Vice - Option zum Videoaufzeichnen ?!

  • Vice - Option zum Videoaufzeichnen ?!

    Ich weiß nicht ob die Entwickler von Vice hier mitlesen, aber ich vermute einfach mal JA. :)
    Die älteren ViceVersionen hatten noch eine Option Videos aufzuzeichen. Da die ganzen alten Codecs aber - zumindest nach meiner Erfahrung - auf den mittlerweile aktuellen Betriebssystemen nicht mehr laufen bzw. kaum oder nur mit erheblichen Qualitätsverlust weiter zu verarbeiten sind, wollte ich nachfragen ob es möglich wäre eine Avi-Funktion zu integrieren.

    Soweit ich weiß gibt es wohl eine externe Möglichkeit die aber nur MP4 anbietet. Das ist zwar praktisch, wenn man den Kram direkt hochladen will, aber zum weiterverarbeiten der Videodateien eher suboptimal.
    Ich kann natürlich nicht einschätzen wie aufwendig eine funktionierende Avi-Option wäre, aber gäbe es die Option eine anzubieten die Videodateien verlustfrei ausspielt.
    Mittlerweile sind Festplatten groß genug um unkomprimiertes Avi zu speichern und auch die CPU Power sollte da eigentlich kein großes Problem sein.
  • Ich habe mal eine Frage zur generellen Erstellung von Videos mit WinVICE 3.1 (Nightly Builds aus Pokefinder).
    Muss man da irgendwelche FFMPEG Dll Dateien irgendwo reinkopieren, damit das funktioniert?
    Laut VICE Anleitung ist das Zeugs von Zimmers.net verlinkt, aber das sind uralt Dateien aus 2006.

    Wenn ich MP4 oder Matroska als Container Format nehme, stürzt WinVICE gleich ab, sobald man die Dialogbox bestätigt und schliesst.
    Bei AVI als Container kann ich zwar die komprimierte Version des Subformats erstellen, das Resultat ist aber sehr kagge. Beim oben angegeben unkomprimierten FFV1 wird zwar ein sauberes Video erstellt, welches VLC abspielen kann, aber sonst keine Sau (Adobe Premiere CS6 oder iPad) weiterverarbeiten kann.

    Ich will aber jetzt auch nicht anfangen, stundenlang mit kryptischen Kommandozeilen Tools das Zeug umzuwandeln. Kann man das Format aus WinVICE nicht gleich als editierbares MP4 erstellen? Wie machen das Andere mit ihren Let's Play & co Videos?
    ___________________________________________________________
    Meine Kreationen: Deviant Art | Toonsup | Flickr | Youtube
    | Twitter
    Avatar: Copyright 2017 by Saiki
  • syshack schrieb:

    Ich will aber jetzt auch nicht anfangen, stundenlang mit kryptischen Kommandozeilen Tools das Zeug umzuwandeln. Kann man das Format aus WinVICE nicht gleich als editierbares MP4 erstellen? Wie machen das Andere mit ihren Let's Play & co Videos?

    Die Frage kommt mir bekannt vor - hatte ich mir bei meinem Drone Nuvie auch gerade gestellt...

    Hier das Ergebnis...



    Ich hatte auch kurz recherchiert, und mir sah die Lösung ebenfalls nach einem ziemlichen Gefrickel aus. Da aber schon das Nuvie ein ziemlicher Aufwand war (ich weiß - sieht man dem Teil nicht an ;)) hatte ich kein Bock noch weiter endlos mit roten Augen vor dem Monitor zu sitzten. Also einfach Fraps nehmen und gut is 8)
  • Die Sache ist relativ einfach.

    32bit WinVICE - FFMpeg ist dabei, stürzt aber bei einigen Formaten ab (z.B. AAC, AC3)
    64bit WinVICE - NICHT für FFMpeg kompiliert, hilft also auch nicht, da irgendwelche DLL's reinkopieren.

    Das liegt aber nicht an VICE selber, sondern an unsauberen/unvollständigen Kompilaten. Wenn man selber kompiliert, kann das durchaus gehen.
  • angryking schrieb:

    Die Sache ist relativ einfach.

    32bit WinVICE - FFMpeg ist dabei, stürzt aber bei einigen Formaten ab (z.B. AAC, AC3)
    64bit WinVICE - NICHT für FFMpeg kompiliert, hilft also auch nicht, da irgendwelche DLL's reinkopieren.

    Das liegt aber nicht an VICE selber, sondern an unsauberen/unvollständigen Kompilaten. Wenn man selber kompiliert, kann das durchaus gehen.
    Kann - muss aber nicht? ;)
    Also für mich ist wie gesagt Fraps z.Z. die beste und einfachste Lösung
  • Lutz G schrieb:

    angryking schrieb:

    Die Sache ist relativ einfach.

    32bit WinVICE - FFMpeg ist dabei, stürzt aber bei einigen Formaten ab (z.B. AAC, AC3)
    64bit WinVICE - NICHT für FFMpeg kompiliert, hilft also auch nicht, da irgendwelche DLL's reinkopieren.

    Das liegt aber nicht an VICE selber, sondern an unsauberen/unvollständigen Kompilaten. Wenn man selber kompiliert, kann das durchaus gehen.
    Kann - muss aber nicht? ;) Also für mich ist wie gesagt Fraps z.Z. die beste und einfachste Lösung
    Ich probier's dann mal mit SnagIt. Habe jetzt keine Lust, nochmals für etwas was ich kaum verwenden werde, nochmals AUD 50.- oder so auszugeben.
    ___________________________________________________________
    Meine Kreationen: Deviant Art | Toonsup | Flickr | Youtube
    | Twitter
    Avatar: Copyright 2017 by Saiki
  • Lutz G schrieb:

    Kann - muss aber nicht? ;)
    Kann - Ist vermutlich der Normalfall, warum die Pokefinder Dinger crashen, weiß ich nicht.
    Und weshalb die offizielle x64 Version ohne FFMPEG kommt, muß man nicht verstehen.


    Einfacher als die interne VICE Lösung ist aber nichts von alledem. ALT-C --> FFMPEG --> Format(e) wählen

    Fraps geht bei mir nicht mal wirklich, ich sehe da nur schwarz.
  • Zum Nuvie Aufnehmen nehme ich immer die WinVICE-2.4-x86 mit installierten ffmpeg dlls.
    Als Video-Codec stelle ich H264 ein und bei Bitrate trage ich den höchsten Wert ein: 9999999999

    Dies liefert bei mir die besten Ergebnisse, ohne Ton-Sync Probleme, Tonaussetzer und in einer recht guten Bildqualität.


    DoReCo #55 am Sa. 16.12.2017
  • ^^^

    Sorry, kann leider nicht mehr editieren.

    Obiges ist nicht ganz korrekt, 800000 ist der Defaultwert, Minimalwert ist 100000 (100 kbit/s), Maximalwert 9999999 (9999 kbit/s).
    Jegliche Eingabe außerhalb wird von WinVICE kommentarlos auf den Defaultwert zurückgesetzt.

    Finde ich wie gesagt absolut blödsinnig und habe das für mich persönlich geändert, Werte > Maximalwert werden auf Maximalwert gesetzt usw.



    Gute Aufnahmeergebnisse erhalte ich bereits mit Opus 48 kbit/s (Audio) und h265 1200 kbit/s (Video).