Shell Befehle

  • Hallo Leute !


    Hier mal eine Auflistung der Shell Befehle:


    addbuffers - Erweitert den System-Cache für ein Laufwerk
    adddatatypes - Erzeugt ein Liste der Data Types
    alias - Setzt Verknüpfungen auf andere Dateien
    ask - Erzeugt eine ja/nein Abfrage während eines Shell-Skripts
    assign - Erstellt Verknüpfungen auf vorhanden Laufwerke und Ordner. So ist C: ein Assign auf Sys:C/
    avail - Zeigt den verfügbaren RAM an
    binddrivers - Aktiviert Device-Treiber aus dem Expansion Ordner
    break - Bricht den genannten Prozess ab
    cd - Wechselt den aktuellen Ordner. cd bilder wechselt in den Bilder-Ordner
    changetaskpri - Ändert die Priorität des Shell-Tasks
    conclip - Tauscht Daten zwischen Konsole und Clipboard (Zwischenablage) aus.
    copy - Kopiert Dateien und Ordner
    cpu - zeigt den installierten Prozessor und schaltet den Cache an oder aus.
    date - Zeigt oder ändert das Systemdatum
    delete - löscht Dateien oder Verzeichnisse
    dir - Zeigt den Datei-Inhalt eines Ordners an. Mehr Informationen zeigt der Befehl list
    diskchange - Meldet dem System einen Diskwechsel
    echo - Gibt eine Zeichenkette aus: echo test
    ed - Startet den Editor ED
    edit - Editiert Text zeilenweise
    else - Alternative Anweisung einer IF-Abfrage in einem Shell-Script
    endcli - Beendet den aktuellen Shell-Prozess und schliesst das Konsolenfenster
    endif - Beendet eine IF-Abfrage in einem Shell-Script
    endshell - Beendet einen Shell-Prozess
    endskip - Beendet einen SKIP-Block in einem Shell-Script
    eval - Vergleicht Integer- oder Boolesche Ausdrücke
    execute - Startet ein Skript mit optional mit übergebenen Argumenten
    failat - Definiert, ab welchem Fehlerwert eine Befehlssequenz abbricht
    fault - Zeigt die Fehlerbeschreibung einer DOS-Fehlernummer an
    filenote - Fügt einen Kommentar an eine Datei an
    get - Holt den Wert einer lokalen Variable
    getenv - Holt den Wert einer globalen Variable
    iconx - Startet ein Shell-Script über ein Icon
    if - Mit IF-Abfragen lassen sich Entscheidungen in einem Shell-Script definieren
    info - Zeigt Informationen über die gemounteten Laufwerke (RAM-Disk, Festplatten, Disketten) an
    install - Schreibt oder überprüft einen Disk-Bootblock
    iprefs - Zeigt die Systemeinstellungen an
    join - Fügt mehrere Dateien in eine neue Datei zusammen
    lab - Definiert ein Label für eine Skript-Datei
    list - Zeigt eine genau Datei-Übersicht eines Ordners, ähnlich ls unter Linux oder dir unter MS-DOS
    loadresource - Lädt eine System - Resource in den RAM
    loadwb - Startet die Workbench
    lock - Macht ein Laufwerk schreibgeschützt
    magtape - Spult SCSI Streamerkasseten vor oder zurück
    makedir - Erstellt einen neuen Ordner
    makelink - Erzeugt Verknüpfungen zeischen Dateinamen
    mount -Macht ein Device verfügbar. CD-Laufwerke müssen z.B. einmal gemountet werden
    newcli - Öffnet ein neues Shell-Fenster
    newshell - Öffnet ein neues Shell-Fenster
    path - Kontrolliert die Liste an Verzeichnissen, die von der Shell nach Befehlen durchsucht werden
    prompt - Ändert das Aussehen der Eingabeaufforderung des aktuellen Shell-Fensters
    protect - Ändert das Protection Bit von Dateien oder Ordnern
    quit - Beendet ein Shell-Script
    relabel - Benennt das Medium im aktuellen Laufwerk um
    remrad - Entfernt die geschützte RAM Disk RAD. Der Inhalt von RAD geht beim Neustart nicht verloren
    rename - Ändert den Namen von Dateien und Verzeichnissen, kann auch zum Verschieben genutzt werden: rename C:prog s:prog
    requestchoice - Erlaubt die Benutzung von Standard - Systemabfragefenstern unter DOS
    requestfile - Erlaubt die Benutzung der Standard-Dateiauswahl
    resident - Zeigt und ändert die Liste der Systembefehle im Speicher
    run - Startet ein Programm als Hintergrund - Prozess, so dass in der aktuellen Shell weitergearbeitet werden kann
    search - Durchsucht Dateien nach Textstücken
    set - Füllt eine lokale Variable
    setclock - Liest oder ändert die Systemuhr
    setdate - Ändert das Datum einer Datei
    setenv - Füllt eine globale Variable
    setfont - Ändert den Zeichensatz der Shell
    setkeyboard - Ändert das Keyboardlayout (deutsch, englisch...) der Shell
    setpatch - Startet einen Patch für das installierte ROM
    skip - Springt zu einem Label innerhalb eines Shell-Scripts
    sort - Sortiert die Zeilen einer Datei alphabetisch
    stack - Zeigt oder ändert die Stackgröße der Shell
    status - Listet Informationen über die aktuellen Shell-Prozesse
    type - Zeigt den Datei-Inhalt an
    unalias - Entfernt eine Verknüpfung
    unset - Löscht eine lokale Variable
    unsetenv - Löscht eine globale Variable
    version - Zeigt die aktuelle Versionsnummer der gewählten Datei. Ohne Dateiangabe wird die Version des Betriebssystems gezeigt
    wait - Hält ein Shell-Script oder die Shell für eine bestimmte Zeit an
    which - Sucht den Commandopfad eines Objekts
    why - Zeigt die ausführliche Fehlermeldung, mit der der vorherige Befehl abgebrochen wurde .


    Das hilft euch bestimmt ein bisschen weiter. :)
    HOL2001