Input 64 - Vorspann für Diskette programmieren

  • Die Werbung rotiert natürlich und hängt sicher auch von analytischen Metrics ab (Browser, Betriebssystem, Zufall, ...). Das kann jetzt für einen individuellen Besucher gefühlt werbefrei sein, und in einer halben Stunde kriegt er fünf Popunders mit ein paar Dutzend Affiliate Redirects.

    Man kann nur immer wieder betonen: Adblocker sind Selbstbestimmung und Selbstschutz. Nie ohne Surfen.
  • Hat geklappt. Danke für das Bereitstellen.


    GenerationCBM schrieb:

    Die Werbung rotiert natürlich und hängt sicher auch von analytischen Metrics ab (Browser, Betriebssystem, Zufall, ...). Das kann jetzt für einen individuellen Besucher gefühlt werbefrei sein, und in einer halben Stunde kriegt er fünf Popunders mit ein paar Dutzend Affiliate Redirects.

    Man kann nur immer wieder betonen: Adblocker sind Selbstbestimmung und Selbstschutz. Nie ohne Surfen.


    Ich habe jetzt keinen extra Werbeblocker unter Mint installiert. Ist aber nicht weiter tragisch. Im Schlimmsten Fall lösche ich einfach die virtuelle Maschine. Virtuelle Linuxdistributionen haben bei mir eh eine sehr geringe Lebensdauer.
  • Hallo,

    habe nun die Input-Disketten von 02/85,03/85,05/85 und 06/85 auch mit Intro auf die F64Wolke gestellt.
    Die dort befindlichen Input64-Files dieser Ausgaben haben kein Intro.
    Es sind dies die Files unter Inpiut64/Disketten/ 0285D.d64,0385.d64,0585D.d64 und 0685D.d64.