Hello, Guest the thread was called5.6k times and contains 85 replays

last post from Shodan at the

C128 Modellunterschiede

  • - Das ersetzen der Computer-ROM's ist beim C128 nicht möglich

    Die kann man Ersetzen, man muß allerdings beachten, daß das Rom Kompatibel ist zu den anderen Rom's, ganz wichtig dabei ist, das Basic im 128er wurde mal überarbeitet mit wilden Sprungadressen zwischen Lo und Hi ROM. Hier muß man also darauf achten daß beide Roms von der gleichen Variante sind.

    Wem es beim Bit zählen schwindelig wird, der hat zuviel davon.


    Alt werden ist schön, das Altern nicht.

  • Die kann man Ersetzen, man muß allerdings beachten, daß das Rom Kompatibel ist zu den anderen Rom's, ganz wichtig dabei ist, das Basic im 128er wurde mal überarbeitet mit wilden Sprungadressen zwischen Lo und Hi ROM. Hier muß man also darauf achten daß beide Roms von der gleichen Variante sind.

    Bezog sich auf die Ultimate ;)


    Beim C64 kann die Ultimate das interne Computer-ROM ersetzen.
    Beim C128 (128-Modus) funktioniert dies nicht.


    Die ROM's können natürlich per Hardware ersetzt werden, z.B. JiffyDos.


    Gruss C=Mac.

  • Es gab doch einen Befehl den man eingeben konnte damit die Laufwerksadresse geändert wird ( bis zum Reset ) oder?


    Jap. Habe ebend ins Handbuch für das 1541-II geschaut. Sollte bei dem internen 1571 des C128D auch funktionieren. Aufjedenfall im C64-Modus des C128D. Im 128´er Modus weis ich es jetzt nicht.


    Code
    1. OPEN 15,8,15: PRINT#15,"M-W";CHR$(119);CHR$(0);CHR$(2);CHR$(Gerätenummer+32);CHR$(Gerätenummer+64): CLOSE 15
  • Wahrscheinlich muss ich dann doch jedes Modell haben :D

    :D ...so isses halt oft, was unter anderem auch der grund ist warum man plötzlich ungewollt zum sammler wird :S


    Ich mag den plastik diesel der C128D varianten lieber, tastatur zum anklipsen mit tragegriff ist schon super. Inklusive 2 halter zum an die wand hängen :D . Dazu noch nach lüftertausch fast lautlos. Außerdem gibts da keine dellen weil kein blech, dafür können hinten die füße abbrechen wenn man nicht aufpasst. Beim blech hat man aber viel mehr platz um gleich ein neues schaltnetzteil o.ä. einzubauen bzw. was ja schon genannt wurde bezüglich platz innen allgemein im vergleich.

  • Beim blech hat man aber viel mehr platz um gleich ein neues schaltnetzteil o.ä. einzubauen bzw. was ja schon genannt wurde bezüglich platz innen allgemein im vergleich.

    Das lässt mein Modder-herz höher schlagen. Ursprünglich wollte ich meinem 128D-CR im Orginalzustand lassen. Bedingt dadurch dass der HF-Modulator schrott war und nichts mehr Modeliert hat, habe ich doch begonnen zumodden. Den HF-Modulator raus, ein SVideo-Modulator rein. Dann ein Pal-Ersatzschaltung im Käfig. Und noch ein paar andere. Ich muss mal zusehen dass ich ein zweiten 128D-CR bekomme, so dass ich mich Mod-mäßig an dem jetzigen auslassen kann. Denn Platz genug zum Modden ist da drinne.

  • Beim C128-DCR (Blech-Version) muss man allerdings mit dem Power-Stecker auf der Platine aufpassen.
    Der ist nicht gesichert gegen Verpolung.


    Einmal falsch herum reingesteckt, und man hat sämtliche Chips gekillt :facepalm:


    Also Vorsicht. Oder lieber gleich einen verpolungssicheren Anschluss nachrüsten.

  • Da kannst du die lautstärke des Staubsaugers C128D Plastik hören:

    Was? Das kann nicht stimmen. Meiner war damals weitaus leiser. Also entweder gab es den C128D mit verschieden lauten Lüftern verbaut, oder der Vorbesitzer, von dem ich als kleiner Piefke den 128er gebraucht bekam, hat selbst den Lüfter gegen einen leiseren getauscht.


    Also die Lautstärke dieses im Video gezeigten C128 hätte mich auf Dauer in den Wahnsinn getrieben. Klingt ja wie ein Diaprojektor.

  • Was? Das kann nicht stimmen. Meiner war damals weitaus leiser. Also entweder gab es den C128D mit verschieden lauten Lüftern verbaut, oder der Vorbesitzer, von dem ich als kleiner Piefke den 128er gebraucht bekam, hat selbst den Lüfter gegen einen leiseren getauscht.

    Doch, ist original staubsauger lautstärke :D ...da hat dein vorbesitzer dann wohl damals schon einen tausch vorgenommen, kannste ja prüfen, von panaflo ist der original lüfter :thumbdown:

  • Um mal auf das VDC RAM zu sprechen zu kommen:
    Ich bin zwar langjähriger C128 Nutzer, für mich immer noch der genialste Commodore Computer, aber für was braucht man die 64 kB VDC RAM? Das ROM nutzt diesen Speicher gar nicht, und Software die das nutzt ist sehr selten. Im Grunde hab ich außer ein paar Testprogrammen, die einfach nur dazu da waren, zu Zeigen, daß es das RAM gibt, und man drauf zugreifen kann, wenn man will, eigentlich keine Software gesehen, die den Speicher sinnvoll nutzt. Den Speicher würde ich also zu allerletzt als Kaufentscheidung nehmen. Ist zwar schön daß er da ist, aber ansonsten ist das ziemlich unnötig, weil es keiner nutzt...


    Oder ist da irgendwelche sinnvolle Software an mir vorbei gegangen?

  • Das Netzteil mit Lüfter ist ein sehr leistungsfähiges, das recht hohe Ströme liefern kann. Um das dauerhaft machen zu können, muss das Netzteil entsprechend stark gekühlt werden. Das Netzteil im Blechgehäuse ist dagegen recht schwachbrüstig.
    Von daher ist der Luftdurchsatz des Lüfters wichtig. Die leiseren Lüfter haben oft einen geringeren Luftdurchsatz. Das bedeutet, das Netzteil kann auf Dauer weniger Leistung abgeben, wenn es nicht heißer werden soll. Andernfalls altern die Bauteile im Netzteil stärker.

  • Oder ist da irgendwelche sinnvolle Software an mir vorbei gegangen?

    - MP3 - 128 braucht für den TopDesk 64 KB VDC-RAM
    - SCSI-Manager der Bachmänner braucht auch 64 KB VDC-RAM
    - Gewisse GEOS 128 Spiele brauchen auch 64 KB VDC-RAM
    - Bei DoubleDesk, GateWay und GeoCanvas bin ich jetzt nicht sicher


    Ja ich weiss, ist alles Abteilung "GEOS" ;)
    Ausserhalb GEOS wüsste ich jetzt auch grade keins, ausser Kopierprogramme welche das VDC-RAM als Speicher benutzen.


    Ein reiner Kaufentscheid ist es sicherlich nicht, da man das VDC-RAM aufrüsten kann.



    Warum hatte der 128 D eigentlich diesen Lüfter, und der 128 DCR nicht?

    Anderer Aufbau oder die Erkenntnis das es den Lüfter gar nicht braucht oder einfach Sparmassnahme von Commodore.


    Gruss C=Mac.