Was sollte alles im C64 drin sein?

  • Was sollte alles im C64 drin sein?

    das ist sicher eine SEEEHR individuelle Frage, weil ja jeder doch anderer Ansprüche hat, was einen selbst interessiert und was man selbst damit tun will - aber mich würde trotzdem mal interessieren, was aus Eurer Sicht allgemein in einem C64 alles an Erweiterungen, Modulen, Karten usw. drin und dran stecken sollte - quasi eine empfohlene "Grundausstattung" und eine empfohlene "Luxusausstattung"

    Und wer mag, kann ja gerne seine Wahl mit 2-3 Worten begründen, WARUM gerade DIESES Modul, oder jene Erweiterung...
    C64 / C128 / C+4 / Amiga 500 / Amiga 2000 / Amiga 1200 / Amiga 4000 / CD32 / PlayStation / PS2 / PS3 / PS4 / N64 / Wii / WiiU - hab ich! :D
  • vanye schrieb:

    Alles, was Du möchtest :bgdev
    *lachenmuss* Ich kriege die Waschmaschine und auch die Kaffeemaschine einfach nicht rein ins Gehäuse - auch mit RAR oder neuen ZIP-Routinen wird es nicht klein genug...
    C64 / C128 / C+4 / Amiga 500 / Amiga 2000 / Amiga 1200 / Amiga 4000 / CD32 / PlayStation / PS2 / PS3 / PS4 / N64 / Wii / WiiU - hab ich! :D
  • Das wichtigste Modul ist für mich das Chameleon, weil man damit nahezu alle wichtigen Module emulieren kann. Zusätzlich ist auch noch ein SD2IEC in Betrieb, weil man damit bedeutend schneller laden kann, als mit einer 1541-JiffyDOS-Emulation.
    Also SD2IEC (mit JiffyDOS) wäre die empfohlene Grundausstattung, und zusätzlich Chameleon dann die Luxusausstattung. Mit dem Chameleon kann man sich auch den JiffyDOS-Einbau sparen.
  • Interessante Frage (hatte wir schon öfters ^^ ).

    Die Frage ist: Was möchtest Du?

    Was ist die - richtige - Grundausstattung?
    Reicht ein C64, Floppy, Joystick, Monitor?

    Geben tut es sehr viel :D

    Sag mal:

    - C64 besser C128 (D/DCR) :rolleyes:
    - Floppy's (1541, 71, 81, FD's)
    - Module, je nach dem was man braucht/will.
    Empfehle "Multifunktions-Module" wie z.B. eine Ultimate.
    Ultimate = diverse andere Module integriert (z.B. FC 3, AR, REU, GeoRam), 1541-Emulation, einfacher Datentransfer (USB-Stick), halt teuer.
    - SD2IEC
    - Evt. ein Beschleuniger (TC64, SCPU)
    - Diverser krimskram ;)

    Dann würd es natürlich noch diverse andere Sachen geben bzw. gab's mal.
    - IDE
    - CMD-HD
    - CMD-RamLink (immer noch das geilste Laufwerk ;) )
    - EasyFlash
    etc.

    Deine Wünsche und Deine Finanzen entscheiden.

    Gruss C=Mac.
  • Man braucht eigentlich nur einen IDE-64 und dann hat man schon alles was nötig ist. Sogar "Zip Routinen". Wobei das eher ein Thema des persönlichen Geschmacks ist und schnell Richtung Laberecke driften wird.

    Gruß
    Tom / Pentagon
    "Um den Krieg zu überleben, muss man selbst zum Krieg werden." - John Rambo / Rambo II - "Der Auftrag"
  • Wobei ich mit der Ultimate allein schon komplett bedient war - es kommt halt immer auf's Anwenderprofil an.
    Das TC bietet halt zB den Luxus eines VGA-Ausganges - das ist schön, aber nicht jeder legt darauf wert.

    Meine (ganz persönliche) Unterteilung sähe daher so aus:

    Basic: C64, Datasette, Joysticks
    Standard: Basic, Floppy (1541)
    Standard-modern: standard, SD2IEC
    Standard-luxus: Standard(-modern), Ultimate

    Dazu jeweils ein schönes Sichtgerät.

    Und ansonsten alles wo du gern drauf Knöppe drückst.
    GREETINGS PROFESSOR FALKEN
    A STRANGE GAME.
    THE ONLY WINNING MOVE IS NOT TO PLAY.
    HOW ABOUT A NICE GAME OF CHESS?
  • Lysosom schrieb:

    TheRealWanderer schrieb:

    mach ich hier dicht...
    Würd ich gleich machen....das Thema wird in zig andern Threads bereits durchgekaut...Sinnvolles kommt dabei nicht raus!
    Edit: Abgesehen von Wiesels Antwort
    Na Du darfst ja auch gerne was Sinnvolles beitragen - meine Frage war übrigens auch durchaus ernst gemeint, da ich mal gerne wissen möchte, was man mal in Augenschein nehmen SOLLTE an Erweiterungen - einfach weil es viel zu viele davon gibt, so dass besonders für jemanden, der NICHT so tief in der Materie steckt, die Auswahl extrem schwierig wird... :cry:
    C64 / C128 / C+4 / Amiga 500 / Amiga 2000 / Amiga 1200 / Amiga 4000 / CD32 / PlayStation / PS2 / PS3 / PS4 / N64 / Wii / WiiU - hab ich! :D
  • Ganz vergessen/übersehen:
    Du schreibst ja: Was sollte alles im C64 drin sein.

    Da wäre das SuperKernel eine interessante Möglichkeit ^^


    Boulderdash64 schrieb:

    da ich mal gerne wissen möchte, was man mal in Augenschein nehmen SOLLTE an Erweiterungen
    Wie schon gesagt, was möchtest Du?

    Würd ich heute mit dem C64 anfangen (alle bei mir vorhandene Hardware, kam über die Jahrzehnte dazu).
    Würd mein Setup, wahrscheinlich so aussehen:

    - C64
    - 1541 (gehört halt dazu)
    - Ultimate 2+
    - SD2IEC (unterstützt auch D71, D81, DNP)
    - Krimskram

    Gruss C=Mac.
  • Ich finde es besonders wichtig, auf was man schauen möchte. Klassischer Röhrenmonitor oder Fernseher, Flachdisplay usw.

    Daher stellt sich doch jedem Anfänger die Frage, wie bekomme ich Retrorechner - und Konsolen an ein Flachdisplay, welches die meisten Interessenten in Benutzung haben.

    Die Luxusausführung:
    eurogamer.de/articles/2015-08-…emeister-hdmi-scaler-test
  • C=Mac schrieb:

    Ganz vergessen/übersehen:
    Du schreibst ja: Was sollte alles im C64 drin sein.

    Da wäre das SuperKernel eine interessante Möglichkeit ^^

    Wie schon gesagt, was möchtest Du?


    Würd ich heute mit dem C64 anfangen (alle bei mir vorhandene Hardware, kam über die Jahrzehnte dazu).
    Würd mein Setup, wahrscheinlich so aussehen:

    - C64
    - 1541 (gehört halt dazu)
    - Ultimate 2+
    - SD2IEC (unterstützt auch D71, D81, DNP)
    - Krimskram

    Gruss C=Mac.
    Na genau solche Infos sind doch das, was ich suche! Ich habe damals - beim Studium, mit 26 ungefähr - viel gespielt und von daher reichte die FC III, ne Floppy und 2 Joysticks...
    Heute würde ich natürlich auch noch einige Klassiker und meine Lieblinge von damals spielen wollen und ansonsten einfach nen gut ausgestatteten 64er auf dem Tisch haben wollen...
    Wie das mit uns Menschen so ist - man möchte immer möglichst "DAS BESTE" haben und nichts dafür bezahlen müssen - ergo bleibt der Kompromiss: so interessant und vielseitig ausgestattet, aber doch insgesamt möglichst unter 500 Euronen bleiben...
    Aber ich habe ja 2 64er - der EINE könnte daher "nackt" bleiben und der ANDERE wäre ein Kandidat für eine interessante Aufrüstung, mit der man weitestgehend universell ausgestattet ist... Also was ich wohl NICHT brauche, wäre Hardware für nen Scanner - LAN/WLAN weiß ich auch nicht, ob das nötig wäre? Was wäre der Vorteil und was könnte man damit anfangen?? Klar weiß ich, wofür man LAN/WLAN braucht - am PC, TV, Konsolen - das ist weniger die Frage, aber was kann man damit am C64 anfangen??? Nen EPROMER habe ich auch nicht und einen anzuschaffen wäre für mich eher unnötig und Diagnose-Hard-& Software soll auch nicht benutzt werden... Ich habe 2 1541-II Laufwerke und wenn es noch funktioniert, dann KÖNNTE in der Kiste eventuell eine 1571 stehen, aber da bin ich nicht so ganz sicher... FALLS ja, dann ist sie mechanisch leicht defekt... das berüchtigte Federblech des Schreib-Lese-Kopfes... ;(
    Und was ich möchte? Siehe einige Zeilen höher - ALLES - aber ich bin auch kompromissbereit...
    Das ist schwierig zu sagen, WAS man will, wenn man nicht so genau weiß, WAS man alles machen KÖNNTE!?

    Ach ja, programmieren werde ich auch mit einiger Sicherheit NICHT in Assembler - kann irgendwie nicht so in dieser Weise denken... :D
    C64 / C128 / C+4 / Amiga 500 / Amiga 2000 / Amiga 1200 / Amiga 4000 / CD32 / PlayStation / PS2 / PS3 / PS4 / N64 / Wii / WiiU - hab ich! :D
  • vanye schrieb:

    Ich finde es besonders wichtig, auf was man schauen möchte. Klassischer Röhrenmonitor oder Fernseher, Flachdisplay usw.
    Daher stellt sich doch jedem Anfänger die Frage, wie bekomme ich Retrorechner - und Konsolen an ein Flachdisplay, welches die meisten Interessenten in Benutzung haben.
    Die Luxusausführung:
    eurogamer.de/articles/2015-08-…emeister-hdmi-scaler-test
    RICHTIG!! Wenn möglich, sollte er an nem flachen Anzeigegerät angeschlossen werden - per Scart am TV wäre eine Variante, aber sowas gibts ja auch fast gar nicht mehr und den 50"er aus dem Wohnzimmer möchte man auch nur selten auf dem Schreibtisch stehen haben...
    aber Danke für den Link - schaue ich mir gleich mal an!
    C64 / C128 / C+4 / Amiga 500 / Amiga 2000 / Amiga 1200 / Amiga 4000 / CD32 / PlayStation / PS2 / PS3 / PS4 / N64 / Wii / WiiU - hab ich! :D
  • Viele Grüße
    Thomas

    - CHECK64 - The C64/C128(D) Diagnostic Set -> zum Beitrag: CHECK64 | Manuals
    - Anfertigung von Kühlkörperklammern -> zum Beitrag: Kühlkörperklammern Info: Kein lästiges Kleben mehr
    - Veranstaltung Kölner-Retrotreff -> zur Homepage:
    koelner-retrotreff.de