Floppyspeeder in der UII?

  • Floppyspeeder in der UII?

    Hallo,
    Ich habe eine dumme/naive Frage, da ich die FPGA-Geschichte erst noch lernen will, kann ich die Antwort noch nicht mir selbst geben. Ich möchte mit der UII einen parallelen Speeder nachbilden, da wir nicht auf den Userport zugreifen ist mir klar. Aber es geht mir auch um meinen 1,Speeder, einen TurboAccess später TurboTrans. Der hat am ExPort einen extra 6522 sitzen, derselbe ist ja auch in der 1541, also müßte sich doch diesr Code wiederverwenden lassen? Die UII sitzt ja auch am selben Port. Ist ein TA oder TT im Prinzip möglich?

    Gruß, Marc.
    schonmal 2007 hier angemeldet gewesen
  • Der Parallelport am Expansionsport sollte kein echtes Problem sein - wenn man die I/O Adresse passend wählt.
    Im C64 Wiki sehe ich jedoch was von "CPU: 6502 at 1 Mhz oder 2 Mhz" - und falls sich jene 2 Mhz auf die 1541 beziehen, wären die ein Problem, weil die gesamte Taktung darauf nicht direkt programmiert worden ist.

    Ich hoffe, dass Gideon seine Implementierung eines CIA 6526 dazu nutzt, am Expansionspot ein Parallelkabel zur emulierten 1541 zu simulieren. Aus technischen Gründen ginge das zwar nur auf einer vom normalen CIA abweichenden I/O Adresse, aber dann könnte man die einfachen Parallelspeeder nach einem kleinen ROM-Patch in Betrieb nehmen.
    ---
    Meine Github-Projekte: github.com/markusC64/
    1541 Ultimate II Firmware Releases: github.com/markusC64/1541ultimate2/releases
    1541 Ultimate II Update instructions: github.com/markusC64/1541ultimate2/wiki
  • Weißt Du zufällig, unter welcher I/O Adresse der VIA 6522 sich im I/O-Bereich des C64 einblendet?

    Hintergrund: Sowohl Neugirde als auch Finden möglicher Konflikte zu anderen Komponenten der Ultimate.

    PS: Mit einer CIA 6526 auf Expansionsportseite und einen Patch des C64 Roms könnte man ein Dolphin DOS 2.0 lauffähig hinbekommen.
    ---
    Meine Github-Projekte: github.com/markusC64/
    1541 Ultimate II Firmware Releases: github.com/markusC64/1541ultimate2/releases
    1541 Ultimate II Update instructions: github.com/markusC64/1541ultimate2/wiki

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von markusC64 ()

  • Ja, ich habe verschiedene Roms hier es wird IO1 oder 2 verwendet. Auf der Platine ist ein Lötjumper um den IO Bereich auszuwählen. Der 2.CS vom 6522 wird verwendet um die obere Hälfte des IO zu Nehmen. Also z.B. die Basis $DE80 für IO1 oder dann $DF80 für IO2. Die 2 Adressen waren möglich mit der Platine. Es soll noch eine Variante nur für Userport gegeben haben, aber dafür habe ich noch kein ROM gefunden
    schonmal 2007 hier angemeldet gewesen
  • Hm, beide haben ein Konflikt mit vielen der in der Ultimate enthaltenen Module, inkl. GeoRAM. REU hat jedoch dazu keinen Konflikt.
    Naja, bei einen FPGA-Nachbau könnte man zumindest $DF20 zusätzlich anbieten, die Adresse hat den Vorteil, das die GeoRAM-Implementierung (die in der Sache mehr NeoRAM ist) damit keinen Konflikt hätte.
    Wobei: Wenn man 2 ROMS für unterschiedliche Adressen hat, so bestehen Chancen, dass man die binär vergleicht und dann alle Stellen hat, wo auf den I/O zugegriffen wird. Da könnte man dann wohl leicht eine andere Adresse eintragen.


    Nachtrag: Solche Sachen machen bestimmt Laune auf den kommenden Ultimate 64, wo man - da alles FPGA ist - dann sich auch an den Userport dranhängen kann.

    Nachtrag 2: Ein ROM einer Userportversion hätte allerdings den Charm, dass die einen CIA 6526 satt einen VIA 6522 erwartet... das passt IMHO irgendwie besser zum C64.
    ---
    Meine Github-Projekte: github.com/markusC64/
    1541 Ultimate II Firmware Releases: github.com/markusC64/1541ultimate2/releases
    1541 Ultimate II Update instructions: github.com/markusC64/1541ultimate2/wiki

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von markusC64 ()

  • Ja, ein passendes ROM zu basteln ist kein Problem, Ich habe mir schon die verschiedenen Versionen angeschaut und das patchen ist kein Problem. Nur bei einen neuen Adresse muss man die paar Tools und Kopierer anpassen, die auf die Standart-Adresse zugreifen. Roßmöller hatte auf seinen Tool-Diskette jeweils verschiedene Versionen für die 2 IOs. Im Anhang meine ROM-Sammlung mit einer kleinen Txt-Datei inkl.
    Dateien
    • TA-TT-Roms.zip

      (208,08 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    schonmal 2007 hier angemeldet gewesen