Win XP heutzutage??

  • Ganz ehrlich, wenn Du den Netzwerkstecker ziehst, sollte das kein Problem sein. Das hat auch nichts damit zu tun auf welchen Seiten Du dich herumtreibst. Ich habe damals mal hunderte PCs mit XP ausgestattet, zu der Zeit, als es eine Sicherheitsluecke in XP gab. Das Geraet war frisch installiert, Netzwerkstecker rein, bumm, verseucht, ohne das man seinen Beitrag dazu leisten musste.
    Solltest Dir genau ueberlegen was Du mit dem Geraet machen moechtest, normalerweise bin ich nicht aus der "installierdirdochlinux_istehbesser"-Fraktion. Aber in diesem Fall wuerde ich dazu raten.
    Ok, Ubuntu ist jetzt auch nicht das schnellste fuer die aelteren Geraete. Was ist denn der Hauptgrund warum du wechseln moechtest ?
  • Hi,
    ich liebe auch meine alten Windows.
    XP-Läuft bei mir auch noch. Sonst sind alle Rechner nahezu auf Linux umgestellt.
    Und wenn ich es wieder brauch kommt es in die VirtualBox.
    Schade das ReactOs für meine Anforderungen zu Buggy ist.
    Und Windows für Workgrops läuft bei mir sauber in der Dosbox (Startzeit von 2 Sekunden mit Sound uns.).

    Man kann versuchen aus dem XP ein Embedded OS zu machen, dann gibt es Update bis mindestens 2019. ;)
    8 Bit sind genug, sonst komme ich morgens nicht aus dem Bett. %)

    „Nous sommes dans un pot de chambre et nous y serons emmerdés.“
    („Wir sitzen in einem Nachttopf und wir werden darin zugeschissen werden“)
    2.9.1870, Auguste-Alexandre Ducrot

    www.emu64-projekt.de/acme The home of ACME win32 compile.
  • misc schrieb:

    Ganz ehrlich, wenn Du den Netzwerkstecker ziehst, sollte das kein Problem sein. Das hat auch nichts damit zu tun auf welchen Seiten Du dich herumtreibst. Ich habe damals mal hunderte PCs mit XP ausgestattet, zu der Zeit, als es eine Sicherheitsluecke in XP gab. Das Geraet war frisch installiert, Netzwerkstecker rein, bumm, verseucht, ohne das man seinen Beitrag dazu leisten musste.
    Solltest Dir genau ueberlegen was Du mit dem Geraet machen moechtest, normalerweise bin ich nicht aus der "installierdirdochlinux_istehbesser"-Fraktion. Aber in diesem Fall wuerde ich dazu raten.
    Ok, Ubuntu ist jetzt auch nicht das schnellste fuer die aelteren Geraete. Was ist denn der Hauptgrund warum du wechseln moechtest ?
    Aus diesem Grund läuft XP bei mir abgekapselt in einer VM. ;)


    Gott sei Dank ist WinsowsXP mit Service Pack 3 nicht mehr ganz so emfindlich bei der Installation.
  • syshack schrieb:

    Deep4 schrieb:

    Kauft Euch für 5 Euro ne Windows 7 Lizenz, dann kann man mit dem Rechner auch ins Netz.
    "Aber....aber....das kostet doch *so viel* und ausserdem muss man umlernen. Die Icons und Farben sehen anders aus, das kann keiner bedienen!"
    Noch nie was von Classic Shell gehört? :aetsch:

    5€? Das ist ja Wucher! :abgelehnt

    Ich habe für meine W7 Lizenz 2,39€ bezahlt. :dafuer:
    Reparaturtipps auf eigene Gefahr! Ihr seid alt genug sein, um zu wissen, was Ihr tut. ;)

  • Ich nutze Win XP Pro seit 2009, neben Win7, auch noch keine Probleme mit Viren gehabt. Oder keine merkbaren, ernsthaften, die einem das System / die Installation / Treiber zerschießen würden (denn das ist ja die Hauptsorge, der Rest tut der Funktion keinen Abbruch solange Hardware und Treiber so laufen wie sie nunmal laufen).
    Manche alten Programme oder Treiber, die ich nutzen will, laufen auf Win 7 einfach nicht, wenn auch nur 2-3 Sachen. Aber das reicht schon, weil ich diese 2-3 Sachen eben verwenden will ;) . Daher u.a. verwende ich noch XP.

    Der tmp Ordner müllt sich zwar zu, noch nicht nochmal geguckt ob es vlt. auch einzig nur die normale Ansammlung von knapp 10 Jahren war oder ein Programm dies tut - die 20-30 GB darin. Aber das ist mir erst vor ein paar Wochen aufgefallen, ist doch ein guter Schnitt wenn erst nach knappen 10 Jahren vermeintlich 'was beginnt schiefzulaufen ;) .
    ' war Anfang 2000 schonmal unter dem Kennnamen 'c64fan' hier unterwegs.
  • Ja, mit einzelnen Host-Adaptern funktioniert das auch. Ich meinte aber die SCSI-Unterstützung im Allgemeinen. Das wurde bereits mit Vista schlechter gegenüber XP. Aber unter 7 auch nicht mehr besser als bei Vista.
    Was betreibst Du denn unter 7 am SCSI-Host-Adapter? Festplatten geht meist recht gut. Aber bei anderer Peripherie finde ich das Nachlassen gegenüber XP deutlich. Bandlaufwerke wurden hier beispielsweise bereits angesprochen.
  • tschubakka schrieb:

    misc schrieb:

    Ok, Ubuntu ist jetzt auch nicht das schnellste fuer die aelteren Geraete. Was ist denn der Hauptgrund warum du wechseln moechtest ?
    Hauptsächlich zum EMU-Zocken.Ubuntu finde ich super, allerdings komm Ich mit der Installiererei unter Linux nicht klar...
    Das würde ich jetzt erst einmal nicht als Hindernis sehen, dafür gibt es viele nette Leute im Forum die einem sicher helfen. Ausserdem schadet es nicht, dazuzulernen :) Klar ist es einfacher den herkömmlichen Weg zu gehen....
  • Neu

    Also mein LTO-3 Bandlaufwerk funktioniert auch unterm Server 2016 bzw. Windows 10. Besitze selbst je ein Bandlaufwerk von HP und Tandberg und beide Hersteller unterstützen neuere Betriebssysteme. Schwieriger wird es aber einen SCSI Controller zu finden. Häufig benötigen diese einen PCI oder PCI-X Slot die ein moderens Mainboard häufig nicht mehr besitzt.
    Für die Treiber sind in erster Linie die Hersteller der Hardware zuständig. Warum sollte ein Hersteller einen 10 Jahre alten Controller mit Software unterstützen? Die Hardwarehersteller haben nunmal kein Interesse alte Produkte weiter zu supporten. Der Kunde soll gefälligst in neue Hardware inverstieren.
    Gerade die Firma Veeam bietet top gratis Produkte an die auch mit Bandlaufwerken klar kommt. Wer eine virtuelle Umgebung betreibt, kennt die Vorteile.
    Im PC Bereich gibt es kein Retro!
    ...:::*** I don´t wanna live in a modern world ***:::...