USB Maus Adapter für Amiga 500

  • Ich habe das Ding gerade fertiggestellt und ein paar Bilder gemacht:







    Mit ein wenig mehr Zeit hätte ich den Adapter etwas schöner gemacht und eine Umschaltung für den Atari ST eingebaut. Kommt dann beim nächsten Mal.


    Ich habe den Chip mit einem TL866 beschrieben und musste die folgenden Fuse Bits setzen, da es ohne incht ging:



    Wie man die Fuses mit dem Pickit 3 setzt, weiß ich nicht. Aber vielleicht hilft dir mein Screenshot.


    Edit: ich habe die Fuses übrigens aus dem originalen PS2M Projekt. Dort waren sie im Hex File hinterlegt.
    Zuletzt repariert:
    Philips CM8833-II - Powerschalter getauscht
    Commodore 1901 - Netzfilter getauscht
    Commodore 128 Türkeil

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kongo-Otto ()

  • Kongo-Otto schrieb:

    Ich habe das Ding gerade fertiggestellt und ein paar Bilder gemacht:







    Mit ein wenig mehr Zeit hätte ich den Adapter etwas schöner gemacht und eine Umschaltung für den Atari ST eingebaut. Kommt dann beim nächsten Mal.


    Ich habe den Chip mit einem TL866 beschrieben und musste die folgenden Fuse Bits setzen, da es ohne incht ging:



    Wie man die Fuses mit dem Pickit 3 setzt, weiß ich nicht. Aber vielleicht hilft dir mein Screenshot.


    Edit: ich habe die Fuses übrigens aus dem originalen PS2M Projekt. Dort waren sie im Hex File hinterlegt.
    Ok! Vielen Dank! (sowas meinst du: amazon.de/Hrph-Hochgeschwindig…154&sr=8-2&keywords=TL866 ?)

    LG Peter

    PS: Du hast also keine zusätzlichen Pullups eingebaut und das gleiche Hex File verwendet wie ich?
  • Ich habe das Ding 1:1 aus dem Schaltplan nachgebaut, ohne zusätzliche Pullups o.ä. Nur eine PS/2 Buchse anstatt USB.

    Ja, der Link passt zu meinem Eprommer/Flasher. Mit dem Pickit muss das aber auch gehen.

    Offensichtlich werden die Config Bits in der TL866 Software negiert dargestellt, denn im Source steht Folgendes:
    __CONFIG _LVP_OFF & _CPD_OFF & _CP_OFF & _BODEN_ON & _MCLRE_OFF & _PWRTE_OFF & _WDT_ON & _INTRC_OSC_NOCLKOUT
    Flash doch einfach mal die originale Version, ohne die Fixes, in der die Config Bits schon enthalten sind. Ich hänge die mal an.

    PS2M.zip

    Edit: Um deine Frage vollständig zu beantworten: ich hatte zuerst die originale Version drauf und jetzt ps2m-Laserfix.hex aus dem von dir verlinkten Paket.

    Nochmal Edit: In der originalen Anleitung zu PS2M steht zu den Config Bits folgendes:
    If you will use PIC16F627 or PIC16F628, you must select following options:
    OSC=INTRC without CLKOUT
    WDT=ON
    LVP=OFF
    MCLRE=OFF (digital I/O or something similar)

    Other options don't play any role.
    Zuletzt repariert:
    Philips CM8833-II - Powerschalter getauscht
    Commodore 1901 - Netzfilter getauscht
    Commodore 128 Türkeil

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Kongo-Otto ()

  • leon22 schrieb:

    (da wird 1:1 runter geflasht, also keine Möglichkeit
    die Fuse Bits anders einzustellen) -> kann also kein Fehler passiert sein.
    Ein Blick in das Handbuch hilft meistens.
    In der Pickkit Programmer Software gibt es die Schaltfläche "Configuration" oder "Configuration Bits".
    Da werden die Fuses eingestellt.

    Ebenfalls Edit:
    Hier drüber stehen sie ja jetzt im Klartext. Nun noch im Datenblatt raussuchen und im Pickit vor dem Flashen einstellen.
  • HLT schrieb:

    leon22 schrieb:

    (da wird 1:1 runter geflasht, also keine Möglichkeit
    die Fuse Bits anders einzustellen) -> kann also kein Fehler passiert sein.
    Ein Blick in das Handbuch hilft meistens.In der Pickkit Programmer Software gibt es die Schaltfläche "Configuration" oder "Configuration Bits".
    Da werden die Fuses eingestellt.

    Ebenfalls Edit:
    Hier drüber stehen sie ja jetzt im Klartext. Nun noch im Datenblatt raussuchen und im Pickit vor dem Flashen einstellen.
    Vielen Dank für die Aufklärung! (dachte das wäre im hex file bereits eingestellt)

    LG
  • In der alten Version, die ich gestern hochgeladen habe, ist das auch so. Ob deine Software die dann automatisch übernimmt, müsstest du einfach mal testen.
    Zuletzt repariert:
    Philips CM8833-II - Powerschalter getauscht
    Commodore 1901 - Netzfilter getauscht
    Commodore 128 Türkeil
  • @OlsenG: Ich nehme auf jeden Fall eine. Wenn's geht auch eine zweite. Das spart mir jede Menge Zeit :) Schick mir bitte eine PN dann klären wir kurz die Formalitäten. :)


    @leon22: :thumbsup: Genial. Bei mir dauert es leider noch bis ich meine Schaltung und vor allem meine Mäuse testen kann. Warte immer noch auf die Lieferung meiner Bauteile für einen vernünftigen PIC Programmer.