Stammtisch Rhein-Main in Frankfurt/Bad Homburg

    • Stammtisch Rhein-Main in Frankfurt/Bad Homburg

      Nachdem ich heute mit @Pentagon kurz auf der Homecon gesprochen habe, schien uns die Zeit für einen Stammtisch in/um Frankfurt reif zu sein. Schließlich gibt es eine Menge User hier in der Gegend, da wäre es doch merkwürdig, wenn wir kein Treffen zusammen bekommen würden. Ziel ist: Wer Hardware mitbringen will, kann das tun, wer nur zum Plaudern kommt, ist ebenso herzlich willkommen. Die passende Location wird noch gesucht, Vorschläge sind willkommen. Schön wäre etwas mit zumindest einer gewissen Chance auf Parkplätze in der Nähe, falls jemand mal ein wenig Hardware mitbringen möchte.
      Für ein erstes konspiratives Treffen können wir uns aber auch erst mal ganz ohne Hardware zusammensetzen - wer hätte den grundsätzlich Interesse?
      Greetings, Starfighter. You have been recruited by the Star League to defend the frontier against Xur and the Ko-Dan armada.


      Kilobyte Magazine - The PDF-Mag for everything 8bit
      KBMag on Twitter
      KBMag on Facebook
    • Nein, das soll keine Konkurrenzveranstaltung werden. Es geht darum das wir uns ähnlich dem Marburger Stammtisch Konzept, regelmäßig nach Lust und Laune zwanglos treffen. Dort sollte man was essen und trinken können, vielleicht etwas Musik haben und auch die Möglichkeit mal Hardware aufzubauen und Dinge vorzuführen, Was gemeinsam spielen etc. oder gerne auch mal was reparieren und schnelle Vorort Hilfe bieten. Dazu sollte es gute Parkplätze geben und Frankfurt wäre als Mittelpunkt schon ideal.

      Das hat gar nichts mit Homecon oder anderen Treffen zu tun, sondern ist als eigenständiges Treffen für das Rhein-Main Gebiet angedacht.

      Sachsenhausen wäre jetzt nicht die erste Wahl, das ist zuviel Touri Mist. Wer kennt eine Gaststätte welche Parkplätze bietet, hochwertiges und bezahlbares Essen bietet, gemütliche Atmosphäre hat und uns evtl. wohlgesonnen ist und eine Räumlichkeit dafür bieten könnte.

      Es soll kein Verein sein und auch keine Verpflichtung. Einfach nur ein nettes, soziales und geselliges Treffen.

      Gruß
      Tom
      "Um den Krieg zu überleben, muss man selbst zum Krieg werden." - John Rambo / Rambo II - "Der Auftrag"
    • Also da waren Finchy und ich uns sehr schnell einig, dass eben Hanau nicht in Frage kommt, weil es einfach nicht zentral genug ist. Rhein Main Gebiet wäre definiert tatsächlich dann Frankfurt die bessere Wahl. Es ist am zentralsten von allen und auch für Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder Taxi am Besten.

      Hanau ist Homecon und das soll auch so bleiben.

      Gruß
      Tom
      "Um den Krieg zu überleben, muss man selbst zum Krieg werden." - John Rambo / Rambo II - "Der Auftrag"
    • Naja wir dachten an so etwas wie den "Adler" in Ginnheim, aaaaber der ist so voll mit Gästen, dass können wir abhaken. Der verlangt auch Raummiete. Aber so von der Atmosphäre passt das da gut. Deswegen frage ich ja nach, wer so etwas kennt. Bei 4300 Mitgliedern wird jemand den entscheidenden Tipp haben ;)

      Gruß
      Tom
      "Um den Krieg zu überleben, muss man selbst zum Krieg werden." - John Rambo / Rambo II - "Der Auftrag"
    • Also für ein erstes konspiratives Treffen ohne Hardware - ob das beim nächsten Treffen möglich wäre, könnte man dann vor Ort abklären - werfe ich mal das Ginnheimer Wirtshaus in den Ring. Das Essen ist gute Hausmannskost, schön frisch und lecker, die Preise fair. Und es gibt ein wirklich phänomenal gutes Dunkles ;)
      Greetings, Starfighter. You have been recruited by the Star League to defend the frontier against Xur and the Ko-Dan armada.


      Kilobyte Magazine - The PDF-Mag for everything 8bit
      KBMag on Twitter
      KBMag on Facebook
    • Zum Ginnheimer Wirtshaus könnte ich noch das Rad in Seckbach als Alternative vorschlagen, gibt gute Haxen dort, ist aber meistens genaso übervolll, also etwa so wie das Ginnheimer Ding auf dem einen Foto im Biergrten.

      Oder wenn es mit viel mehr Parkplatz was sein darf, der Faselstall in Dreieichenhain, schön romantisch mit Blick auf die Burgruine, ich glaube aber nicht, dass man dort irgendwelche Computer aufbauen kann. Dann wäre da noch die Käsmühle in Offenbach-Bieber. Oder der Wildhof am weißen Kreuz zwischen Offenbach und Heusenstamm, der macht seit dem Umbau vorletztes Jahr zumindestens von außen einen guten Eindruck, und der Parkplatz ist wieder recht gut gefüllt wenn ich da vorbei komme, muss also ganz gut sein. Auch ganz nett die Thomashütte bei Eppertshausen, ist aber vielleicht wieder zu dezentral. Eine nette Alternative wäre auch das Königlich Bayrische Amtsgericht in Dreieiech Buchschlag oder der Bayrische Biergarten in Darmstadt, das ist aber vielleicht auch wieder zu dezentral.

      Apropos, ein paar Leute von HomeCon wollen am 27.5 in den Hessenpark bei Neu-Ansbach im Taunus. Dort sind am 27+28. Dampftage, wo Sammler von Lokomobilen, Dampfwalzen, usw. mit ihren Geräten hinkommen. Es geht auch darum, sich die dortige Computersammlung der Funkamateure und die historische Druckerei, die auch noch mit uralten Macs und Linotype arbeitet, anzusehen. Wer mitkommen möchte, wir treffen uns dort am Samstag um 11 auf dem Parkplatz.
    • Das Ginnheimer Wirtshaus liest sich wirklich gut. Da wäre ich dabei. Wer würde denn alles kommen und wann wollen wir uns mal treffen?

      Gruß
      Tom
      "Um den Krieg zu überleben, muss man selbst zum Krieg werden." - John Rambo / Rambo II - "Der Auftrag"
    • So ein Zusatztreffen einfach mal so zusammensitzen labern und spachteln hatten wir auch schonmal im HomeCon-Forum letztes Jahr angefangen, das fand einmal in der Glaabsbräu in Seligenstadt statt.

      Also ich wäre dabei, sofern es zeitlich passt. Egal wo im Umkreis Ffm.