ACA 500 und Gotek im A500?

    • ACA 500 und Gotek im A500?

      Hallo zusammen,
      ich hätte mal eine Frage, ich hab hier nen A500 mit internem Gotek Laufwerk. Nachdem ich auf der Suche nach einer Turbokarte war, bin ich auf die ACA 500 + gestoßen. Mein Frage wäre:
      Wie verhält sich der Amiga den nun wenn ich die Turbokarte einstecke? Bootet er dann von der Karte oder vom Gotek? Kann man das irgendwo einstellen von welchem Laufwerk er booten soll?

      Gruß Christian
    • Welche Firmware ist denn auf den Gotek. Bei den neueren mit der FlashFloppy-Firmware, kann man es so einstellen, dass die Disk beim Start erstmal "ejected" ist, sprich erst wenn du einen Knopf am Gotek drückst, wird die Disk virtuell eingelegt. Und so lange die Disk "ejected" ist, wird von der ACA500 gebootet.

      Edit: Wenn die Cortex Firmware auf dem Gotek ist, beim Starten des Rechners einfach das Gotek ohne USB-Stick betreiben, kannst Du ja später wieder anstecken, falls du was von "Disk" brauchst.

      DoReCo #55 16.12.2017
    • Neu

      Hi ich habe das genau so, hatte mir die Gotek gekauft und dann gin nix, da der Amiga 500 ja nicht extern Booten kann.
      Hatte mir da extra noch n Kabel zu gekauft. Ein User von hier, bei dem ich auch auf Facebook bin, hatte mich da drauf aufmerksam gemacht.
      Wollte aber nix löten usw, habe mir dazu dann die ACA500Plus gekauft in der hoffnung die zusammenstellung luupt.
      Einfach bei der ACA500 auf DF1 Boot und gut ist ;) Alles ist einstellbar, finde die Kompi auch klasse.
      Leider habe ich meine ACA500 noch nicht so lange wollte mir das genauer mal anschauen wie ich was am besten drauf mache.
      Habe jetzt nur Workbench druff ... 2 8 GB Karten, über das neue Update ist das Formatieren usw auch viel besser geworden.