C128 Netzteil Öffnen

    • uwe1972 schrieb:

      Äußerlich ist nix zu sehen
      Ich seh da jede Meng... sowohl was die schludrige Sekundärwicklung angeht (die ja die vollen Schaltzyklen abkriegt, vor allem bei geringer Belastung) als auch die kleinen Trafos und Drosseln... wenn man da nicht zufällig an den 'heißen Punkt' drankommt (Gerrits Sekundenkleber-Lösung) müßte man die Mimik Vakuum-Epoxydharz-versiegeln und bekäme prompt thermische Probleme. Die Montagelöeber-Fahne am Elko langt jedenfalls nicht.
    • Ich schließe mich hier nun einfach mal diesem Thread an. Mein Netzteil (ismet, 310416-03) weint im Betrieb auch rum. Als Verursacher konnte ich mit der Strohhalm-Methode hier die große Spule neben den beiden Elkos ausmachen. Statt mit Plastik 70 Spray zu experimentieren (obwohl ich welches da hätte), würde ich die in meinem Fall aber lieber einfach ersetzen. Leider bin ich zu doof, die nötigen Spezifikationen zu finden. Weiß die jemand?