Party 2018?

  • Guude,

    CapFuture1975 schrieb:

    Pentagons Vorschlag die 16A-CEE-Steckdosen zu benutzen, kann ich nur beführworten, Adapter von CEE auf dreimal Schuko sind schnell und billig gebaut und man hat drei Stromkreise mehr zur Verfügung.
    also 3X 16A über einen Null zurück zu führen ................

    Tschau

    Abbuzze (Alex)
    Konfuzius sagt: Wer abends mit juckendem Arsch ins Bett geht, wacht morgens mit stinkender Hand auf.
  • Abbuzze schrieb:

    Guude,

    CapFuture1975 schrieb:

    Pentagons Vorschlag die 16A-CEE-Steckdosen zu benutzen, kann ich nur beführworten, Adapter von CEE auf dreimal Schuko sind schnell und billig gebaut und man hat drei Stromkreise mehr zur Verfügung.
    also 3X 16A über einen Null zurück zu führen ................
    Tschau

    Abbuzze (Alex)
    Wir sind aber nicht vom Fach! ;)
    Über den Neutralleiter fließt nur der Strom zurück, der nicht Synchron aufgeteilt ist.
    Sind alle drei Phasen gleichmäßig belastet fließt durch den Neutralleiter 0 A zurück.


    DoReCo #55 am Sa. 16.12.2017
  • Ich habe diese Entwicklung ja vor Jahren schon vorausgesehen... damit will ich mich nicht hier wichtig machen á la "ICH habs gewusst" - nein.
    Aber die DoReCo hat sich seit Anbeginn weiter entwickelt - sprich, sie ist von Anfang an gewachsen... und mehr und mehr...

    Das typische familiäre Ambiente ist im Laufe der Jahre bei der Mehrtagesveranstaltung natürlich zwangsläufig zurückgegangen. Das findet man dann bei den Eintages-DoReCos aber noch.

    Es zeichnete sich ja wirklich ab, dass die Halle eigentlich kein Wachstum mehr verkraftet. Andererseits muss man dann natürlich abwägen, ob man noch mehr wachsen WILL oder ob man sagt: "80 Mann mit Hardware, der Rest Besucher" - und das wars.
    Noch mehr Leute macht das Ganze in meinen Augen noch unpersönlicher, bereits jetzt "schafft" man es ja nicht, alles "abzuarbeiten" (man weiß hier, was ich meine, ohne dass ich weiter ins Detail gehen muss :) ).

    Ich plädiere ebenfalls dafür, diese Halle zu behalten. Wir hängen ja auch an den alten Sachen... ;)
    Gruß
    cp2
    The one that started it all...
  • Ich bin ja nun auch schon auf der ein oder anderen DoReCo Party gewesen und muss sagen, dass die Veranstaltung ab einer gewissen Größe ihren aktuellen Charakter einbüßt. Man wird sich entscheiden müssen, ob man in Richtung "Großveranstaltung" geht oder das ganze doch eher im kleineren Rahmen veranstalten möchte. Ein Locationwechsel wäre sicherlich zu verkraften, nur ist das auch immer mit gewissen Unsicherheiten verbunden. Das Platzangebot ist noch ok. Vielleicht muss man sich ja nochmal über die Organisation der Tische Gedanken machen. Da ist bestimmt noch Potential nach oben. Und ohne einen Stromlaufplan scheint ja bei der aktuellen Teilnehmeranzahl auch kein Weg vorbei zu führen. Schön wäre es auch, wenn die Vorträge und die Veranstaltungen auf der Bühne etwas mehr Zuspruch seitens der Besucher finden würde, da sich die Vortragenden da ziemlich reinknien und sich vorbereiten. Schade dann, wenn das einfach so ungehört verhallt. Vielleicht muss man das auch organisatorisch etwas anders regeln in Zukunft, damit man dem gerecht wird. Aber an der Halle an sich würde ich auch erstmal nicht rütteln.
  • Zur Elektrik: Es war diesmal meine 1,25te DoReCo. Ich war ehrlich gesagt erstaunt spaeter zu lesen, dass wir alle nur an diversen 16A Steckdosen hingen. Da wundert es mich nicht, das oefter mal der Saft weg war. Vom Sicherheitsaspekt mal ganz zu schweigen!
    Bei der Classic-Computing verwenden wir immer eine Elektrik auf Drehstrombasis. Ein Vereinsmitglied besitzt die Anlage privat und baut das fuer uns auf, bevor auch nur ein Rechner eingestoepselt werden darf. Evtl hilft ja mal ne freundliche Nachfrage ueber den Verein (classic-computing.de/), ob man die Anlage ausleihen kann oder sich zumindest Tipps geben lassen kann, wie sowas dimensioniert werden sollte.
  • Ich hör da insgesamt raus, dass doch einige an der alten Halle hängen...

    Wir hätten auf jeden Fall 2 400V-Drehstromdosen, die sind (natürlich) einzeln abgesichert über je 3x16A. Damit könnten wir mit zwei Adaptern insgesamt 6x zusätzliche 16Ampere ziehen, da heisst über den Daumen 21kW mehr, als wir bisher konnten 8o

    Sollten wir in der Halle bleiben, würde ich zwei Drehstromverteiler mitbringen, und die Problematik mit dem Strom wäre passé.

    Die einzige Frage, die halt noch offen bleibt, ist die mit den Hardwareplätzen. Da gehen 100 - vorausgesetzt, es sind genug Tische da. Das hat dieses mal wunderbar geklappt, ich könnte künftig aber auch ein paar mehr mitbringen, dann brauchen sich die Teilnehmen da nicht den Kopf drum zerbrechen.
    Aber wie gesagt, die 100 als absolute Obergrenze bleibt stehen, und wenn die Anmeldungen da drüber gehen, müssten zum ersten mal Leute auf einen Platz verzichten. Die Frage ist, wie wahrscheinlich ist es, dass es nochmal mehr werden? Kann keiner sagen.

    Und nochmal was in eigener Sache:
    Ich höre immer wieder "Es hätte ein Stromplan gemacht werden sollen" - ja klar, das wollten Sky und ich auch machen, nur konnten wir nicht herausfinden, wo die Sicherungen für die Fensterwand sind - ganz offensichtlich waren die nicht in den Sicherungskästen an der Theke und auf der Bühne. Dann kam der Hallenwart und hat uns hoch und heilig versprochen, dass es 1. nur die beiden Sicherungskästen gibt und 2. Jede Steckdose einzeln über 16A abgesichert ist. ("Ist alles anfang diesen Jahres neu gemacht worden!")
    Auf dieser Grundlage haben wir den Strom verteilt. Erst hinterher hat sich rausgestellt, dass die Steckdosen an den Fenstern doch nicht neu verkabelt wurden und alle an einer 16A-Sicherung hängen und im Keller ein dritter Sicherungskasten ist.
    Hätten wir vorher gewusst, dass der Hallenwart Quatsch erzählt hat, hätten wir anders verkabelt. :platsch:
    Hinterher ist man immer schlauer - und jetzt wissen wir ja, dass wir auch noch 2 400V-Dosen zur Verfügung haben.

    DoReCo #54 vom 15.09. - 17.09.2017

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Yan_B ()

  • Ich würde abraten von selbstgebastelten Adapter.
    So teuer sind die Dinger nicht.
    3 x 16A (3 verschiedene Phasen !!) und ein N ist ok.
    Der Strom fliesst bei Drehstrom teils über die anderen Aussenleiter, teils über den N zurück. Über den N fliessen in keinem Fall mehr als 16A wenn die einzelnen Phasen mit 16 A abfesichert sind.
    Problem könnte sein wenn im Sicherungskasten mit zu kleinem Querschnitt verdrahtet worden ist.
    Wer weiß wer das installiert hat.

    Generell ist die Idee mit 400V Steckdosen gut.

    Ein E-Plan sollte aber trotzdem aufgestellt werden und jeweils zu den "Tischstrengen" eine Leitung gezogen sein (jeweils andere Sicherung) wo dann bis zum Ende eingestöpselt wird. Grösserer Strang -> zwei Zuleitungen von verschiedenen Sicherungen.

    Mit dem Thema Kaffeeautomat sehe ich ähnlich. Wenn das Teil lief wurde das Licht dunkler.
    Muss ja nicht.

    Ich finde es Quatsch die Örtlichkeit zu wechseln. Weniger ist mehr !!

    passte doch gut.

    Hucky
    4 X Merlin PP64 Eprommer
    Twinliner, Fashion Vision, ca. 30 Arcade PCBs,Pins: Bride Of Pinbot + Time Machine, C64, C65, C66, Gammel+Mist...
    suche:
    ne Schachtel voll Holzelektroden... :thumbsup:
  • Ich bin auch dafür, bei der Halle zu bleiben.
    Sooo voll war es nun auch nicht und wir wissen woran wir sind.

    Und was die Elektrik angeht, so weiss Yan_B jetzt ja, wie die Vorgaben seitens der Halle sind (400V Steckdosen, Sicherungskästen, ...) und ab nächstes Jahr kann dann besser geplant werden.

    Weitermachen...

    DoReCo #55 am Sa. 16.12.2017
  • Nee, ich würde vernünftige mitbringen.

    Bei den billigdingern hört man die tollsten Geschichten.
    Z.B. 3xSchuKo-Verteiler, bei denen die Phase der 3 SchuKos alle am gleichen Außenleiter hängen :schreck!:

    Da fliegt der Automat dann doch wieder bei 4kW

    DoReCo #54 vom 15.09. - 17.09.2017
  • Yan_B schrieb:

    Nee, ich würde vernünftige mitbringen.

    Bei den billigdingern hört man die tollsten Geschichten.
    Z.B. 3xSchuKo-Verteiler, bei denen die Phase der 3 SchuKos alle am gleichen Außenleiter hängen

    Da fliegt der Automat dann doch wieder bei 4kW
    Wahrscheinlich brennt vorher der N weg :thumbup:
    4 X Merlin PP64 Eprommer
    Twinliner, Fashion Vision, ca. 30 Arcade PCBs,Pins: Bride Of Pinbot + Time Machine, C64, C65, C66, Gammel+Mist...
    suche:
    ne Schachtel voll Holzelektroden... :thumbsup:
  • Eigentlich wäre das dann doch nur ne ganz normale 16A 230V- 3-Fach-Steckdose mit ungewöhnlichem Stecker, meiner Meinung da können ja nur 16A über N gehen - also würde der Automat rausfliegen, oder mache ich da ben Denkfehler ? :gruebel

    DoReCo #54 vom 15.09. - 17.09.2017
  • Also dass wir 100 angemeldete Leute mit Hardware unterbekommen wissen wir ja nun schonmal. Ich fand es ebenfalls nicht zu voll. Aber viel mehr wäre auch nicht gegangen. Besucher ohne Hardware können ja kommen so viele wollen, prinzipiell. Jetzt wäre halt noch interessant zu wissen, wie viele Leute sich gerne angemeldet hätten, aber keinen Platz mehr bekommen haben. Ob das nur 5 waren oder 20-30, ich denke das sollte man vielleicht mal herausfinden.

    Würde aber auch ganz gerne bei dieser Halle bleiben.

    Teilweise war es ja auch noch recht geräumig aufgebaut alles, ist nun die Frage ob man nicht generell einfach ne weitere Tisch-Reihe dazwischenbekommt? Vielleicht auch nur eine einzelne, also wo man nur auf einer Seite sitzen darf?

    Was die Vorträge anbelangt, wurde ja schon mal vorgeschlagen, einen weiteren Lautsprecher in Richtung Tische aufzustellen, den man nur bei Durchsagen benutzt. Dann könnte man 5 min vor jedem Vortrag kurz sagen dass gleich was kommt, natürlich kurz und bündig und ohne Blabla, aber rein zur Info. Dies könnte man dann auch zur Vermeidung von "heimlichen" Pizza-Bestellungen nutzen :D
    SHOTGUN - 4-Player Death Match - Website / CSDb / X-Mas
    FROGS - 4-Player Frog Pond - Website / CSDb
  • Warum ist die Halle wohl damals gewählt worden :) ?

    Also halten wir mal fest:
    Vorbereitung letzte Party - Warum gibt es nur so wenig Anmeldeplätze , warum haben wir nur einen halben Meter Platz und warum funktioniert immer noch kein WLAN?

    Diese Kritikpunkte, alle völlig berechtigt, sollten wir beheben.

    Mehr Anmeldungen und mehr Platz je Besucher könnte durch mehr Tische geschaffen werden. Diese müssten wir aber anschaffen bzw. jeder mitbringen.

    Das WLAN sollte durch den Verein schon dieses Jahr kommen, naja vielleicht nächstes.

    Das da jetzt das persönliche Flair flöten geht, sorry das ist bei dem Bienenstock schon jetzt schwer den Überblick zu behalten. Da kennt man dann einen aus der Gruppe, einen aus der Ecke und man kennt zwar viele und am Ende reicht es doch nicht zur Unterhaltung mit allen die man kennt. Da kommen dann Leute für ne Stunde und sind wieder weg, bevor man überhaupt was checken konnte.

    Die Halle hat auf jeden Fall Ihren Charme, wir können dort eigentlich tun und lassen war wir wollen und in den Ruin treibt es auch keinen.

    Die nächste wird besser geplant, diese Spontan "mal eben so gucken wer was machen will und eine Stunde vorher steht der Plan" das war nicht so meins. Haben ja noch 11 Monate Zeit :)
    www.classiccomputer.de - Online Museum für Computer und Videospiele
    do-bit.de -Dortmunder Computer & Videospiel Treff

    DO-BIT - DoReCo - Dienstagstreff > Die C64 Szene im Ruhrgebiet
  • Es gab keinen, der keinen Platz bekommen hat - konnten alle untergebracht werden.

    Eine weitere Tischreihe geht aus Brandschutzgründen nicht, dann wäre die mindestbreite für die Fluchtwege nicht eingehalten. Hab ich extra nachgemessen :(

    DoReCo #54 vom 15.09. - 17.09.2017