Wie Charsets in ROM-Images konvertieren?

  • So, hier ist nun das Bin-File direkt zum Brennen. Ich hätte es Ballblazer auch ausschließlich per PN senden können aber vielleicht ist der eine oder andere ja nicht genervt sondern freut sich über die Datei. Danke an ALeX für die Konvertierung.
    Dateien
  • Neu

    Vielen Dank an alle für die Beiträge :thumbsup:

    @Retrofan: Vielleicht für nächstes Mal ganz kurz mit einem einleitenden Text à la "Ich wurde per PN gebeten..." ein Posting starten, damit die Intention und Kontext klar ist und es keine solchen Missverständnisse überhaupt erst aufkommen.
    ___________________________________________________________
    Meine Kreationen: Deviant Art | Toonsup | Flickr | Youtube
    | Twitter
    Avatar: Copyright 2017 by Saiki
  • Neu

    lvr schrieb:

    Vielen Dank an Dich und AleX!
    Gerne.

    Ich weiß ja nicht, ob den Font noch jemand (außer ALeX und Ballblazer) gebrauchen kann aber ich habe ihn für weitere Dauertests erst einmal fest in VICE aktiviert. Hauptaugenmerk liegt auf möglichst guter Lesbarkeit von mehrzeiligem Text (nebenbei sehen auch zeichen-/zeilenweise Invertierungen besser aus, da die Buchstaben von der invertierten Zeile fast immer komplett umhüllt werden). Ich habe auch eine Variante, die einige Zeichen hübscher aussehen lässt aber auf unscharfen Screens die Unterscheidbarkeit verringert. Es ist halt immer ein Kompromiss (und ein Prozess).

    syshack schrieb:

    @Retrofan: Vielleicht für nächstes Mal ganz kurz mit einem einleitenden Text à la "Ich wurde per PN gebeten..." ein Posting starten
    Werde ich beim nächsten Mal tun. Trotzdem hat mein Posting nicht diese (teils unterschwellig) negative Reaktion verdient gehabt. Ich konnte mir, ehrlich gesagt, kaum erklären, wie hier auf mich reagiert wurde – ich muss das leider auf mich als Person beziehen, da der Verlauf des einzelnen Threads das kaum erklären kann. Selbst wenn man der (hier fälschlichen) Meinung ist, dass ein Beitrag OT sei, kann man darauf anders reagieren (besser: Klare Ansage) als hier geschehen. Man traut sich ja immer weniger, überhaupt in Beiträge zu schreiben, die man nicht selbst eröffnet hat.

    Aber wir müssen das hier nicht weiter vertiefen. Alles gut und Schwamm drüber.
  • Neu

    lvr schrieb:

    Retrofan schrieb:

    So, hier ist nun das Bin-File direkt zum Brennen.
    Vielen Dank an Dich und AleX!
    +1
    Vielen Dank ihr zwei!

    syshack schrieb:

    "Ich wurde per PN gebeten..."
    Wie zuvor gesagt, wenn es bereits so weit wäre, würde eine Atmosphäre der Angst, ungefragt beizutragen, herrschen – sowas kann nicht im Sinne der Community sein. Wenn ich so etwas lese, überlege ich es mir mehrmals, ob ich mich dem aussetzen möchte, mit der Folge, dass weniger on topic beigetragen wird. Dass der Tonfall und der Diskurs in den OS-Strängen dermaßen negativ abgedriftet ist, ist eine Sache, die ebenda zu auszudiskutieren oder zu belassen ist. Sonst zieht das weitere Kreise, wie es sich hier zeigt. Das ist irritierend und stört die Lesbarkeit.
    Bitte: Lasst's gut sein und helft, wo danach gefragt wird. Dankeschön und 'nuff said :winke:
  • Neu

    Ballblazer schrieb:

    Die Charsets liegen als ».64c« Daten vor. Die würde ich einerseits gerne als ».bin« oder ».rom« konvertieren, andererseits zuerst auf Vollständigkeit überprüfen (sind alle Plätze belegt, sind die Grafikzeichen enthalten?). Leider ist meine Suche nach einer passenden Anwendung erfolglos. Anbei eine Beispieldatei. Mit welchem Tool komme ich hier weiter?
    Ich habe zu diesem Zweck ein einfaches Tool programmiert, mit dem man unvollständige Zeichensätze zu einem vollständigen ROM-Image komplettieren kann.

    Dabei werden Buchstaben, Ziffern und Interpunktionszeichen aus dem Ausgangs-Zeichensatz an die jeweils richtigen Stellen in den Original-Zeichensatz kopiert und wo nötig invertiert. Grafikzeichen werden dabei nicht berücksichtigt, da ich davon ausgehe, dass diese unverändert bleiben sollten, damit PETSCII-Grafik weiterhin so aussieht wie gedacht.

    Je nach Vollständigkeit des Ausgangszeichensatzes muss danach noch mehr oder weniger Hand angelegt werden, um zu einem brauchbaren Zeichensatz-ROM zu kommen.

    Liegt nur der Großbuchstabensatz vor, so bleiben die Kleinbuchstaben in der zweiten Hälfte des Zeichensatz-ROMs natürlich unverändert und entsprechen weiterhin dem Original-Zeichensatz. Beispiel:

    quadro-graf-input.gif (quadro_graf.64c)

    > charcomp.exe quadro-graf.64c output.rom



    Liegt ein gemischter Zeichensatz vor (Klein- und Großbuchstaben, zweite Hälfte des ROMS) kann ein nahezu vollständiger Zeichensatz erstellt werden, lediglich das PI-Symbol könnte dann vielleicht noch eine Anpassung vertragen. Beispiel:

    antik-1-input.gif (antik_1.64c)

    > charcomp.exe --mixed antik_1.64c output.rom



    Sollten in einem Zeichensatz keine brauchbaren Ziffern, Symbole oder auch Buchstaben vorliegen, kann man das Kopieren dieser Zeichengruppen jeweils einzeln unterdrücken, dazu gibt es die Optionen --skip-letters, --skip-symbols, --skip-digits.

    Wenn der erzeugte Zeichensatz noch weiter bearbeitet wird, empfiehlt es sich, im Editor ein Zeichen immer nur dort zu editieren, wo dieses zuerst auftaucht. Das weitere Kopieren und Invertieren kann man danach wieder mit dem tool machen, indem man den Zeichensatz einfach nochmal durchlaufen lässt:

    > charcomp.exe editiertes.rom editiertes-und-normalisiertes.rom

    Und schließlich lassen sich auch über die Option --bitmap Vorschaubilder im PBM-Format erzeugen.

    Weitere Beispiele, Quelltext und Windows-Exe auf github:

    github.com/hbekel/charcomp
    github.com/hbekel/charcomp/rel…ownload/v1.0/charcomp.exe
  • Benutzer online 1

    1 Besucher