Retropie, Vice, Keyrah und Competition PRO

  • Retropie, Vice, Keyrah und Competition PRO

    Hallo zusammen,

    dank Tastaturreperatur läuft mein Retropie jetz brav im C64 Gehäuse, Vice schnurrt ebenfalls vor sich hin und im Grunde wäre alles super,
    bis auf eine nervige Kleinigkeit:

    Ich bekomme es einfach nicht hin, meinen klassischen CompetitionPro in VICE ansteuerbar zu machen. Klemme ich ein dödeliges USB-Pad
    direkt an den Retropie, kann ich Selbiges in Vice problemlos nutzen. Schließe ich den Competiotion PRO an, passiert nix :(

    Gibt es irgendwo einen Guide, wie man serielle Sticks über Keyrah/Retropie/Vice konfigurieren kann, oder hat hier jemand Erfahrung damit?

    Giana Sisters mit Pad spielt sich einfach... doof.
  • Das Problem ist, dass das Keyrah die Joysticks als Keyboard-Eingaben weiterleitet, somit müsstest Du unter Vice den Joystick auch als Keyboard definieren. Evtl. mal die Bedienungsanleitung zum Keyrah lesen, da stehen auch die Tasten drin, die bei welcher Joystick-Richtung, weitergeleitet werden.

    Warum nichts über die Joystick-Ports im IComp-Wiki steht, ist mir ein Rätsel, gerade solche Sachen möchte man doch gerne nachlesen.

    DoReCo #55 16.12.2017
  • Auch auf die Gefahr hin erschlagen zu werden: es gibt wirklich eine umfangreiche Bedienungsanleitung zum Keyrah?
    Bei meinem lag nur ein 2-mal gefaltetes Zettelchen bei mit den Jumper-Konfigurartionen.

    Einen Download-Link oder sowas gab´s auf dem Zettelchen glaube ich nicht, auch auf der HP vom Händler habe ich nichts gefunden.

    Ich gehe jetzt einfach mal davon aus ich bin nur zu blind - kann mich jemand in die richtige Richtung schubsen?
  • Bedienungsanleitung an sich gibts glaube ich nicht aber ein WIKI von Icomp

    wiki.icomp.de/wiki/Keyrah_V2

    Zitat vom 8bitmuseum:


    Spielen unter Vice
    Ein eindeutiger Pluspunkt des Keyrah sind die zwei Joystick-Ports. Im “everyday mode” liefert Port 2 numerische Keycodes (Rechts=6, Links=4, Hoch=8, Runter=2, Feuer=5) und Port 1 die Cursorkeys mit Leertaste als Feuertaste. Im Emulationsmode bleibt Port 2 wie er ist, Port 1 liefert ebenfalls numerische Codes (Rechts=1, Links=7, Hoch=9, Runter=3, Feuer=0). Möchte man unter Vice einen Joystick verwenden, definiert man ein Keyset mit genau diesen Tasten und weist dieses Joystick 1 oder 2 zu.

    Vielmehr muß man ja nicht übern Keyrah wissen....."viel" macht das teil ja nicht :)
    :zustimm: Take a trip down memory lane :zustimm: