Windows 7 mit 8 GB Ram

  • Wenn du damit leben kannst, daß die 8 GB nicht voll genutzt werden, OK.
    Ich betreue fast nur gewerbliche Kunden und es gibt wirklich immer wieder Software-Firmen die darauf bestehen, daß auf dem PC ein 32-Bit Betriebssystem installiert ist.
    Man kanns kaum glauben....
    Ist halt Branchen-Software wo es keine Alternativen gibt.
  • Es gibt hauptsächlich 2 Gründe, 32-Bit Windows 7 zu nutzen:
    - Es gibt nicht für alle wichtigen Hardware-Komponenten 64-Bit-Treiber (z.B. ältere Notebooks...)
    - 64 Bit Windows 7 akzeptiert nur von Microsoft signierte Gerätetreiber (ohne Klimmzüge). Ältere Peripheriegeräte ohne signierte Treiber funktionieren dann nicht mehr.
  • Stella VCS 2600 (Atari 2600)
    Nestopia Unlimited Editon (NES)
    SNES9x (Super Nintendo)
    Winape (Amstrad)
    Yape (264er Familie)
    EPSXE (Playstation Emulator)

    Das würde meinen Umzug betreffen. :/

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von zaxxon ()

  • Interessant, hier erfahre ich Dinge die ich nie für möglich hielt. Das ist nicht ironisch, dachte nur das wär Wurscht.

    Es gibt noch eine lustige Lösung. Installiere ein Win32 in eine Sandbox z.B. VMware. Das ist zwar ein bisschen naja, EMu im Emu aber bei ausreichender Leistung und SSD isst es nur ein Klick mehr den machen muss.
    Zudem kannst du damit all deine Emus gleich auf ein neues System irgendwann transportieren ohne neu zu installieren.
  • 64 Bit unterstutzt 32 bit, aber nicht 16 bit. Die NVDM verantwortlich fur das unterstuzen ist beim 32 Bit version verantwortlich fur das unterstutzen an 16 bit programme, un da er auf dem 64 bit die 32 bit programme unterstutzen muss ist mit der unterstutzung van 16 bit programme ende. Leider hat MS beschlossen dass mit 64 bit kein 16 bit unterstutzung mehr geliefert werden sollte.

    Also, dinge als alte Visual Basic (16 Bit) und Windows 3.x, DOS usw laufen nicht mehr.

    Die losung dafur liegt darin dass mann ein Virtueller Machine gebrauchen kann um diese under 64 Bit weiterhin zu nutzen..... mann solls ja nut wissen.
  • Ich würde gleich Windows 10 64 Bit empfehlen. Das kannst du mit dem 7er Key den du hast problemlos installieren, sofern du mindestens eine ISO von Aniversary Update (Build 1607) hast. Das ist so vorgesehen. Falls du Angst vor dem Starmenü von Win 10 hast, installiere dir ClassicShell, dann ist es wie von Win 7 gewohnt. Das ISO kann man kostenlos bei Microsoft runterladen (Windows 10 Media Creation Tool).

    Meine Erfahrung ist, dass die 32-Bit-Schicht in Windows 10 64 Bit viel kompatibler zu Altanwendungen ist, als Windows 7 (32 oder 64 Bit, von Vista ganz zu schweigen...). Es ist auch noch eine Steigerung zu Windows 8. Bei mir laufen da einige Programme, die ich unter Windows 7 nur in virtuellen XP-Maschinen nutzen konnten, oder mindestens irgendwelche Kompatiblitätsmodis vorgeben musste, nun ohne irgendwelche Anpassungen wieder fehlerfrei. Das geht zurück bis zu einer Anwendung, die noch für Windows NT 4 bzw. Windows 95 entwickelt wurde, unter Windows 7 direkt war die nicht nutzbar (Darstellungsfehler, Abstürze). Bei der Kpmpatiblität zu Emulatoren ist mir bei Windows 10 auch nichts aufgefaöllen (WinUAE, Hatari, Aranym, Vice, Steem, PacifiST, ...)
    2015: 30 Jahre ATARI ST

    Da kringelt sich die Locke in der Glocke!

    1ST1
  • Ich empfehle VMWare. Auf Windows7 64 Gastsystem eine virtuelle Maschine mit Windows7 32Bit istallieren. ( Oder WindowsXP, WindowsME, 98SE Linux usw. )

    In der Virtuellen Maschine kannst du dann allle deine Emulatoren istallieren.


    Bei VMWare gild: Je mehr Arbeitsspeicher der Rechner hat um so flotter läuft VMWare

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Shodan ()

  • Hast du nicht noch eine ältere Kiste rumstehen? Einen DualCore mit 2GB und Windows XP zum Beipiel? Den kannst du dir dann super als reinen Emulator-Rechner hinstellen. Falls du den Platz dafür hast.

    Oder mach es wie ich, ein Rechner mit Boot-Manager und mehreren Betriebssystemen. Meine Emulatoren sind auf der XP-Partition. Win7 64bit ist auch drauf, für die neueren Sachen.
    6502 unser im Rechner, geheiligt werde dein Schaltkreis, deine Outputs geschehen, wie im Speicher so am Bildschirm! Und führe uns nicht in Versuchung vor dem Z80! Amen!