ACA500plus startet nur ins AmigaDOS

    • ACA500plus startet nur ins AmigaDOS

      Hallo

      Ich habe heute wie von individual computers beschreiben mit F7 eine CF Karte installiert. Hat nach einer Weile funktioniert.

      Wenn ich nun über F1 oder F2 starten möchte, komme ich in das entsprechende AmigaDOS, aber nicht auf die entsprechende Workbench (1.3 und 3.1, bei beidem der Fall). loadwb startet mir leider die Workbench nicht, wenn ich
      cd
      schreibe sagt mir DOS das ich im Workbench directory bin. Weiss jemand was ich falsch mache? Hat jemand einen Vorschlag wie ich ins Workbench kommen kann?

      Liebe Grüsse
      Beni
    • Ich denke das habe ich gemacht. Ich habe versucht alles zu reproduzieren, aber ich komme nie mehr so weit. Vielleicht macht meine CF Karte Mühe... ich habe die Geschwindigkeit nun auf PIO 2 reduziert.

      Langsam hege ich den Verdacht dass die offizielle Anleitung ungeeignet ist:
      wiki.icomp.de/wiki/ACA500plus

      Hier im Forum gibt es einen etwas längeren Post welcher sugeriert dass man die CF Karte am PC mit einem Emulator aufsetzen soll. Funktioniert das besser?
      ACA500+ - Installation über CF-Karte, Workbench, WHDLOAD
    • Was hast Du für ein A500? ECS, OCS, + ,...
      Schon Firmware aktualisiert (bei alte Versionen gab es CF Probleme, da wurde einige nicht erkannt)?
      Ist halt die, frage ob Du bei der Installation auch die CF Formatieren konntest?
      Wenn ja, mal eine andere Version (Firmware) verwendet?

      Vielleicht auch eine interne Speicherweitung, die stört?
      Ich habe noch nie ein PC zur Installation von WB gebrauch, schon gar nicht mit der ACA500plus.
      Funktioniert tut das bestimmt, aber es ist nicht nötig.
      Ich schreibe langsam, weil ich weiß, dass du nicht besonders schnell lesen kannst :thumbsup:
    • Wenn ich über die ACA500 mit der integrierten Funktion das ganze versucht habe, hatte ich am Ende immer das!Problem das beim Neustart "not a Dos Disk" kam.

      Evtl.sollte man erstmal die aktuelle Firmware flashen.
      "We don't stop playing because we grow old; we grow old because we stop playing."

      George Bernard Shaw
    • paranoid64 schrieb:

      Was hast Du für ein A500? ECS, OCS, + ,...


      Schon Firmware aktualisiert (bei alte Versionen gab es CF Probleme, da wurde einige nicht erkannt)?


      Ist halt die, frage ob Du bei der Installation auch die CF Formatieren konntest?


      Wenn ja, mal eine andere Version (Firmware) verwendet?

      Vielleicht auch eine interne Speicherweitung, die stört?
      Updated:

      Hallo

      Mein Haupt A500 ist ein OCS. Er hat eine "A S1001" Erweiterung mit echten alten Motorola RAM chips.

      Die Firmware habe ich jetzt gerade versucht zu aktualisieren. Es klappt nicht, ich gelange nie zu den Instruktionen, sobald ich F8 und dann F drücke, erscheint ein kurzer Ladebildschirm und dann wird der Monitor schwarz.

      Der Zweitamiga ist ein OCS. Er hat eine AMRAN1M5 Issue 2 Erweiterung, aber ohne diese kommt er vermutlich nicht weit. Hier ist es das selbe Problem wie mit meinem eigentlichen Gerät.

      Mir gehen die Ideen aus. Ich kaufe sonst mal eine andere CF Karte...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Boojakascha ()

    • Ne das müsste auch mit der ACA500 plus zu erkennen sein. Da gibt es doch auch so eine Systeminfo anzeige.
      oder sysinfo.d0.se/

      F8 und dann F ist richtig, aber es wird anscheinend UPD500P.ADF nicht gefunden. Sieht so aus, als ob Deine CF nicht erkannt wird. Kannst Du mal eine andere CF testen?
      Ich schreibe langsam, weil ich weiß, dass du nicht besonders schnell lesen kannst :thumbsup:
    • Superingo schrieb:

      Hast Du die CF in dem richtigen Slot ? Ich glaube für das Firmware Update muß die Karte im AUX Slot stecken.
      Ja das habe ich richtig gemacht.

      Inzwischen habe ich die neuste Firmware drauf (die Experimentalversion). Der Trick war in meinem Fall eine andere Tastatur zu verwenden. Vielleicht wird ein Knopf permanent runter gedrückt und macht dann Probleme oder so. Das hatte ich auch einmal mit einem MSX.

      Meine Probleme beim Formatieren der CF Karte bestehen aber genau gleich weiter. Ich versuche es dann wieder mit der neuen CF Karte, welche ich heute bestellt habe. Inzwischen putze ich die alte Membran der Tastatur und gebe ein wenig leitende Farbe (guitar shielding) auf die Kontakte.
    • Dann muss @Boojakascha wohl doch mal das mit WinUAE testen. Ich nutze ja meistens A500 ECS, der OCS ist ohne WB. Da habe ich die Installation noch nicht getestet. Vielleicht hat das was damit zu tun.
      Bei A500 ECS ging es jedenfalls bei mir immer ohne Probleme. Ich hätte aber lieber mal die Firmware 0.99 genommen, da die andere nur zum Testen ist und da sind schon Bugs gefunden, laut A1K.ORG
      Ich schreibe langsam, weil ich weiß, dass du nicht besonders schnell lesen kannst :thumbsup:
    • Superingo schrieb:

      Dieses Problem mit dem formatieren hatte ich auch mit meiner 8GB HAMA Karte.
      Über den Umweg WinUAE läuft die Karte aber dann doch.
      Supi, dann versuche ich es heute Nachmittal auch noch mit dem Emulator. Vielen Dank! =)

      paranoid64 schrieb:

      CF wird aber nichts mehr bringen, da ja Update funktioniert hat.


      Ich hätte aber lieber mal die Firmware 0.99 genommen, da die andere nur zum Testen ist und da sind schon Bugs gefunden, laut A1K.ORG
      Ja... aber ich bereue die neu gekauften CF Karten (2 GB) nicht. Ich denke so werde ich in Zukunft rein interessehalber weiter nach Spitzfindigkeiten suchen können.

      Ok, vielen Dank für den Hinweis, dann Stufe ich die Firmware wieder runter.
    • Ich hatte auch das Problem mit der nicht erkannten CF-Partition
      Letztendlich habe ich die CF-Karte
      a) partitioniert (EINE Partition) und dann
      b) formatiert (das dauert bei 4GB eine Weile)
      Danach konnte ich die Workbench installieren.
      HomeCon- digitalretropark- Bastelseite
      -
      User ignorieren? AdBlock!www.forum64.de##ARTICLE[data-user-id="xxxxx"]
    • Ich habe es jetzt am Emulator versucht.

      Der HDTools, HDToolbox Teil geht ganz normal, wie an der echten Maschine.

      Dann bei HDSetup, Partition Hard Drive, 0, ein ähnlicher Fehler wie zuvor: "could not partition this hard drive"

      Ich bin als Admin drin, CF wurde mit diskpart "clean" eingestampft... SCSI_DEVICE_NAME = uaehf.device ist eingetragen.

      Ich denke ich muss jetzt einfach auf die neue CF warten.

      Ein wenig bin ich betrübt. Ich habe die ACA500plus gekauft, nachdem KryoFlux und dann HcX USB Floppy Drive Emulator von Lotharek nicht die gewünschten Ergebnisse lieferten. Zusammen mit den zwei Amigas habe ich viel investiert für das, dass ich immer noch nicht die ersehten ActionWare Spiele spielen kann :(
    • Superingo schrieb:

      Was gab es denn mit dem HxC für Probleme ?
      Ladefehler, welche dann das Spiel unterbrochen haben. Das Spiel wollte etwas von der Diskette nachladen und dann ist es oft abgestürzt. Was natürlich frustrierend ist, wenn man relativ weit im Spiel ist.

      Ich habe bisher nur ActionWare Spiele Versucht. Creature, POW, Capone, Sideshow.

      Am häufigsten habe ich Creature versucht, weil mir dieses Spiel am Besten gefällt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Boojakascha ()

    • Das liegt dann aber entweder am Rechner selber oder an den Diskettenimages.
      Es kursieren unglaublich viele defekte ADF im Netz herum.

      Was man in der Amiga Gamebase findet läuft, soweit meine Erfahrung Einwandfrei.
      "We don't stop playing because we grow old; we grow old because we stop playing."

      George Bernard Shaw
    • Superingo schrieb:

      Das liegt dann aber entweder am Rechner selber oder an den Diskettenimages.
      Es kursieren unglaublich viele defekte ADF im Netz herum.
      Oh je... ich versuche es dann trotzdem mit der neuen CF, aber in dem Fall mache ich mir nicht zu viele Hoffnungen. Es ist schade, ich habe auch die Retailversionen, aber die Disketten sind in der Regel nicht mehr abspielbar. Zum Glück haben die Microcomputer zuvor Tonbänder verwendet, die haben sich klasse gehalten...