Projektvorstellung: SDrive-MAX

  • Blubber schrieb:

    PS: @CapFuture1975 hast Du genau bei dem selben EBAY-Händler gekauft?
    Da hatte ich mich geirrt, meins ist doch etwas anders, die Leitungen die zu den Lötpunkten oberhalb vom Display gehen, sind bei mir auf der Oberseite, bei Dir sind sie wohl auf der Unterseite der Platine.
    Sprich:
    Meine Display-Platine hat auf der Unterseite ein anderes Layout. Hatte nur gesehen, dass bei dir auch "www.mcufriends.com" drauf steht, das hat meine auch, deshalb war ich vom selben Display ausgegangen.

    DoReCo #55 16.12.2017

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CapFuture1975 ()

  • Blubber schrieb:

    ... wie hast Du denn die ID Ausgelesen?
    Geht das auch ohne TFT, also das der funktioniert?

    BG Bubber
    Ich habe meine einfach vom Display abgelesen, zeigt die letzte Firmware von kbr automatisch an.

    Beim googeln habe ich diese Seite entdeckt, die sich mit Display-Problemen beschäftigt, dort gibt's auch ein Tool zum auslesen der ID:

    misc.ws/2015/01/24/lcd-touch-screen-information/

    DoReCo #55 16.12.2017
  • CapFuture1975 schrieb:


    Tja, die Reset-Taste ist leider keine Hard-Reset-Taste. Es gibt sogar Reset-Feste-Programme, dann wird nur das Spiel neu gestartet. Am Besten ist immer aus und wieder einschalten und dabei immer schön die Optionstaste drücken.
    An/aus, das meinte ich mit hard-reset. Also aus, wider an, D0 wird in einzelnen Fällen nicht geladen.
    Ich sollte dabei noch erwähnen, dass mein SDrive-MAX seine Stromversorgung über den Atari erhält. Also alle drives wieder geleert sind nach power-on, er also auch nix anderes lädt.
    Nur die Reset-Taste ist ein soft-reset (zumindest für mein Verständnis)
    :whistling:
  • elwee schrieb:

    CapFuture1975 schrieb:

    Tja, die Reset-Taste ist leider keine Hard-Reset-Taste. Es gibt sogar Reset-Feste-Programme, dann wird nur das Spiel neu gestartet. Am Besten ist immer aus und wieder einschalten und dabei immer schön die Optionstaste drücken.
    An/aus, das meinte ich mit hard-reset. Also aus, wider an, D0 wird in einzelnen Fällen nicht geladen.Ich sollte dabei noch erwähnen, dass mein SDrive-MAX seine Stromversorgung über den Atari erhält. Also alle drives wieder geleert sind nach power-on, er also auch nix anderes lädt.
    Nur die Reset-Taste ist ein soft-reset (zumindest für mein Verständnis)
    :whistling:
    Alles klar, das macht meiner manchmal auch.
    Wenn der Rechner an ist, er aber die D0 nicht laden tut, dann drücke ich einfach Option & Reset, nachdem loslassen der Reset-Taste sollte dann das Laden starten.

    DoReCo #55 16.12.2017
  • @Klaus: :guckstdu: Du bist für mich der Größte :applaus: :respect: Die Hardware läuft und ist der Hammer, :thnks:

    @CapFuture1975: Auch dir muss ich danken, deine Infos und die Skript-Datei für Windows waren sehr hilfreich. :thnks:

    Wichtige Infos für alle Nachbauer: Bitte NICHT über ISP oder den Galep die Daten auf den UNO beschreiben.
    Wer es doch macht, der Bootloader mit der COM-Schnittstellenanbindung ist dann weg und man muss dann einen Menge an Lesestoff bewältigen bis der wieder läuft, es war nicht so einfach!
    Ohne den Bootloader werden die EEprom Daten nicht an die richtige Stelle geschrieben, deshalb auch die Fehlermeldung "SDrive" nicht gefunden.

    Jetzt wird am :atari: getestet!
  • Nachdem viele im ABBUC Forum den Beitrag leider übersehen haben :cry: , beginnt jetzt die große Nachbau Offensive :ilikeit: , Weihnachten steht vor der Tür. :weihnachten:
    Klaus wir schulden dir was!

    Flash

    PS: Es wäre ein super Beitrag fürs Return Magazin. Nach der MultiJoy Bauanleitung würde dein Projekt genau dazu passen.
  • Hi @all,

    mit CapFuture1975 AVRDude läufts jetzt auch bei mir. Hatte die beiden hex Files mit dem Galep Programmer reingeschrieben. Das Sdrive File war OK und lief aber das eeprom_writer.hex wurde wohl nicht richtig reingeschrieben oder falsche Format. Im Flash lag das SDrive.hex ab 0000-576D , der Bootloader bei 7E00-7FFF und der EEprom Speicher liegt bei 8000-81E5. Habe mir nach dem flashen mit AVRDude den Speicher im Galep Programmer nochmal angeschaut und da sah der eeprom Bereich anders aus. Eine Frage. Warum kauft Ihr das Elegoo UNO R3 2,8" TFT nicht bei Amazon kostet zu Zeit nur 14,95€ und man hat kein Ärger. Ausserdem ist noch ein Stift und CD dabei.

    amazon.de/Elegoo-Touchscreen-A…keywords=eleego+2%2C8+tft
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Viele Grüße
    Thomas
  • Snatchbit schrieb:

    Hi @all,

    mit CapFuture1975 AVRDude läufts jetzt auch bei mir. Hatte die beiden hex Files mit dem Galep Programmer reingeschrieben. Das Sdrive File war OK und lief aber das eeprom_writer.hex wurde wohl nicht richtig reingeschrieben oder falsche Format. Im Flash lag das SDrive.hex ab 0000-576D , der Bootloader bei 7E00-7FFF und der EEprom Speicher liegt bei 8000-81E5. Habe mir nach dem flashen mit AVRDude den Speicher im Galep Programmer nochmal angeschaut und da sah der eeprom Bereich anders aus. Eine Frage. Warum kauft Ihr das Elegoo UNO R3 2,8" TFT nicht bei Amazon kostet zu Zeit nur 14,95€ und man hat kein Ärger. Ausserdem ist noch ein Stift und CD dabei.

    amazon.de/Elegoo-Touchscreen-A…keywords=eleego+2%2C8+tft
    Weil, wenn man nur das Display bestellt, auch noch Versandkosten drauf kommen, da ist so ein China-Ding für 6€ echt günstiger.

    Ich hatte aber nicht damit gerechnet, dass das so eine Fummelei wird, optisch sahen sich die Platinen sehr ähnlich.

    Im nachhinein wäre das Elegoo einfacher gewesen, habe mir gestern auch eins bestellt (für mein zweites SDrive-Max). War gestern Abend (wie fast jeden Tag) vergünstigt bei Amazon (12€) zu bekommen.

    DoReCo #55 16.12.2017
  • Ich habe die Windows Batchup Dateien von CapFuture1975 überarbeitet und die SDrive_spfd5408.hex als Sonderlösung entfernt.
    Man braucht nur noch die SDrive.bat auszuführen, ein Menü erscheint und man gibt die COM-Schnittstellennummer ein, der Rest läuft dann durch.
    Die Anpassung in den Batchup-Dateien entfällt.
    Dateien
    • SDrive-Max.zip

      (320,73 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • CapFuture1975 schrieb:

    TFT-ID: 9329

    dann wird das wohl ein ILI9329 Controller sein, und doch kein SPFD5408. Schon interessant, daß es hier wohl doch so viele Variationen davon gibt, vorallem als Arduino-Shield, da hätte ich eigentlich schon etwas mehr Standard erwartet...

    CapFuture1975 schrieb:

    Ich habe da alles versucht, aber es springt immer wieder selbständig heraus.

    dann scheint das Touchscreen so träge zu sein, daß es so lange Kontakt gibt...
    Mal sehen, ob ich das noch optimieren kann.

    Ansonsten freut mich, daß es jetzt so richtig anläuft mit den Nachbauten, und vorallem, daß es scheinbar doch gefällt :thumbsup:
    Wer die Ironie findet, darf sie behalten ^^
  • @Klaus: Einen Wunsch hätte ich noch. :)
    Es wäre Klasse wenn die angewählten Files bei einem Neustart wieder den Laufwerken zugeordnet werden könnten. :winke:
    So muss man die Files nicht wieder einzeln anwählen.


    :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
    Nach dem Erfolg werde ich insgesamt 4 Streichel-SDrive-Max fertig stellen, SIO2SD ade.
  • Neu

    CapFuture1975 schrieb:

    Weil, wenn man nur das Display bestellt, auch noch Versandkosten drauf kommen, da ist so ein China-Ding für 6€ echt günstiger.

    Ich hatte aber nicht damit gerechnet, dass das so eine Fummelei wird, optisch sahen sich die Platinen sehr ähnlich.

    Im nachhinein wäre das Elegoo einfacher gewesen, habe mir gestern auch eins bestellt (für mein zweites SDrive-Max). War gestern Abend (wie fast jeden Tag) vergünstigt bei Amazon (12€) zu bekommen.
    Wenn man nicht nur das Display bestellt sondern auch noch den Arduino UNO und noch anderes Zeugs wird es ab 29€ Versandkostenfrei. Das ganze dann eben ohne Fummelei.


    kbr schrieb:

    CapFuture1975 schrieb:

    TFT-ID: 9329
    dann wird das wohl ein ILI9329 Controller sein, und doch kein SPFD5408. Schon interessant, daß es hier wohl doch so viele Variationen davon gibt, vorallem als Arduino-Shield, da hätte ich eigentlich schon etwas mehr Standard erwartet...

    CapFuture1975 schrieb:

    Ich habe da alles versucht, aber es springt immer wieder selbständig heraus.
    dann scheint das Touchscreen so träge zu sein, daß es so lange Kontakt gibt...
    Mal sehen, ob ich das noch optimieren kann.

    Ansonsten freut mich, daß es jetzt so richtig anläuft mit den Nachbauten, und vorallem, daß es scheinbar doch gefällt :thumbsup:

    Ja gefällt, ein Display am SIO Port. :thumbsup:



    Flash schrieb:

    Ich habe die Windows Batchup Dateien von CapFuture1975 überarbeitet und die SDrive_spfd5408.hex als Sonderlösung entfernt.
    Man braucht nur noch die SDrive.bat auszuführen, ein Menü erscheint und man gibt die COM-Schnittstellennummer ein, der Rest läuft dann durch.
    Die Anpassung in den Batchup-Dateien entfällt.

    Super. :thumbsup:

    Läuft ja Super hier.
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Viele Grüße
    Thomas
  • Neu

    elwee schrieb:

    CapFuture1975 schrieb:

    Tja, die Reset-Taste ist leider keine Hard-Reset-Taste. Es gibt sogar Reset-Feste-Programme, dann wird nur das Spiel neu gestartet. Am Besten ist immer aus und wieder einschalten und dabei immer schön die Optionstaste drücken.
    An/aus, das meinte ich mit hard-reset. Also aus, wider an, D0 wird in einzelnen Fällen nicht geladen.Ich sollte dabei noch erwähnen, dass mein SDrive-MAX seine Stromversorgung über den Atari erhält. Also alle drives wieder geleert sind nach power-on, er also auch nix anderes lädt.
    Nur die Reset-Taste ist ein soft-reset (zumindest für mein Verständnis)
    :whistling:

    sowas hab ich fast befürchtet, da der Display-Aufbau doch sehr lange braucht. Ich hab es bislang immer nur mit externer Stromversorgung betrieben. Mal sehen, ob ich da auch noch optimieren kann..., ansonsten würd ich einfach beim Einschalten die Reset-Taste noch für 1-2 Sekunden gedrückt halten, bis das Display da ist.

    CapFuture1975 schrieb:

    Ich hatte aber nicht damit gerechnet, dass das so eine Fummelei wird, optisch sahen sich die Platinen sehr ähnlich.

    So schlimm wars jetzt auch nicht, das eine Bit anders, und halt die Touchscreen-Leitungen. Ich werde den Ableger auf jeden Fall weiter pflegen, wenn auch erstmal als separates Image, eine automatische Erkennung würde mir doch zu viel Speicher wegnehmen...

    Flash schrieb:

    @Klaus: Einen Wunsch hätte ich noch.
    Es wäre Klasse wenn die angewählten Files bei einem Neustart wieder den Laufwerken zugeordnet werden könnten.
    So muss man die Files nicht wieder einzeln anwählen

    Sowas hab ich im Hinterkopf, aber eigentlich geht das ja schon über die SDRIVE.ATR, da kann man die Config speichern, und das wird dann automatisch beim ersten Start wieder geladen. Daher käme sich das etwas in die Quere, wenn nun gleich beim Einschalten die Images gesetzt werden würden, und ich weiß noch nicht, wie man das am elegantesten kombinieren könnte...
    Wer die Ironie findet, darf sie behalten ^^
  • Neu

    Ich hab mal den Startvorgang etwas verändert, schaut mal, ob das was bringt. Es ist Firmware für beide Displays enthalten, für @CapFuture1975 immer noch mit dem suffix spfd5408.

    Ich glaub aber fast nicht, da die Hauptverzögerung schon durch den Arduino Bootloader kommt, und daran kann ich nichts ändern, außer ihn runterwerfen, aber das ist ja nicht Sinn der Sache...
    Dateien
    • sdrive-max.zip

      (52,09 kB, 4 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Wer die Ironie findet, darf sie behalten ^^
  • Neu

    Noch ein Update, und zwar hab ich jetzt die Buttons für den SIO-Debug-Mode so gestaltet, daß sie sich nicht mehr überlagern, somit kann es eigentlich nicht mehr passieren, daß er da sofort wieder raushüpft. Zum Beenden muß man jetzt halt etwas weiter oben drücken.
    Dateien
    • sdrive-max.zip

      (52,09 kB, 10 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Wer die Ironie findet, darf sie behalten ^^