlich geblieben?
    Eigentlich nur MetalDust.Klar, viele Software wurde angepasst u.a. Sunt Car Racer, aber speziell entwickelt wurde eigentlich nix.


    Falsch. Software wurde einiges entwickelt. (VAss16, MD, Wings , Wheels64 usw.) Noch heute gibrs vereinzelt neue Software für.

  • Das U64 hat keinen Turbo und ob da was kommst, ist ebenfalls nicht bekannt.


    Kannst du bitte mit dieser Desinformation aufhören. Ist ja schlimmer als Gehirnwäsche.


    Software wurde einiges entwickelt. (VAss16, MD, Wings , Wheels64 usw.) Noch heute gibrs vereinzelt neue Software für.


    Ja, alles absolute Killerapplikationen.

  • Kannst du bitte mit dieser Desinformation aufhören. Ist ja schlimmer als Gehirnwäsche.

    Neudeutsch nennt sich das FUD (Fear, Uncertainty and Doubt), Microsoft ist da ganz groß darin. :)

    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.


    Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.


    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.