WLAN feiert 20. Geburtstag

  • WLAN feiert 20. Geburtstag

    Heise: 20 Jahre IEEE 802.11: WLAN feiert Geburtstag

    Kurzfassung: Die Entstehungsgeschichte der WLAN-Technik kennt mehrere Meilensteine und je nach Feierlaune kann man sich einen aussuchen. [...] Die allererste WLAN-Spezifikation verabschiedete die IEEE aber Ende Juni vor 20 Jahren. Seitdem hat sich viel getan und die Spezifikation wurde zum Standard, der kaum wegzudenken ist. Heute finden sich WLAN-Chips in einer Vielzahl von Endgeräten.

    Im Juni 1997 stellte das Komitee die erste offene und daher herstellerübergreifende 802.11-Spezifikation fertig. Sie legte eine Datenrate von 2 MBit/s fest [...] Trotz 802.11 gab es Inkompatibilitäten zwischen den Geräten unterschiedlicher Hersteller. Deshalb gründeten im August 1999 sechs große Firmen, darunter Nokia und Cisco, die Wireless Ethernet Compatibiility Alliance. Die im Komitee beteiligten Firmen trieben die Entwicklung unmittelbar voran. Bereits im Dezember 1999 wurde 802.11b mit 11 MBit/s Bruttodatenrate verabschiedet. Auf dieser Basis gelang der WLAN-Technik der Durchbruch. [...] Als einer der ersten Hersteller bot Apple WLAN als optionale Erweiterung für iBooks an.


    Steve Jobs introduces AirPort at Macworld New York 1999

    Seit 1997 sind zehn neue Entwicklungsstufen der WLAN-Technik hinzugekommen und die jüngsten Spezifikationen legen Rahmenbedingungen für bis zu 6,9 GBit/s. Ein Großteil der internetfähigen Geräte kommt mit einem WLAN-Chip auf den Markt. Der Standard ist zusammen mit Breitband-Internetverbindungen in Privathaushalte eingezogen und ein WLAN-Router ist so normal wie eine Mikrowelle. Die enorme Verbreitung, ständige Weiterentwicklung und weltweite Kompatibilität machen WLAN zu einer einzigartigen Technologie, ohne die das Internet wohl nicht das wäre, was es heute ist. Wir wünschen alles Gute zum Geburtstag!