Danke für den Kopierschutz. Welche Spiele werden noch zerstört?

  • Danke für den Kopierschutz. Welche Spiele werden noch zerstört?

    Bin gerade dabei, meine Originaldisks zu testen.

    Bisher haben sich heute selbst zerstört:
    - Down at the Trolls
    - Oxxonian

    Der Kopierschutz hat wohl die alternde Originaldisk aufgrund von welchen Lesefehlern auch immer für Kopien gehalten.

    Nicht, dass es um diese Spiele schade ist, aber trotzdem dämlich.

    Welche Spiele haben noch diese Art von Selbstzerstörungs-Kopierschutz? Die würde ich nämlich dann einlesen (nibread), bevor ich sie teste...
    Gruß, Goethe.
    _______________
    9x C64, SX64, 3x1351, 2x 1530, 1x 1541, 5x 1541-II, 2x1581, AR6, FC3, RRNet Mk3 | 3xplus/4, 2x 1531, 2x1551 | 1xA600HD+A604n+RTC+Vampire600V2, 1xA300+A604n+ACA620
    2x Vectrex, Game Boy, Game Gear, 2xMega Drive, 2xMega CD, Genesis 32X, Multimega, Nomad, Wondermega, 2xSaturn, 2xDreamcast, XBox, PS2, PSP, PS3, Ouya, PS4
  • Kann man da nicht vorsichtshalber die Schreibschutzkerben zukleben ? (oder ist es technisch möglich den Schreibschutz softwaremäßig doch zu umgehen und die Diskette trotz Schreibschutz zu formatieren ?)
    uıɐbɐ ʎɐqǝ uo pɹɐoqʎǝʞ ɐ ʎnq ɹǝʌǝ ɹǝʌǝu ןןıʍ ı
  • Goethe schrieb:

    Bin gerade dabei, meine Originaldisks zu testen.

    Bisher haben sich heute selbst zerstört:
    - Down at the Trolls
    - Oxxonian

    Der Kopierschutz hat wohl die alternde Originaldisk aufgrund von welchen Lesefehlern auch immer für Kopien gehalten.
    Klebst Du die Schreibschutzkerbe der Originaldisketten nicht ab ?
    :winke: Wie C64 an TFT? :winke:
    :king: Fulgore ist President! :king:
  • Ace schrieb:

    Klebst Du die Schreibschutzkerbe der Originaldisketten nicht ab ?
    Das hilft bei dem Kopierschutz offensichtlich nicht, denn beide Spiele hatten keine Kerben.
    Also nun zurück zur Ursprungsfrage...
    Gruß, Goethe.
    _______________
    9x C64, SX64, 3x1351, 2x 1530, 1x 1541, 5x 1541-II, 2x1581, AR6, FC3, RRNet Mk3 | 3xplus/4, 2x 1531, 2x1551 | 1xA600HD+A604n+RTC+Vampire600V2, 1xA300+A604n+ACA620
    2x Vectrex, Game Boy, Game Gear, 2xMega Drive, 2xMega CD, Genesis 32X, Multimega, Nomad, Wondermega, 2xSaturn, 2xDreamcast, XBox, PS2, PSP, PS3, Ouya, PS4
  • GenerationCBM schrieb:

    Ähm, das kann eigentlich nicht sein... ?(
    Stimmt. Habe meine 1541-II modifiziert (Schreibschutzlichtschrankenkippschalter - danke, deutsche Sprache) und in der falschen Stellung gehabt.
    D'oh!

    Habe mal probiert, die Images aus dem C64PP wieder auf die Originaldisks zu schreiben.

    Leider erfolglos; dieser Rainbow Arts Kopierschutz lässt sich wohl mit Bordmitteln (nibwrite, 1541-II mit Parallelkabel) nicht wiederherstellen.

    Schade...
    Gruß, Goethe.
    _______________
    9x C64, SX64, 3x1351, 2x 1530, 1x 1541, 5x 1541-II, 2x1581, AR6, FC3, RRNet Mk3 | 3xplus/4, 2x 1531, 2x1551 | 1xA600HD+A604n+RTC+Vampire600V2, 1xA300+A604n+ACA620
    2x Vectrex, Game Boy, Game Gear, 2xMega Drive, 2xMega CD, Genesis 32X, Multimega, Nomad, Wondermega, 2xSaturn, 2xDreamcast, XBox, PS2, PSP, PS3, Ouya, PS4
  • Man könnte aber den Schutz in einem D64 ganz knapp rauspatchen und versuchen, das dann auf die unlängst geplättete Originaldisk zurückzuschreiben. Man hätte dann ein lauffähiges so-gut-wie-Original, was mir ein adäquater Kompromiss zu sein scheint. Dieser Schutz ist typischerweise sehr simpel zu disablen (1-Byte-Patch in den wohl meisten Fällen).
  • Ja, das ist eine Option. Besser zumindest, als eine Version mit Cracker-Intro draufzuspielen. :D
    Original ist das allerdings nicht mehr.
    Wahrscheinlich komme ich um Kryoflux nicht herum, wenn ich tatsächlich den Original-Originalzustand wieder herstellen will.
    Solange die Magnetschicht in Ordnung ist, kommt das ja dann lediglich einem Auffrischen der Magnetisierung gleich. Präventive Wartung sozusagen.
    Gruß, Goethe.
    _______________
    9x C64, SX64, 3x1351, 2x 1530, 1x 1541, 5x 1541-II, 2x1581, AR6, FC3, RRNet Mk3 | 3xplus/4, 2x 1531, 2x1551 | 1xA600HD+A604n+RTC+Vampire600V2, 1xA300+A604n+ACA620
    2x Vectrex, Game Boy, Game Gear, 2xMega Drive, 2xMega CD, Genesis 32X, Multimega, Nomad, Wondermega, 2xSaturn, 2xDreamcast, XBox, PS2, PSP, PS3, Ouya, PS4
  • Hatte ich bis Ostern auch geglaubt. Dann kam Burstnibbler 1.5 - und ich musste einsehen, dass Kryoflux den nicht lauffähig einlesen kann. Im Gegenteil, das g64 ist kompletter Müll, was aus dem Kryoflux rauskommt...

    Ich bin mir zwar sicher, dass es an der Software liegt, aber was nützt es? Kryoflux hat offenbar Grenzen.

    Und ein Kryoflx nützt Dir auch nur dann etwas, wenn Du ein Kryoflux Image hast. Beim Zurückschreiben eines G64 stellt es sich kaum besser an als andere Geräte.

    Nachtrag: Zumindest bei Abwesenheit von Mastering Informationen im G64. Und mehrere Speeds pro Track kann die Kryoflux-Software mit g64 überhaupt nicht (bei Schreiben). Das Burstnibbler-Ergebnis legt nahe, dass auch beim Lesen Probleme mit mehreren Speeds existieren.
    ---
    Meine Github-Projekte: github.com/markusC64/
    1541 Ultimate II Firmware Releases: github.com/markusC64/1541ultimate2/releases
    1541 Ultimate II Update instructions: github.com/markusC64/1541ultimate2/wiki
  • Das müsste aber gehen. Mindestens mit Kyroflux und co. .
    Auch im Emulator: Die RainbowArts G64 aus der GameBase formatieren sich selber.., die G64 von ihm (mit nibtools gepatchten) nicht mehr. Das bleibt dann sicher auch auf Diskette so erhalten.
    ' war Anfang 2000 schonmal unter dem Kennnamen 'c64fan' hier unterwegs.
  • Das stimmt wohl, das hab ich alles gemacht und das geht bestimmt auch mit obigen Spielen, sofern die .G64 kaputt sind.

    Um kyroflux kommt er aber trotzdem nicht rum, wenn es zurück auf disk soll, da ich die ja nicht gepatcht habe sondern nur mittels der nibs die G64 repariert habe. Also handelt es sich immer noch um ein Original mit entsprechendem Schutz.
    Deine Jacke ist jetzt trocken.
  • Also mein Giana Sisters und To Be on Top habe ich beide lauffähig mit Zoomfloppy und Parallelport 1541 ausgelesen und zurück auf Diskette gemastered, mit nibwrite. Ob die beiden genannten Spiele den exakt selben Schutz haben oder evtl. einen spätere Revision, weiß ich nicht.

    Einfach mit "nibwrite -r". Speed der Floppy war so 295 upm.
  • Goethe schrieb:

    Welche Spiele haben noch diese Art von Selbstzerstörungs-Kopierschutz? Die würde ich nämlich dann einlesen (nibread), bevor ich sie teste...

    Also fast alle RainbowArts Spiele haben diesen blöden "Schutz".

    daddlertl schrieb:

    Kann man da nicht vorsichtshalber die Schreibschutzkerben zukleben ? (oder ist es technisch möglich den Schreibschutz softwaremäßig doch zu umgehen und die Diskette trotz Schreibschutz zu formatieren ?)
    Nein, das geht Softwaremässig nicht ...
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------
    RapidFire BBS: rapidfire.hopto.org:64128
  • Oder sagen wir mal, fast alle Rainbow Arts-Spiele inklusive Partnerschmieden (Time Warp und dergleichen) aus dem Jahr 1988 +/- 1 Jahr. Gibt ein paar Ausnahmen in dem Zeitraum die ungeschützt sind, und etwa zweite Jahreshälfte 1989 ging man weitgehend zu V2 über der das nicht mehr macht.