Das Netzteil von Amazon ist heute gekommen...

    • Stephan schrieb:

      Wie findet ihr die verbauten Einzelteile; kann etwas über die Qualität und ihre Dimensionierung ausgesagt werden?
      Die angegebenen 2.5A auf 5V sind mit 12V/2A und Schaltregler sicherlich machbar, aber bei der verbauten Schaltreglerplatine bin ich etwas skeptisch. Ohne Kühlkörper werden der Regler und die Diode darauf schon bei 2A Ausgangsstrom reichlich heiss und der kleine draufgeklebte Kühlkörper dürfte nicht viel helfen.

      Quellcode

      1. 10 x=rnd(-1963):fori=1to81:y=rnd(1):next
      2. 20 forj=1to5:printchr$(rnd(1)*16+70);:next
      3. 30 printint(rnd(1)*328)-217

      sd2iec Homepage
    • Ja mei, auch aus Resten kann man was vernünftiges machen... nur hier ist das wohl nicht geschehen. Die Komponenten nicht zu befestigen ist nicht wirklich enschuldbar.

      Kabelfarbe wäre zumindest für den Endverbraucher nicht sicherheitsrelevant, weil der es ja gar nicht reparieren soll - eigentlich soll er es noch nicht einmal öffnen. Insofern hätteich wegen der Kabelfarbe kein Fass aufgemacht.

      Nachtrag: Für Servicepersonal, welches das repariert, ist Kabelfarbe aber eigentlich sehr relevant. Nicht missverstehen. Jedoch ist es nicht Aufgabe des Endverbrauchers, sich darum Gedanken zu machen.
      ---
      Meine Github-Projekte: github.com/markusC64/
      1541 Ultimate II Firmware Releases: github.com/markusC64/1541ultimate2/releases
      1541 Ultimate II Update instructions: github.com/markusC64/1541ultimate2/wiki
    • Schneider-Huetter schrieb:

      Klar, der 9V-Trafo ist schon notwendig. Wie's aber aussieht, machen sie auf der Gleichspannungsschiene mit dem SNT erst mal 12V, aus denen dann (mit dem kleinen Platinchen) die 5V gewonnen werden - DAS wundert mich.
      Wundert mich nicht. Er hat nen Schwung 260/12VDC SNT rein bekommen zu nen Preis wo er nichts anders bekommt. Also ist die Kobi mit 12/5 Step Down Wandler eben die Preiswerteste.
      Das ist die billige Variante von den Gebasteln die hier mal so waren mit SD Wandlern.
      Wolltet ihr auch nicht haben.
      Mein ignorierter Beitrag zur Netzteildiskusion:
      forum64.de/gallery/index.php?i…7b650638144c5183581a6a9a5
    • markusC64 schrieb:

      Das aus dem Thread Ersatznetzteil auf Amazon gefunden hier im Forum. Der Thread ist leider dicht, so dass dort die Messergebnisse nicht postbar sind.

      Ich finde das echt schade, daß Threads ohne Vorwarnung einfach dicht gemacht werden. Ich wollte zu meiner Äußerung Stellung nehmen. Als Neuling möchte ich aber hier nicht herumstänkern. Meine Aussage, wie sie jetzt dort steht ist aus heutiger Sicht natürlich falsch.

      Zwei Anmerkungen:
      "Wurde am Küchentisch zusammengebastelt": Die Adresse des Verkäufers scheint das zu untermauern. Bitte nicht als Pauschalurteil zu verstehen, natürlich können Firmenanschriften auch in Wohnsiedlungen liegen.

      Die CE Kennzeichnung kann man hier mal vergessen. Der mißbrauchte Schutzleiter ist nur das offensichtlichste Detail, daß Normen nicht erfüllt werden. Lose Bauteile und mechanisch ungesicherte Lötstellen sind weitere, ...

      @markusC64
      vielen Dank für die Mühe! Ich finde das wirklich großartig.
    • markusC64 schrieb:

      Ja mei, auch aus Resten kann man was vernünftiges machen... nur hier ist das wohl nicht geschehen. Die Komponenten nicht zu befestigen ist nicht wirklich enschuldbar.

      Kabelfarbe wäre zumindest für den Endverbraucher nicht sicherheitsrelevant, weil der es ja gar nicht reparieren soll - eigentlich soll er es noch nicht einmal öffnen. Insofern hätteich wegen der Kabelfarbe kein Fass aufgemacht.

      Nachtrag: Für Servicepersonal, welches das repariert, ist Kabelfarbe aber eigentlich sehr relevant. Nicht missverstehen. Jedoch ist es nicht Aufgabe des Endverbrauchers, sich darum Gedanken zu machen.
      Das ist das kleinste Problem ? Viel schlimmer sind die fehlenden Sicherungen...
      :winke: Wie C64 an TFT? :winke:
      :king: Fulgore ist President! :king:
    • Was ich bezeichnend in diesen C64 Netzteil Threads immer wieder auf sehr ähnliche Weise finde:
      "Alle" wissen es besser, aber was Andere machen ist fast immer Müll, aber selbst mal was auf die Beine stellen ist nicht.

      Wenn man schon etwas kritisiert, dann bitte auch nachvollziehbar begründen und zwar so, dass nicht nur Eingeweihte es verstehen.
      Das ist konstruktiver als immer nur den Daumen runterzuhalten und auf Bierhalle-Niveau ständig "alles Müll" zu gröhlen.

      Und dann kann man von mir aus als Schlusswort "Ab in die Tonne damit" bringen, weil nachvollziehbar.
      Mal abgesehen davon dass sowas sorgsam entsorgt werden muss und nicht einfach in die Tonne gehört.

      Sonst können wir in Zukunft solche Threads auch gleich schliessen.
      ___________________________________________________________
      Meine Kreationen: Deviant Art | Toonsup | Flickr | Youtube
      | Twitter
      Avatar: Copyright 2017 by Saiki
    • Ist jetzt vielleicht ein wenig böse.

      Aber was erwartet Ihr bei einem Netzteil für diesen Preis?
      Von nix kommt nix.

      Die Frage ist ja:
      Kann das Netzteil von einem User, welcher grade weiss wo sich der Einschalter bei C64 befindet, als Ersatz für's OEM-Netzteil verwendet werden oder nicht?
      Jedenfalls solange keine Stromhungrige Verbrauchen am C64 hängen.

      Dabei sind die losen Bauteile aus meiner Sicht das grössere Problem, als falsche Kabelfarben, die sollte der "Kunde" ja eh nie sehen.

      Gruss C=Mac.
    • C=Mac schrieb:

      Ist jetzt vielleicht ein wenig böse.

      Aber was erwartet Ihr bei einem Netzteil für diesen Preis?
      Von nix kommt nix.

      Die Frage ist ja:
      Kann das Netzteil von einem User, welcher grade weiss wo sich der Einschalter bei C64 befindet, als Ersatz für's OEM-Netzteil verwendet werden oder nicht?
      Jedenfalls solange keine Stromhungrige Verbrauchen am C64 hängen.

      Dabei sind die losen Bauteile aus meiner Sicht das grössere Problem, als falsche Kabelfarben, die sollte der "Kunde" ja eh nie sehen.

      Gruss C=Mac.
      Wahrscheinlich ist die Erwartungshaltung von"solch Käufern" extrem hoch, wenn man solch ein Konstrukt im Handel findet.
      Hier sollte man aber etwas Verantwortung zeigen und das Teil zurück schicken. Meiner Meinung nach hat solch eine Fehlkonstruktion
      nichts im öffentlichen Verkauf zu suchen.

      syshack schrieb:

      Was ich bezeichnend in diesen C64 Netzteil Threads immer wieder auf sehr ähnliche Weise finde:
      "Alle" wissen es besser, aber was Andere machen ist fast immer Müll, aber selbst mal was auf die Beine stellen ist nicht.
      Von meiner Seite her hatte ich ja schon erwähnt gehabt: Beim Uwe Peters bekommt man noch recht neuwertige C128 Netzteile
      mit C64 Stecker dran. Die kosten zwar um die 75,- Euro inkl. Versand und Umbau jedoch sind diese wenigstens leistungsmässig
      für den Kram ausgelegt und sicher.
      :winke: Wie C64 an TFT? :winke:
      :king: Fulgore ist President! :king:
    • Unseen schrieb:

      Stephan schrieb:

      Wie findet ihr die verbauten Einzelteile; kann etwas über die Qualität und ihre Dimensionierung ausgesagt werden?
      Die angegebenen 2.5A auf 5V sind mit 12V/2A und Schaltregler sicherlich machbar, aber bei der verbauten Schaltreglerplatine bin ich etwas skeptisch. Ohne Kühlkörper werden der Regler und die Diode darauf schon bei 2A Ausgangsstrom reichlich heiss und der kleine draufgeklebte Kühlkörper dürfte nicht viel helfen.

      Da hat jemand die billige China-Platine mit LM2596S für 1€ da rein gefummelt. Die sollen angeblich mit Kühlkörper bis zu 3A bringen. Jedenfalls solange auch belüftet wird.

      ebay.de/itm/5-x-DC-Spannung-St…rter-LM2596S/182545080096
      If we're evil or divine - we're the last in line. - Ronnie James Dio (1984) -
    • Ace schrieb:

      Die kosten zwar um die 75,- Euro inkl. Versand und Umbau jedoch sind diese wenigstens leistungsmässig
      für den Kram ausgelegt und sicher.
      Das ist im Anbetracht der Threads die ich so zu diesem Thema hier im Forum lese, wo man durchaus 150.- und mehr für gute PSUs bereit zu zahlen ist, und das sogar als Bausatz (!!!), ja durchaus OK.
      ___________________________________________________________
      Meine Kreationen: Deviant Art | Toonsup | Flickr | Youtube
      | Twitter
      Avatar: Copyright 2017 by Saiki
    • C=Mac schrieb:

      Aber was erwartet Ihr bei einem Netzteil für diesen Preis?
      Von nix kommt nix.
      Schwer zu sagen. Zu Zeiten, wo die Chinesen USB-Netzteile zu Billigstpreisen verramschen. Wenn man das mal so betrachtet, dass das Netzteil ein Vielfaches dessen kostet, was USB-Netzteile so kosten - dann kann man nicht erwarten, dass die Erwartungshaltung ist: Das kann ja nichts werden... Zumal Bauteile ordentlich beestigen und Sicherung rein sicherlich nicht so viel kosten werden, dass man es man Endpreis bemerken würde - ohne die Kalkulation zu kennen.

      Natürlich wird man nicht erwarten können, dass ein solches "Billigprodukt" so energieeffizient ist, wie die Netzteilprojekte hier im Forum... aber mit einem Bausatz kann ich nichts anfangen.
      ---
      Meine Github-Projekte: github.com/markusC64/
      1541 Ultimate II Firmware Releases: github.com/markusC64/1541ultimate2/releases
      1541 Ultimate II Update instructions: github.com/markusC64/1541ultimate2/wiki