Live Musik mit dem C64

  • Neu

    Schneider-Huetter schrieb:

    Hat eigentlich schon mal jemand mit dem Soundchip vom Apple IIGS rumgespielt? Der ist ja auch von Yannes designt worden und war quasi der direkte SID-Nachfolger. Damit ließen sicherlich ein paar nette Dinge anstellen.
    Yannes war ja selber mit dem SID nie wirklich zufrieden, sollte ja auch alles ganz anders werden. Er hat sich auch später nie wirklich mehr dafür interessiert, gibt da ein Interview mit ihm wo er nach 'aktuellen' Sachen (war wohl so in den Nullern) gefragt worden ist und meinte damit beschäftigt er sich nicht.
    Grundsätzlich gibt es natürlich immer viele Möglichkeiten, birgt aber halt auch die Gefahr nur von Synth zu Synth zu springen ohne sich wirklich ernsthaft damit zu beschäftigen. Viele Geräte sind auch immer mehr vereinfacht worden, weil die meisten gar keinen Bock hatten/haben da ewig rumzufummeln. War auch lange Zeit der Tenor auf Musikmessen, lieber neues Gerät mit neuen Sounds als mal was richtig ausloten. War wohl auch einer der Gründe warum die Modular Serie von Clavia nicht weiter ausgebaut wurde...

    R-Flux schrieb:

    Hoffe, das geht dann nicht zu sehr OT für Dukestah, könnte evtl. ausgelagert werden,
    Das passt schon, ist für mich eine interessante Anregung. Bin ja noch auf der Suche nach 'meiner' Richtung, hab zwar schon so meine Vorstellungen aber irgendwie muss es auch mal zu einer Zielgruppe passen.

    R-Flux schrieb:

    In der Wahrnehmung der Presse fallen 303 und solche auch mehr auf, kann daran liegen und auch daran, dass z.B.
    909 Sounds, sowie alles möglchen Analog Bass Drums in der ersten 90er Hälfte fast überall drin waren (Techno aber auch Dance), das beeinflusst.
    Viele kennen ausser 303 auch kaum was anderes, jetzt mehr so aus Anhörersicht. Die 303 hat ja schon ne Art Signature-Sound, sticht quasi überall raus, egal ob nun Original oder Nachbau. Ne 909 oder 808 ist halt 'nur' ne Drummachine und Drums kommen ja in jeder Musik vor und oft laufen dann auch 'nur' die Samples aus den gängigen Drummachines. Da achten nur wenige wirklich drauf.
    So gesehen ist der Mssiah Drummer auch keine 909, klingt völlig anders, nur die Bedienung ist ähnlich bescheiden ;) Aber zumindest klingt er so eigen, dass es auch schon fast ein Signatursound ist :)
    Für Deep Techno oder Ambient wird wohl Drummer nie so recht die richtige Wahl sein, dann eher doch für etwas noisigere Sachen ala Techno Body Music, ein Hybrid aus Techno und EBM. Obwohl meine Frau für ihre Ambientsachen gerne mal auch Sounds aus dem Drummer zum Aufpeppen etwas flacherer VST Drums nimmt.
    Gleiches gilt sicher für den SID insgesamt, auch wenn der 8580 sicherlich ein recht klarer Synth ist, einige Eigenheiten hat auch dieser vom 6581 übernommen, nur mal ADSR Verhalten so mit erwähnt. Den 6581, vor allem den R4AR, für saubere Klänge zu verwenden wäre schon fast Verschwendung, da seh ich das Potential gerade im etwas 'rauhen' Bereich, da wo eben dicke Resonanzen und auch mal ein wenig 'neben der Spur' zum Konzept gehört. Trifft dann natürlich weniger den 'modern synth / VST' verschliffenen Geschmack aktueller Hörerscharen.