C64 stürzt in BASIC oft ab

  • C64 stürzt in BASIC oft ab

    Hallo,
    ich programmiere grad ein Spiel in Basic, es ist inzwischen ca. 35 Blocks gross.

    Was mich nervt, der Cevi hängt sich immer wieder auf, weshalb ich schon regelmässig auf SD eine Sicherheitskopie mache.
    Ich benutze das FC III und einen Rechner den ich erst vor kurzem neue Elkos gegönnt habe.
    Manchmal passiert es auch, dass im Listing einzelne Zeichen kursiv oder einfach sich geändert haben.

    Ist das "normal" oder ein Hardwaredefekt?
  • Womak schrieb:

    Ist das "normal" oder ein Hardwaredefekt?
    Nein, das ist nicht normal. Hast Du Maschinenprogramme eingebunden oder benutzt Du viele Pokes?

    Tritt das Problem auch auf, bevor Du das Programm laufen lässt, oder erst danach?
    Life's good! :thumbup:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ZeroZero ()

  • Womak schrieb:

    Manchmal passiert es auch, dass im Listing einzelne Zeichen kursiv oder einfach sich geändert haben.
    Das würde sich für mich eher nach einem defekten RAM anhören. Würde auch mit Abstürzen zusammenpassen.
    Sind es immer die gleichen Zeichen, die sich ändern, z. B. immer ein "C" statt einem "A"?

    Was hast du für einen C64 (Assy. usw.)?

    Wie ist das mit "kursiv" zu verstehen? Wie sieht das aus?
    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten."
    (Quelle unbekannt)
  • Ein Screenshot wäre interessant.

    Meine erste Idee wäre, es mal ohne das Final C. zu versuchen. Oder an einem anderen Cevi.
    6502 unser im Rechner, geheiligt werde dein Schaltkreis, deine Outputs geschehen, wie im Speicher so am Bildschirm! Und führe uns nicht in Versuchung vor dem Z80! Amen!
  • Ich habe viel Pokes für Bewegungen, keine Sprites nur bewegter Zeichensatz.
    Nicht "kursiv" sondern "invers" :whistling:

    Ich werde erst mal auf einem anderen Cevi testen!!!
    Vieleicht haben die Ram´s ja echt einen Schuss!!!??? :(
  • Womak schrieb:

    Vieleicht haben die Ram´s ja echt einen Schuss!!!???
    Na, das wäre dann wenigstens billig zu richten.

    Kannst ja mal fühlen ob einer auffällig heiss wird. Also noch heisser als ohnehin schon.
    6502 unser im Rechner, geheiligt werde dein Schaltkreis, deine Outputs geschehen, wie im Speicher so am Bildschirm! Und führe uns nicht in Versuchung vor dem Z80! Amen!
  • Anderer Cevi, selbes Problem!
    Kann es sein, dass wenn man irgendwann mal nach einem Absturz ein Programm per "old" (mit FCIII)
    zurückgeholt hat, sich Fehler in den Code schreiben?
    Oder bei der Speicherung etwas kaputt geht?
    Die auch erstmal gar nicht sichtbar sind sondern sich erst bei "listen" oder "RUN´en" auswirken?
    Kann man das irgendwie "debuggen"?

    Ich werd mal auf Disketten eine Kopie machen, vlei. bringt das was!
  • Womak schrieb:

    Kann es sein, dass wenn man irgendwann mal nach einem Absturz ein Programm per "old" (mit FCIII)
    zurückgeholt hat, sich Fehler in den Code schreiben?
    Probiers einfach ohne das Cartridge...

    Wenn dann alles geht, weisst du schonmal, dass es am Modul liegt. Ein Test geht fix und bringt viel mehr als rumgerate.
    6502 unser im Rechner, geheiligt werde dein Schaltkreis, deine Outputs geschehen, wie im Speicher so am Bildschirm! Und führe uns nicht in Versuchung vor dem Z80! Amen!
  • Shmendric schrieb:

    Probiers einfach ohne das Cartridge...
    Hab ich auch schon probiert! FCIII ist definitiv nicht Schuld!
    Ich hab jetzt mal meine letzte funktionierende Version des Spiels NICHT auf mein SD2IEC sondern auf meine Floppy und auf Diskette gespeichert.
    Also bis jetzt gehts, keine Fehler mehr!!! 8|
    Ist SD2IEC etwa noch "empfindlicher" als die Floppy???
    Ich werde das mal beobachten :search:
  • Endurion schrieb:

    Wenn du nicht auf Laufwerke zugreifst, dürfte Floppy und/oder SD2IEC überhaupt keine Rolle spielen.
    NIcht ganz: Das SD2IEC wird häufig vom C64 mit Strom versorgt, während die Floppy ihr eigenes Netzteil hat. Es käme also auch in Betracht, dass die Stromversorgung etwas schwach ist.
    ---
    Meine Github-Projekte: github.com/markusC64/
    1541 Ultimate II Firmware Releases: github.com/markusC64/1541ultimate2/releases
    1541 Ultimate II Update instructions: github.com/markusC64/1541ultimate2/wiki
  • markusC64 schrieb:

    NIcht ganz: Das SD2IEC wird häufig vom C64 mit Strom versorgt, während die Floppy ihr eigenes Netzteil hat. Es käme also auch in Betracht, dass die Stromversorgung etwas schwach ist.
    Naja, bei den paar mA, die ein SD2IEC zieht dürfte das eher unwahrscheinlich sein. Dann müsste das ohne SD2IEC auch passieren.

    Dann schon eher wegen dem FC III.
    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten."
    (Quelle unbekannt)
  • Wohl wahr, das mit den geringen Verbrauch. Jedoch meint der OP, dass er es ohne FC3 schon probiert habe. Und mit Floppy keine Probleme, mit SD2IEC die eingangs beschriebenen...

    Und mit Stromversorgung schwach muss ja nicht zwangsweise die Stromstärke das Problem sein. Eine etwas schwache Gleichrichtung, die durch erine Lasterhöhung mehr Restwelligkeit überlässt, kann auch Probleme machen...
    Oder thermische Probleme in der Stromversorgung - die dann zu Zufallsbeobachtungen führen (man hatte gerade das System länger ausgeschaltet/eingeschaltet. vor dem neuen Test).
    ---
    Meine Github-Projekte: github.com/markusC64/
    1541 Ultimate II Firmware Releases: github.com/markusC64/1541ultimate2/releases
    1541 Ultimate II Update instructions: github.com/markusC64/1541ultimate2/wiki
  • Merkwürdig ist nur, dass es an einem anderen 64er auch auftritt. Insofern ist der Tipp mit dem Emulator ganz sinnvoll, um Probleme durch den Code selbst auszuschließen. Die "Momentaufnahme" mit der Floppy ist für mich eher zweifelhaft.
    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten."
    (Quelle unbekannt)
  • So, hab jetzt alles mögliche probiert, andere Cevie, mit ohne FCIII, mit ohne Sd2hd ....
    Manchmal kann mans ohne Problem durchspielen, und dann plötzlich kommt wieder ein Fehler!

    Jetzt mal auf dem Vice, geladen, gespielt, und plötzlich kommt eine dämliche Fehlermeldung,
    beim Listen springt der Bildschirm, Zeichen fehlen oder wurden durch andere Ersetzt ...

    Ich habe schon einige Steuerzeichen ersetzt, die kamen mir auch verdächtig vor!
    z.B. <reverse>L für "nach rechts" durch SPC(x).

    Einmal konnte ich "array" lesen, ein Wort das NICHT von mir eingetippt wurde, ist das eine Spur???
    Bin etwas verzweifelt, das Spiel ist eigentlich fertig, hat inzwischen 12KB, muss nur noch "gestylt" werden aber es kackt immer wieder ab!!! :cry: