News und Fragen zum C64 Reloaded MK2/3

  • tom64 schrieb:

    niopio schrieb:

    Danke gleich bestellt! Braucht man noch etwas?
    Hängt davon ab, was du schon vorrätig hast.
    Generell brauchst du zusätzlich zum Board: Gehäuse, Tastaturhalter (wenn es nicht das C64C-Clipsgehäuse ist), Led mit Kabel (die eckige Led passt nur für das C 64C-Gehäuse), 2x CIA, 1x CPU, 1xVIC, 1 oder 2x SID, 12V-DC-Netzteil, Tastatur. Ich glaube das war alles.

    CSG 8580 SID gibt es bei IComp ( Ist für Musik , Ton )


    Dann braucht man noch:

    2x CIA, 1x CPU, 1xVIC

    Wo kriegt man die her ? von alten C64 ? Finde Ich aber irgend wie schade zum schlachten.

    Was ist mit
    SuperPLA V3

    Braucht man Ihn und wofür ist der , So ganz schlau werde Ich nicht . Aber Ich kenn die ganzen Chips auch nicht.


    Gruß BlueBird
  • Also braucht man noch:
    2x CIA, 1x CPU, 1xVIC

    Ja in Bucht sind CIA,s zu finden aber was ist der Unterschied:


    6526 CIA Chip IC für Commodore C64 / SX64 / C128 MOS CSG CBM (Z0G271)

    6526A CIA Chip IC für Commodore C64 / SX64 / C128 MOS CSG CBM 6526 A (Z0G273)

    6526 CIA Chip IC für Commodore C64 / SX64 / C128 MOS CSG CBM (Z0G227)
    Gruß BlueBird
  • BlueBird schrieb:


    Ja in Bucht sind CIA,s zu finden aber was ist der Unterschied:

    6526 CIA Chip IC für Commodore C64 / SX64 / C128 MOS CSG CBM (Z0G271)
    6526A CIA Chip IC für Commodore C64 / SX64 / C128 MOS CSG CBM 6526 A (Z0G273)
    6526 CIA Chip IC für Commodore C64 / SX64 / C128 MOS CSG CBM (Z0G227)
    Das A steht für 2 MHz. Die ohne gehen bis 1MHz und das ist für den C64 auch ausreichend. Im C64 gehen alle Versionen. Ich persönlich würde immer zwei gleichen Typs einbauen.

    Und bitte nicht zuviel bezahlen. Mittlerweile gibt es wohl einige, die Boards ausschlachten und die Chips dann einzeln teuer verkaufen. :cry:
    Manchmal gibt es auch NOS (New old stock)-Chips. Die waren noch nicht verbaut.
    Probieren geht über studieren. :D
  • tom64 schrieb:

    BlueBird schrieb:

    Ja in Bucht sind CIA,s zu finden aber was ist der Unterschied:

    6526 CIA Chip IC für Commodore C64 / SX64 / C128 MOS CSG CBM (Z0G271)
    6526A CIA Chip IC für Commodore C64 / SX64 / C128 MOS CSG CBM 6526 A (Z0G273)
    6526 CIA Chip IC für Commodore C64 / SX64 / C128 MOS CSG CBM (Z0G227)
    Das A steht für 2 MHz. Die ohne gehen bis 1MHz und das ist für den C64 auch ausreichend. Im C64 gehen alle Versionen. Ich persönlich würde immer zwei gleichen Typs einbauen.
    Und bitte nicht zuviel bezahlen. Mittlerweile gibt es wohl einige, die Boards ausschlachten und die Chips dann einzeln teuer verkaufen. :cry:
    Manchmal gibt es auch NOS (New old stock)-Chips. Die waren noch nicht verbaut.
    Ich sags immer wieder (und jetzt auch hier): Wir brauchen endlich CIA-DropIn Replacements. Meine ersten Gehversuche mit dem Teensy in die Richtung sind zwar komplett gescheitert - ändert aber nix an der Tatsache.
    CIA and Co have reached the C64 - see the proof in the Hack Attack Trailer
  • tom64 schrieb:

    Mittlerweile gibt es wohl einige, die Boards ausschlachten und die Chips dann einzeln teuer verkaufen. :cry:
    aus "Political" Correctness sollte man am besten einen C64 mit komplett gesockelten ICs "versuchen" zu kaufen...

    da hat man dann alles für ca. 45 Euro, und legt das "leere" Board dann zur eigenen Sammlung,..
    (somit kann man auch irgendwann wieder zurück...)
    Wurde vor der MK2 Aktion öfters in der Bucht verkauft (nackt ohne Gehäuse, ansonsten hat man auch direkt eine passende Tastatur..)...
    gepflegt werden: VC20, VIC20, C16, 116, C/plus4, C64, C64 II, SX64, C128, C= PC20-III, C= LT286-C,... :thumbup: + amigos
  • Die paar ICs zu besorgen sollte in etwa fast gleich teuer sein. CPUs gibt's noch günstig. Nur die CIAs sind seltener zu bekommen.
    VIC wäre in jedem C64 gesockelt, da kann man jeden nehmen / entleihen (auch aus seiner eigenen Sammlung). Bzw. zumindest den 8565R2 gibt's wie die CPUs auch für etwa 10€ einzeln, also nicht soo teuer.
    ' war Anfang 2000 schonmal unter dem Kennnamen 'c64fan' hier unterwegs.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CommieSurfer ()

  • Ziel sollte es ja mehr sein,.. keine C64 "zu plündern":..

    => ich würde eigentlich immer empfehlen... "den hässlichsten" Brotkasten zu kaufen den es gibt.
    (Hauptsache läuft noch) und dann die großen ICs vom Kumpel raus löten lassen und den alten Burschen "für Reserve" sockeln)..

    Den SID (zwei Stück) würde ich ja immer NOS direkt bei Jens mit bestellen...
    gepflegt werden: VC20, VIC20, C16, 116, C/plus4, C64, C64 II, SX64, C128, C= PC20-III, C= LT286-C,... :thumbup: + amigos
  • Demnächst wird wohl mein MK2 endlich geliefert. 8o
    Ich habe zwei verschiedene CIA Revisionen.

    1. CIA 6526A / 4335
    2. CIA 6526 / 0283

    Stellt das ein Problem dar oder eher nicht?

    Edit:
    Ist gerade angekommen. :tanz:
    "Das ist megaaffentittenfrittenturbogeil!"
    Zitat meines Grundschulsportlehrers im Jahre 1983.
  • sac schrieb:

    Demnächst wird wohl mein MK2 endlich geliefert. 8o
    Ich habe zwei verschiedene CIA Revisionen.

    1. CIA 6526A / 4335
    2. CIA 6526 / 0283

    Stellt das ein Problem dar oder eher nicht?

    Edit:
    Ist gerade angekommen. :tanz:
    Sorry, aber fragt das jetzt jeder? Lies doch mal die 5 Postings vor deinem, da steht die Antwort drin.

    Oder meinst Du die Mischbestückung (von mit A und ohne A). Das ist eher eine Glaubensfrage, denn eigentlich müsste es egal sein.

    DoReCo #55 16.12.2017

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CapFuture1975 ()

    Beitrag von Flocke1967 ()

    Dieser Beitrag wurde von FXXS gelöscht ().

    Beitrag von Eloy_Dorian ()

    Dieser Beitrag wurde von FXXS gelöscht ().

    Beitrag von BlueBird ()

    Dieser Beitrag wurde von FXXS gelöscht ().

    Beitrag von TurboMicha ()

    Dieser Beitrag wurde von FXXS gelöscht ().

    Beitrag von Eloy_Dorian ()

    Dieser Beitrag wurde von FXXS gelöscht ().