ATARI Workshop auf der Retrolution! 2017 (HomeCon 45^2) am 19/20.8.2017

  • ATARI Workshop auf der Retrolution! 2017 (HomeCon 45^2) am 19/20.8.2017

    Ich zitiere mal ST-Oldie aus dem atari-home.de Forum, Quelle: forum.atari-home.de/index.php?topic=13703.0

    ST-Oldie schrieb:


    ich möchte als Atari Hightlight für die RETROLUTION!2017 (aka HomeCon 45^2)
    Samstag 19.08.2017, ab 10:00 Uhr und Sonntag 20.08.2017, ab 10:00 Uhr
    Kulturhalle Steinheim, Ludwigstraße 67, 63456 Hanau (Steinheim)


    einen Workshop für das Einrichten und Konfigurieren eines Atari Computers ankündigen!


    Eigentlich hat 1ST1 versucht, das zu initiieren und ich hab nicht
    schnell genug nein gesagt. Er hatte schon ein paar Vorstellungen und als
    Zielgruppe User im Blick, die bisher sich noch nicht näher mit dem
    Atari beschäftigt haben.


    Das Ziel ist es, eine Atari zu konfigurieren und einzurichten. Das umfasst die folgenden Punkte:
    - Desktop (Fenstergröße und -position, Sortierreihenfolge, Anzeigemodus, ..)
    - Accessoires einrichten, näherer Blick auf das Kontrollfeld bzw. xcontrol mit Hinweis auf andere mit ST-.Guide als Beispiel
    - AUTO Ordner einrichten mit einem Überblick über:
    - TOS Patches
    - weiter AUTO Ordner Programme werden teils angerissen, teils benutzt wie:
    - Bootmanager
    - Ersatz für Teile des Betriebssystems wie Fileselektor, GDOS, MetaDOS
    - Desktop ersetzen (als Teil des AUTO Ordners)
    - Festplatte einrichten
    - Ausblick auf Mint am Beispiel von:
    - EasyMint auf dem Atari
    - Aranym mit EasyMint


    Als Beispiel werden der 1040ST und der TT benutzt. Die Ataris werden
    über Hatari emuliert, so daß jeder mit einem halbwegs aktuellen Computer
    (MAC, Linux, Win) den Workshop verfolgen kann. Ich werden Hatari
    Installtionsdateien auf einem USB Stick dabei haben. Und ich hab schon
    diversen Diskimages mit Software vorbereitet.


    Die Informationen des Workshops sind außerdem in meiner Atari Seite auf
    meiner Homepage integriert, so daß sich alles online nachschlagen läßt.


    Tschüß
    Michael
    Das ist speziell für euch, liebe Amiga-Kollegen, und natürlich für alle anderen, die mal über den Zaun gucken wollen, die mal den "Erbfeind" näher kennen lernen wollen, die was neues lernen wollen, usw. Es werden keinerlei Vorkenntnisse in Bezug auf den ST/TT/Falcon verlangt, wie man eine Maus schubst, das wäre allerdings schon wichtig zu wissen. Ihr lernt dabei wie man den kleinen grünen Desktop zu was benutzbarem aufbohrt, bis hin zu Multitasking und allem pipapoh! Wer teilnehmen möchte, sollte einen eigenen Laptop dabei haben, der halbwegs aktuell ist, also Win XP bis Win 10, neuere Version von MacOS, er wird auch rpm Pakete für Linux dabei haben, aber vielleicht ist es besser, wenn der geneigte Linux-User einfach mal solange er noch online ist, sich aranym und hatari aus dem Repository der eigenen Linux-Distribution vorinstalliert - aber wenn möglich noch nicht starten, um nix falsch vorzukonfigurieren! Die Teilnahme ist natürlich - wie so gut wie alles auf der HomeCon/Retrolution kostenlos. (Sicherheitshalber sollten Mac-User die jeweils aktuelle Version von hatari und aranym für ihre OS-Version schonmal vorhalten)

    Anmerkung: Die genaue Uhrzeit des Workshops steht noch nicht fest, es wird dieses Mal einige Workshops, Vorträge und ein Bühnenprogramm (u.a.SID-Spieler, Retroblah) geben. Dauer des ATARI Workshops: Ca 2 Stunden. Mehr dazu vom Veranstaltungskomitee.