Neues OS für C64 (auf Zeichensatz-Basis) [aus: Neues OS/GUI für den C64]

  • GoDot schrieb:

    Das Programmierhandbuch zu GoDot als PDF (1,8 MB) hier zum Download. Und das GoDot-Github-Repository ist hier.
    Danke. Darf ich noch einen Vorschlag machen? Wenn Du das GitHub Repo in Deiner Signatur reinhängst, muss man nicht in den Threads suchen... :whistling:
    ___________________________________________________________
    Meine Kreationen: Deviant Art | Toonsup | Flickr | Youtube
    | Twitter
    Avatar: Copyright 2017 by Saiki
  • Ace schrieb:

    Derzeit mache ich mir eher Gedanken , ob man dann so ein EF Images auch im TC64 nutzen könnte.
    Das TC64 emuliert das EF doch vollständig. Sollte also kein Problem sein. Probleme könnte es noch mit der 1541U geben, da die ja das Speichern noch nicht unterstützt. Wegen dem U64 wird das wohl auch doch noch etwas länger dauern.
  • Es gibt aber eine Einschränkung:

    TheRealWanderer schrieb:

    schumi schrieb:

    ehrm. chameleon _does_ have write support for easyflash
    Schumi weiß das :)

    schumi schrieb:

    yes (it will update the contents in RAM and you can save the cartridge image into a new file)

    ______________________________________________
    Wenn ich posten will, werde ich Briefträger...
  • So. Erste Entscheidungen sind gefallen:

    Das Lader-Saver-Konzept aus GoDot macht auf einem allgemeinen Level keinen Sinn, daher habe ich als erstes den Slot2 (für die Saver) freigemacht. dorthinein kommen nun SYS-Tools, also alles, was bei GoDot zwei Punkte im Namen hatte. Beim Booten wird das bisherige FileCopy (als Dateimanager) installiert. Bitte bei der Beurteilung bedenken: Das ist nicht die Endfassung, im Gegenteil, es ist noch das GoDot-FileCopy ohne irgendwelche Änderungen. Für einen Dateimanager kann es so noch viel zu wenig. Dennoch heißt es schon mal "Explorer" (und für die Windows-Rassisten unter uns: Ich finde "Explorer" ist eine geniale Namensgebung von Microsoft! Trifft genau den Kern!) Achtung: Wer auf VICE mit goDos rumspielen möchte, bitte die True-Drive-Emulation einschalten, weil goDos (GoDot) ein Feature nutzt, das VICE nicht korrekt emuliert, da ist ein Bug in VICE (den ich auch schon weitergemeldet habe)!

    Durch den Verzicht auf die Saver war es nun nötig, die Input-Routinen woanders einzubauen (die sind bei GoDot in allen Savern). Nämlich genau da, wo sie ursprünglich eigentlich mal hinsollten, wo sie aber aus Platzmangel verdrängt wurden: in den Slot4. Jetzt ist es endlich vorbei, das bestimmte Module (die Saver eben) immer die Input-Routinen mitführen mussten, nur weil sie im System keinen Platz mehr hatten! Darüber bin ich schon mal richtig glücklich! :)

    Ansonsten hab ich in goDos erstmal die Möglichkeiten, Lader und Modifier auszutauschen und zu aktivieren drin gelassen, ebenso die Grafik-Renderroutinen, damit man auch was zum Spielen hat. Das System ist ja noch ganz am Anfang, immer dran denken!

    Hier jetzt zum Draufgucken ein Disk-Image: Download goDos. Die Source-Codes sind hier einzusehen.

    Arndt
    GoDot C64 Image Processing
    www.godot64.de
    GoDot on Github
  • Ich schließe mich an! Tolle Arbeit, vielen Dank für die viele Zeit und Mühe (und die Entscheidung für goDos! ;) )

    EDIT:
    Was ich gerade beim Testen noch feststelle und was die Usability echt ein Stück weit voranbringen könnte: Wenn ich ein Menü geöffnet habe, wäre es cool, Schaltflächen nicht nur mit Klicken, sondern auch durch eingeben eines Buchstabens bedienen zu können. Ich habe zum Beispiel nicht immer eine Maus am Cevi, da wäre das schon nützlich. Denn mit dem Joystick (sowohl am Emu als auch am 64er) ist das sonst manchmal eine ganz schöne Millimeterarbeit, das richtige Feld zu treffen.
    Wäre das machbar? Also am Anfang "S" drücken und das Start-Fensteröffnet sich, dann E für den Explorer und so weiter....
    Greetings, Starfighter. You have been recruited by the Star League to defend the frontier against Xur and the Ko-Dan armada.


    Kilobyte Magazine - The PDF-Mag for everything 8bit
    KBMag on Twitter
    KBMag on Facebook

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von finchy ()

  • finchy schrieb:

    Wenn ich ein Menü geöffnet habe, wäre es cool, Schaltflächen nicht nur mit Klicken, sondern auch durch eingeben eines Buchstabens bedienen zu können. Ich habe zum Beispiel nicht immer eine Maus am Cevi, da wäre das schon nützlich. Denn mit dem Joystick (sowohl am Emu als auch am 64er) ist das sonst manchmal eine ganz schöne Millimeterarbeit, das richtige Feld zu treffen.
    Evelntuell wäre es auch möglich, die hinterlegten "Zielflächen" der Buttons deutlich zu vergrößern, man kann wohl davon ausgehen dass niemand mit absicht zwischen zwei schaltflächen klickt.... Oder eine Taste, die den Mauszeiger zur nächstgelegenden Schaltfläche "versetzt".

    Mit Maus geht das "rumgeklicke zur Probe" aber echt gut unter Vice 2.2.....


    sl FXXS
  • finchy schrieb:

    Schaltflächen nicht nur mit Klicken, sondern auch durch eingeben eines Buchstabens bedienen zu können
    Denke ich schon drüber nach. Wäre aber Neuland für GoDot (und damit für goDos), das müsste im Interrupt laufen, und da ist es nun mal eng mit Speicherplatz, der sowohl immer erreichbar sein als auch unveränderbar bleiben muss. Aber: Shortcuts würden mir selber auch gefallen. (wenn, dann mit einer Sondertaste zusammen, z.B. die C=Taste). Mal schauen. Ist aber keine höchste Priorität.

    Ich überlege, wie ein Notizbuch aussehen könnte (etwa: sys.Notice; nach sys.Explorer :) ). Es sollte beliebige PETSCII- und ASCII-Texte (von GEOS z.B) anzeigen können, so als Soft-End für einen RSS-Reader oder so. Ich hab auch schon gedacht, ob ich die Printfox-Engine irgendwie eingebaut kriege, da wäre doch bereits viel Material vorhanden, das wiederbelebt werden könnte. Wie steht es da mit Copyright-Jägern? Muss ich sowas fürchten?

    Arndt
    GoDot C64 Image Processing
    www.godot64.de
    GoDot on Github
  • ogd schrieb:

    Vieleicht besser vorher mit Scanntronik abklären
    Ah ja! Natürlich! :platsch:

    Ich hab mal ein Konzept für Shortcuts in goDos entworfen. So weit, so gut:



    Ist ein bisschen gefaket, denn ich muss diesen Teil erst mal zurückstellen. Für jeden Shortcut brauch ich eine Aktionsstruktur von 7 Bytes, dazu noch 2 Bytes Erweiterung der Screenlisten. Und dann die Prozeduren für das Handling. Zuerst kam dies: Shortcuts anzeigen. Das da oben im Screenshot ist schon fertig programmiert, aber es ist nur das Kenntlichmachen der Shortcut-Buchstaben, die Shortcut-Behandlung selber ist noch nicht mal angefangen. Dennoch ist der momentan zur Verfügung stehende Platz bis zum letzten Byte zu. Ich denke, dass ich das später reinkriege, wenn ich absehen kann, wohin ich solche - sagen wir mal - Gimmicks packen kann. Also: Plan steht, Routinen sind zum größten Teil fertig, Abschluss später. Andere Sachen gehen vor.

    Arndt
    GoDot C64 Image Processing
    www.godot64.de
    GoDot on Github
  • Neu

    Nächste Entscheidung:
    Die Render-Routinen sind aus Slot4 raus, stattdessen gibt es jetzt nur noch ein Viewer-Modul. In Slot4 ist im Moment nur noch das System-Input drin.

    Basis-Module (also solche, die grundsätzliche Aufgaben erledigen sollen, aber nicht systemspezifische) kriegen das Dateikürzel "APP." (Der eben erwähnte Viewer heißt "app.4BitViewer".) Das Hauptmenü soll möglichst wenige Einträge haben (im Moment 4 und ein Untermenü, s. Screenshot).

    Als nächstes brauche ich dann folgerichtig einen Dateimanager, also einen wirklichen "Explorer" (der jetzige ist ja nur das FileCopy-Modul), d.h. ein
    Modul, das (beliebige) andere Module installiert. Außerdem soll er natürlich "normale" C64-Programme starten können.

    Stand jetzt:




    Nächster Task: Explorer.

    Arndt
    GoDot C64 Image Processing
    www.godot64.de
    GoDot on Github
  • Neu

    Bin auch endlich mal zum Testen gekommen. Hab mich sehr über den "Bildschirmschoner" gefreut! :D
    Gut, dass du dich an den Explorer machst. Da hab ich ein wenig getestet und hab komische Ergebnisse bekommen. Ich konnte auf eine emulierte 1581 Dateien kopieren aber der Explorer von GoDos zeigt ssie mir nicht an. Kopieren von 1541 zu 1541 hat beim ersten Versuch einen Fehler produziert aber ich habe gerade VICE neu gestartet und jetzt klappt es. Die Dateien auf der 1581 zeigt er aber immer noch nicht. Komisch!
    Egal! Du machst das ja eh neu! ;)
  • Neu

    Cyberdyne schrieb:

    Die Dateien auf der 1581 zeigt er aber immer noch nicht
    Und mal mit nem Monitor ins Directory geschaut, ob sie "irgendwie" da sind? Waren die Dateien vielleicht auch in einem Unterverzeichnis? Solche Rückmeldungen bräuchte ich mehr, damit da nichts unter die Räder kommt! Soll ja ordentlich werden. :)

    Arndt
    GoDot C64 Image Processing
    www.godot64.de
    GoDot on Github
  • Benutzer online 5

    4 Mitglieder (davon 2 unsichtbar) und 1 Besucher