Amiga 1200 Kaufberatung

  • Amiga 1200 Kaufberatung

    Hallo Freunde,

    ich möchte mir gerne einen Amiga 1200 zulegen.
    Turbokarten sind mir ersteinmal nicht wichtig.

    Worauf soll ich bei Kauf achten?
    Z.B. Bereits getauschte Elkos?
    Was sollte der A1200 idealerweise schon an Board haben?

    Danke für eure Hilfe!

    Christian
    >> C64 mit 1541-Ultimate-II * C64II * C64 RetroPi Umbau * Amiga 500 * Atari 1040 STF * Atari 1040 STE TOS 2.06 4MB UltraSatan * Gameboy classic * PSP 1000 <<

    Wunschliste: C128 + 1571 * Atari Falcon 030
  • RetroKid schrieb:

    Worauf soll ich bei Kauf achten?
    - 1 Woche drüber schlafen
    - möglichst unverbastelt
    - möglichst sauber
    - Elkos schon gemacht oder du kennst jemanden, der das kann
    - für Turbokarten brauchst du ein stärkeres Netzteil, MeanWell oder ein 4.5A vom 500er.
    - einige Boards (späte Commodore?) benötigen u.U. einen Timing Fix
    - genug Spielgeld für unvorhergesehenes und Geduld
    - als TK kommen eigentlich nur 030er (WHDLoad Games) oder 060er (Demos) mit >=64MB in Frage, imho

    LG
  • Toddi schrieb:

    RetroKid schrieb:

    Worauf soll ich bei Kauf achten?
    - 1 Woche drüber schlafen- möglichst unverbastelt
    - möglichst sauber
    - Elkos schon gemacht oder du kennst jemanden, der das kann
    - für Turbokarten brauchst du ein stärkeres Netzteil, MeanWell oder ein 4.5A vom 500er.
    - einige Boards (späte Commodore?) benötigen u.U. einen Timing Fix
    - genug Spielgeld für unvorhergesehenes und Geduld
    - als TK kommen eigentlich nur 030er (WHDLoad Games) oder 060er (Demos) mit >=64MB in Frage, imho

    LG
    Vielen Dank!

    - 1 Woche drüber schlafen CHECK ... ich habe bei der Gelegenheit, die ich hatte, nicht gleich zugeschlagen
    - Elkos kann ich auch selber tauschen, das ist kein Problem

    Auf den Rest werde ich dann auch achten und schon einmal eine enstprechende TK budgetieren :D
    >> C64 mit 1541-Ultimate-II * C64II * C64 RetroPi Umbau * Amiga 500 * Atari 1040 STF * Atari 1040 STE TOS 2.06 4MB UltraSatan * Gameboy classic * PSP 1000 <<

    Wunschliste: C128 + 1571 * Atari Falcon 030
  • Bis 030 brauchst du eigentlich auch kein stärkeres Netzteil. Wenn es schon so gealtert ist, dass es für 030 nicht reicht, dann ist es auch für einen nackten A1200 die falsche Wahl. Wenn du kein "Amigafreak" bist ist alles über 030 rausgeschmissenes Geld, da die Kosten überproportional ansteigen. 030 ist die beste Wahl, wenn du die Geldbörse schonen willst bleibst du bei 020 - zumindest mehr FastRAM sollte/muss eigentlich rein. Da man 4MB Erweiterungen nicht so oft bekommt und die meist für die Leistung dann auch zu teuer sind nimm entweder gleich eine Blizzard 1220, oder die neue ACA1221. Ein 030 ist nur für ein paar Spiele wirklich notwendig - das meiste schaffen die kleinen 020TK auch sehr gut. Als OS nimm am besten WB3.1 - ich empfehle BetterWB. Ist im Prinzip ein aktualisiertes 3.1, das immer noch wenig RAM braucht und sehr schnell ist. lilliput.amiga-projects.net/BetterWB.htm
    OS3.9 ist, wenn man nur ein wenig Zocken will, nicht notwendig und würde ich erst ab 030 einsetzen. (läuft aber auch auf 020 mit 4MB) Eine 4GB CF Karte mit IDE-Adapter plus, ganz wichtig zwecks Datenaustausch, eine weitere CF Karte inkl PCMCIA Adapter. Damit kannst du ganz einfach zwischen PC und Amiga Daten austauschen. Elkos sollten auf jeden Fall gemacht sein.
  • Eeigentlich genau nicht. Der Kosten / Nutzen faktor ist beim A1200 nunmal der Beste. Ausser du willst "lediglich" einen A500 mit disketten oder Gotek benutzen. Was grundsätzlich ja nicht verkehrt ist.
    Aber für den Einstieg in die "Luxus" Amiga ist der A1200 das beste. AGA, PCMCIA, IDE und 020 direkt an Board. Lediglich eine Speichererweiterug / Turbokarte fehlt einem nacktem.
    OK viele Angebote für einen nackten sind oftmals Überteuert.