Angepinnt LCD-SD2IEC Firmware 1.0.0 für LarsP-Layout

  • LCD-SD2IEC Firmware 1.0.0 für LarsP-Layout

    Hallo!

    Ich habe es endlich mal geschafft, mir eine etwas Aktuelle Version (Basierend auf der des Evo2 vom Februar 2016) für die SD2IEC's mit LCD, die auf dem LarsP-Layout basieren, zu kompilieren.

    Habe das Ganze auf einem RaspberryPi3 mit Rasbian gemacht.

    Eigentlich wollte ich das Aktuellste von der SD2IEC.de-Seite patchen, das hat aber nicht richtig funktioniert, deshalb habe ich dann die Version vom Februar genommen, welche auch schon für das Evo2 benutzt wurde. Dieses hat dann auch geklappt und lässt sich mit dem Bootloader flashen.

    Diese Version beinhaltet schon das EEprom-Filesystem und den Maniac-Mansion/ZakMcKracken-Fastloader-Support.

    Wenn mich nicht alles täuscht, dann müsste diese Version auch auf den SD2IEC's von dem "spanischen" Verkäufer laufen, leider kann ich dieses mangels Gerätes nicht testen, deshalb: Benutzung auf eigene Gefahr!

    Hier mal die Datei, die man per Bootloader flashen kann:
    sd2iec_lcd_larsp.bin
    Und hier noch die geänderten Sources:
    sd2ieclcd1.0.0_source.zip

    DoReCo #53 am Sa. 17.06.2017
  • Hi!
    auch von mir ein herzliches Dankeschön. Seit gut einem Monat wollte ich das immer wieder mal angehen, hatte dann aber doch nie wirklich Lust. Wenigstens hab ich das noch gesehen bevor ich mir "unnötige Arbeit" gemacht hätte.
    Scheint nach einigen Tests fehlerfrei zu funktionieren (Lediglich meine Hardware hatte plötzlich Probleme, dazu vielleicht in kürze mehr. Es lag aber garantiert nicht an der Firmware).
    Ist auf jeden Fall genau das richtige für mein aktuelles Projekt, also nochmal vielen Dank dafür.

    Grüße
    SID-Bastler
  • So Leute, heute habe ich es endlich geschafft und hab die "Current-Sources" vom 19.09.2016 für das LCD-SD2IEC anpassen können. Hat mich einige Nerven gekostet, man musste ein paar Files noch händisch anpassen. Wenn ich Programmieren könnte wäre es bestimmt schneller gegangen.

    So und hier das File zum Flashen via SD-Karte:
    Dateien
    • sd2iec.bin

      (126,98 kB, 38 mal heruntergeladen, zuletzt: )

    DoReCo #53 am Sa. 17.06.2017
  • DerSchatten schrieb:

    Wo findet man auf die schnelle nochmal die Anschlussbelegung eines Status-LCD an den ATmega?
    Z.B. in den Sources in der Datei ReadMe_LCD. Die Sources findet man u.A. im Post#1.

    Da steht drin:
    Display Atmega
    RS PB0
    RW PB1
    E PB2
    DB4 PC4
    DB5 PC5
    DB6 PC6
    DB7 PC7

    habe mir dazu mal ein Bildchen gemacht:



    Hier mal die Sources zum aktuellem Kompilat:
    Dateien

    DoReCo #53 am Sa. 17.06.2017

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CapFuture1975 ()

  • @Captain Future:
    gerade habe ich mir dein ZIP-File mit den Sourcen angeschaut und ein Diff zu den Sourcen, die ich auf basis der Sd2Iec 0.10.3 - Lcd Version, die ich mal vor längerer Zeit hier hochgeladen hatte, gemacht. Die Sourcen in deinem ZIP-File sind bis auf ein paar Kommentare identisch mit meinen. Was Du da an Sourcen hochgeladen hast, basiert also nicht auf Version 1.0 sondern auf Version 0.10.3. Was das Binary angeht kann ich jetzt nichts sagen, weil ich es noch nicht geflasht hatte.
    Kann es sein, dass da was durcheinander gekommen ist bei deinem Source Code?

    EDIT: Vergiss es. Ich war zu blöd das Diff-Tool richtig zu benutzen ,-)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von andi6510 ()

  • andi6510 schrieb:

    Was Du da an Sourcen hochgeladen hast, basiert also nicht auf Version 1.0 sondern auf Version 0.10.3.
    Um es mal einfach auszudrücken: Der SD2IEC Part basiert auf der Version V1.0.0 vom 18.09.2016, erkennt man auch in den Sources an dem Datum, wann die Dateien erstellt worden sind. Alle Dateien die etwas mit dem LCD-Zugriff zu tuen haben basieren auf oder wurden mit LCD-Code erweitert, welcher ja mal von Dir für die 0.10.3 Version erweitert worden war.

    In der Readme_lcd habe ich Vergessen die Versionsnummern zu ändern, da steht überall noch V0.10.3 drin.

    DoReCo #53 am Sa. 17.06.2017
  • Neu

    Hi,

    ich hab mir irgendwie die Programmierung des Atmega1284p vom SD2IEC (Sinchai-Shop, Version 1.1) zerschossen. Da der Shop dwon ist, komme ich nicht mehr an den Bootloader und die Firmware ran. Ich meine, dass es auf Donalds Shop-Page auch einen .bin-File zum brennen/flashen gab. Hat irgendjemand die entsprechenden Dateien (vielleicht auch ein gutes Update, da kenn ich mich gar nicht aus)?

    Außerdem hab ich noch ein SD2IEC-Evo2 (vom 16xeight) mit Display - hat dazu jemand noch ein Update? (Das Display zeigt keine Veränderung beim Wechseln der SD-Karte - das vorherige Verzeichnis wird weiterhin angezeigt, während sich die neue Karte ja im root-Verzeichnis befindet.)

    Und wie ist das mit Maniac Mansion und anderen Spielen? Hab ich das richtig verstanden, dass es ein Update gibt, dass die Disk-Images besser emuliert als in der alten Version? Gilt das nur für diese beiden Spiele oder auch generell für mehr Floppy-Kompatibilität bei anderen Diskloader-Programmen?

    Danke für alle Hilfe!
    mac/tugcs

    Spielen imitiert das Leben!

    tugcs.de

    Für´s Leben und für Adventures gilt:
    "Probleme kann man niemals mit der gleichen Denkweise lösen durch die sie entstanden sind."
    (Albert Einstein)
  • Neu

    mac of tugcs schrieb:

    ich hab mir irgendwie die Programmierung des Atmega1284p vom SD2IEC (Sinchai-Shop, Version 1.1) zerschossen. Da der Shop dwon ist, komme ich nicht mehr an den Bootloader und die Firmware ran. Ich meine, dass es auf Donalds Shop-Page auch einen .bin-File zum brennen/flashen gab. Hat irgendjemand die entsprechenden Dateien (vielleicht auch ein gutes Update, da kenn ich mich gar nicht aus)?
    sd2iec.de

    Außerdem hab ich noch ein SD2IEC-Evo2 (vom 16xeight) mit Display - hat dazu jemand noch ein Update? (Das Display zeigt keine Veränderung beim Wechseln der SD-Karte - das vorherige Verzeichnis wird weiterhin angezeigt, während sich die neue Karte ja im root-Verzeichnis befindet.)
    Normalerweise wird eine Karte nach dem Wechsel erst initialisiert, wenn sd2iec tatsächlich vom Rechner angesprochen wird. Würde das sofort beim Kartenwechsel passieren, würde das sonst den Zugriff auf alle Laufwerke am Bus blockieren während die Karte initialisiert wird.

    Und wie ist das mit Maniac Mansion und anderen Spielen? Hab ich das richtig verstanden, dass es ein Update gibt, dass die Disk-Images besser emuliert als in der alten Version? Gilt das nur für diese beiden Spiele oder auch generell für mehr Floppy-Kompatibilität bei anderen Diskloader-Programmen?
    Das ist eine Loader-Erkennung exakt für Maniac Mansion und Zak McKracken und sonst keine weiteren Titel.

    Quellcode

    1. 10 x=rnd(-1963):fori=1to81:y=rnd(1):next
    2. 20 forj=1to5:printchr$(rnd(1)*16+70);:next
    3. 30 printint(rnd(1)*328)-217

    sd2iec Homepage
  • Neu

    Danke für die Tipps! ABER: Der Bootloader ist total hinüber, der liest nix mehr von der SD-Karte ein. Und ich weiß noch nicht mal, welche Bauvariante ich habe, denn auf der Platine steht ja nur: "Distributed by Sinchai" (keine Ahnung also, ob das Platinenlayout von LarsP oder jemand anderem ist). Wie flashe ich jetzt den Atmega1284p mit einem Bootloader, bzw. der richitgen Hardware-bin (Version 1.1) Hab nen MiniProProgrammer. Bräuchte quasi also nur einmal das entsprechende "Image" des Atmegas als .bin-File und die Einstellung für die Fuses - damit wäre mir richtig geholfen.

    Spielen imitiert das Leben!

    tugcs.de

    Für´s Leben und für Adventures gilt:
    "Probleme kann man niemals mit der gleichen Denkweise lösen durch die sie entstanden sind."
    (Albert Einstein)
  • Neu

    Fuses mit Bootloader:
    Low-Byte = EF
    High-Byte = 92 <--
    Extended-Byte = FD

    Den Bootloader kannst Du hier herunterladen: sd2iec.de/bootloader/newboot-0.4.1-binaries.zip

    Du brauchst aus dem Zip-Archiv für das Donald-SD2IEC den "newboot-0.4.1-larsp-m1284p.hex"

    Anschließend musst Du natürlich noch die richtige SD2IEC-Firmware via Sd-Karte flashen. Dazu einfach das entpackte "Current Binaries"-Archiv von der SD2IEC.de Homepage ins Root-Verzeichnis der Sd-Karte packen und das SD2IEC damit einschalten. Wenn das schnelle Blinken aufhört, ist der Flashvorgang beendet.

    DoReCo #53 am Sa. 17.06.2017

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CapFuture1975 ()

  • Neu

    Danke für die gute Erklärung zu den Links! Allerdings sieht die Eingabemaske für die Fuses bei mir so aus (wo setze ich die Häkchen?):

    Spielen imitiert das Leben!

    tugcs.de

    Für´s Leben und für Adventures gilt:
    "Probleme kann man niemals mit der gleichen Denkweise lösen durch die sie entstanden sind."
    (Albert Einstein)
  • Neu

    Hab ´s rausgefunden: Die gesetzen Häkchen ergeben Deine genannten Fuses-Werte.



    Nach Einsetzen des Atmegas und der SD-Karte blinkt die rote LED einige Male, die grüne 1x ganz kurz und danach scheint der Bootloader eine Flash-.bin auf der Karte zu finden und zu laden (Files aus dem draufkopierten "Current Binaries"-Archiv). Allerdings geht er aus diesem Flash-State nicht mehr raus (beide LEDs leuchten dauerhaft)...?

    Spielen imitiert das Leben!

    tugcs.de

    Für´s Leben und für Adventures gilt:
    "Probleme kann man niemals mit der gleichen Denkweise lösen durch die sie entstanden sind."
    (Albert Einstein)
  • Neu

    Eigentlich müsste die grüne Led beim Flashen von Sd-Karte ganz schnell (paar mal pro Sekunde) blinken und dann aufhören. Komisch! Entweder stimmt etwas nicht mit der Sd2iec-Platine und dessen Anbindung an den Sd-Slot oder der Atmega ist defekt. Mal eine andere Sd-Karte probiert?

    Falls ein Mod dies liest, dieser könnte evtl. einen neuen Thread erstellen "Sd2iec Atmega will nicht mehr, wie neu flashen?

    DoReCo #53 am Sa. 17.06.2017

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CapFuture1975 ()

  • Neu

    Hab´s mit einer anderen SD-Karte ausprobiert - nothing! Werd mir einen neuen Atmega besorgen und es damit dann noch mal probieren. Dann meld ich mich ggf. nochmal. Again many thnx 4 your help!

    Spielen imitiert das Leben!

    tugcs.de

    Für´s Leben und für Adventures gilt:
    "Probleme kann man niemals mit der gleichen Denkweise lösen durch die sie entstanden sind."
    (Albert Einstein)
  • Benutzer online 1

    1 Besucher