Gamepad für C64


  • powermac
  • 5769 Views 93 replies

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Gamepad für C64

    Hallo zusammen,
    gibt`s eigentlich Gamepads für den C64? oder eine möglichkeit USB Gamepades per Adapter auf dem C64 zu betreiben?
    Meine Freundin taugen die Joysticks nicht und sie würde es gern mit nem Gamepad probieren.

    Gruß Christian
  • Und falls du etwas basteln kannst bzw. möchtest, dann kannst du eigentlich so ziemlich jedes Gamepad für den C64 umbauen. Zumindest die Richtungstasten und der Feuerknopf sind kein Problem. Ich selbst nutze nur noch Dreamcast-Pads am C64. Da habe ich mich dran gewöhnt... :)
    Diskettensammlungsdurchwühler :D
  • Dreamcast? Mit dem unpräzisen steuerkreuz? Wir haben Soul calibur immer mit PlayStation Pads gespielt, weil das dreamcast Pad so ungenau war. Immerhin könnte man ja paddles mit dem analogstick unterstützen.
    Hier habe ich beschrieben, wie ich ein Megadrive Pad umgebaut hab. Lohnt es sich eigentlich zweite und dritte Feuerknöpfe am c64 zu unterstützen?
  • Das hau ich gleich mal ne Hardware-Noob-Frage dazwischen. Ich benutze auch ein Master-System-Pad am C64. Gibt es da eine Möglichkeit das Ding so zu modden, dass der 2. Feuerknopf abgeklemmt wird und stattdessen eine zweite "D-Pad-Hoch-Taste" wird? Die Tasten zu tauschen sollte ja kein Problem sein, aber beide gleichzeitig? Funktioniert das oder gibts da nen Kurzschluss oder ähnliches?
  • CapFuture1975 wrote:

    Man kann SEGA Master System Pads am C64 ohne Probleme benutzen. Achtung: Keine Mega Drive Pads anschließen!
    Master System Controller sind für viele C64-Spiele geradezu perfekt :) Empfehle ich wärmstens!
    6502 unser im Rechner, geheiligt werde dein Schaltkreis, deine Outputs geschehen, wie im Speicher so am Bildschirm! Und führe uns nicht in Versuchung vor dem Z80! Amen!

    "C64-Stammtisch" in München -> Hallo Münchner! (Wer in die zugehörige WhatsApp-Gruppe aufgenommen werden will, bitte per PM melden.)
  • Eduard Laser wrote:

    Das hau ich gleich mal ne Hardware-Noob-Frage dazwischen. Ich benutze auch ein Master-System-Pad am C64. Gibt es da eine Möglichkeit das Ding so zu modden, dass der 2. Feuerknopf abgeklemmt wird und stattdessen eine zweite "D-Pad-Hoch-Taste" wird? Die Tasten zu tauschen sollte ja kein Problem sein, aber beide gleichzeitig? Funktioniert das oder gibts da nen Kurzschluss oder ähnliches?
    Ne, wenn es zweimal "hoch" gibt, macht das nichts. Es gibt ja bei den meisten Joysticks auch zweimal den normalen, ersten Feuerknopf, ohne dass da was anbrennt :) Leiterbahn vom zweiten Feuerknopf unterbrechen und kleine Brücke zur richtigen Leitung würde schon reichen. Oder einfach einen kleinen Adapter aus 2 D-Sub-Buchsen und Kabelgewirr basteln. Dann musst du Master System Controller nicht schänden ;) Leitung 9 (Feuerknopf 2) auf Leitung 1 (hoch). Rest eins-zu-eins verkabeln. Eventuell noch mit Kipp-Schalter, dann kannst du bequem auf den "normalen zweiten Feuerknopf" zurückschalten. Kostet weniger als einen Euro und der Controller bleibt im Originalzustand.

    Nette Idee übrigens. So könnte man sich auch für Autorennspiele Gas und Bremse auf die beiden Knöpfe legen.
    6502 unser im Rechner, geheiligt werde dein Schaltkreis, deine Outputs geschehen, wie im Speicher so am Bildschirm! Und führe uns nicht in Versuchung vor dem Z80! Amen!

    "C64-Stammtisch" in München -> Hallo Münchner! (Wer in die zugehörige WhatsApp-Gruppe aufgenommen werden will, bitte per PM melden.)

    The post was edited 1 time, last by Shmendric ().

  • Retro-Nerd wrote:

    Und gegen die Original Sega Saturn (das kleine) und Sega Mega Drive 6 Button Pads stinkt ein PSX Pad mehr als ab.
    Sehe ich anders. Diese ganzen Pads haben alle die gleiche handliche Bauform. Das PSX Pad
    finde ich deutlich angenehmer in der Hand. Damit lassen sich auch sehr gut Spiele spielen, die man in der
    Regel nicht mit dem Pad spielen möchte.
    Images
    • 1200px-PSX-Original-Controller.png

      428.47 kB, 862×750, viewed 2 times
    • Pad_MD_Gen3.jpg

      57.35 kB, 1,063×750, viewed 3 times
    • SaturnPad.jpg

      76.66 kB, 1,138×692, viewed 3 times
  • CapFuture1975 wrote:

    Man kann SEGA Master System Pads am C64 ohne Probleme benutzen. Achtung: Keine Mega Drive Pads anschließen!

    Ferner gibt es noch den TOM-Mouse-Adapter, der USB-Gamepads auf C64 und Co "umbiegen" kann.

    Gibt aber auch noch Adapter zum Selberbauen, der PSX2Amiga-Adapter funktioniert auch super am C64.
    Hallo,
    Vielen Dank für die ganzen Nachrichten, ich denke ich werd mir dann so einen Sega Controller holen.
    Warum eigentlich keine Mega Drive Pads anschließen? Hab mal ein Bild angehängt, könnte ich den nicht nehmen?
    Sorry für die schlechte Qualität.
    Gruß Christian
    Images
    • s-l1600.jpg

      153.35 kB, 1,000×750, viewed 9 times
  • Shmendric wrote:

    Eduard Laser wrote:

    Das hau ich gleich mal ne Hardware-Noob-Frage dazwischen. Ich benutze auch ein Master-System-Pad am C64. Gibt es da eine Möglichkeit das Ding so zu modden, dass der 2. Feuerknopf abgeklemmt wird und stattdessen eine zweite "D-Pad-Hoch-Taste" wird? Die Tasten zu tauschen sollte ja kein Problem sein, aber beide gleichzeitig? Funktioniert das oder gibts da nen Kurzschluss oder ähnliches?
    Ne, wenn es zweimal "hoch" gibt, macht das nichts. Es gibt ja bei den meisten Joysticks auch zweimal den normalen, ersten Feuerknopf, ohne dass da was anbrennt :) Leiterbahn vom zweiten Feuerknopf unterbrechen und kleine Brücke zur richtigen Leitung würde schon reichen. Oder einfach einen kleinen Adapter aus 2 D-Sub-Buchsen und Kabelgewirr basteln. Dann musst du Master System Controller nicht schänden ;) Leitung 9 (Feuerknopf 2) auf Leitung 1 (hoch). Rest eins-zu-eins verkabeln. Eventuell noch mit Kipp-Schalter, dann kannst du bequem auf den "normalen zweiten Feuerknopf" zurückschalten. Kostet weniger als einen Euro und der Controller bleibt im Originalzustand.
    Nette Idee übrigens. So könnte man sich auch für Autorennspiele Gas und Bremse auf die beiden Knöpfe legen.
    Danke für die Infos. Die Idee mit dem Adapter ist natürlich noch viel besser. Die Belegung der Stecker wirds ja sicher irgendwo im Netz geben. Mal schauen ob ich das hinbekomme^^
  • Retro-Nerd wrote:

    Es geht um das Steuerkreuz. Das ist beim PSX Pad extrem steif und diese 4-fach Abtrennung war schon immer Murks. Kein Vergleich zu den tollen Sega Pads. Bei denen ist das Kreuz auch schön abgefedert, und wackelt dabei auch nicht. Steuert sich traumhaft damit.
    Nö. Es geht um die bessere Nutzung und Handling.