Vorsicht mit KB4013429 Windows 10 Update! MPEG kaputt!

  • Vorsicht mit KB4013429 Windows 10 Update! MPEG kaputt!

    Hallo, wenns geht, das aktuelle Update KB4013429 für Windows 10 nicht installieren. Danach funktioniert die MPEG Video Wiedergabe unter Windows 10 mot dem Mediaplayer und einigen anderen Programmen nicht mehr. Mediaplayer und z.B. das gehackte Mediacenter aus der MCE Community crashen dann beim Abspielen von MPG und WTV Dateien, das Mediacenter crasht auch bei LiveTV. Da es bei mir auch bei HDTV-Inhalten crasht, denke ich, dass da auch andere Codecs betroffen sind. Wenn man VLC oder Kodi verwendet, klappt das Abspielen aber.

    Wem das auch passiert, der sollte KB4013429 deinstallieren, das mache ich auch gerade.


    Siehe auch answers.microsoft.com/en-us/wi…9f-4fe3-8c52-c95b4f40d978 und diverse andere Foren.
    2015: 30 Jahre ATARI ST

    Da kringelt sich die Locke in der Glocke!

    1ST1
  • Neu

    MediaPlayer hatte ich letztes Mal vor Jahren auch nur als "MediaPlayer Classic" mit diesen Codec Paketen verwendet.
    Heute ist VLC (neben z.B. Notepad++) eine der ersten Applikationen bei einer Basis-Installation, die ich bei einem neu installiertem System draufknalle.
    MPG selbst finde ich höchstens noch in uralt Videos aus den anfangs 2000ern in Backups :D
    ___________________________________________________________
    Meine Kreationen: Deviant Art | Toonsup | Flickr | Youtube
    | Twitter
    Avatar: «Psycno Mouse». Copyright 1992 by Saiki
  • Neu

    Etwas OT, erlaube ich mir aber bei so einem alten Thread:
    Und Linux Mint hat den xPlayer entwickelt ^^ github.com/linuxmint/xplayer
    Als ich neulich eine pls Datei (Musik-Stream-Link) öffnete, kam dieser.
    Finde toll, dass die mithelfen zu entwickeln. Ubuntu wurde wegen dem kritisiert.


    Edit:
    Gerade bemerkt, dass auch die sid Dateien mit dem xPlayer geöffnet werden!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von treki ()

  • Neu

    Ace, du vergisst dabei, dass es eine ganze Reihe Software gibt, welche die Video-Abspielfunktionen des Mediaplayers bzw. Windows an sich nutzen, um Videos im eigenen Fenster abzuspielen. Scheinbar sind auch diverse Office-Anwendungen, z.B. ein CUstomer Releations Management Tool betroffen. Auch diverse TV-Karten-Software crasht deswegen bei Live-TV, z.B. dvbviewer-pro und auch diverse, darauf basierende Software die TV-Karten beiliegt. Inzwischen weiß ich sogar, wie ich selbst den Datei-Explorer aufgrund dieses Bugs zum Absturz bringe. Es reicht schon einen Ordner mit Videodateien zu öffnen, in dem noch nicht von allen Videos Voransichten erstellt wurden, oder man geht auf die Detailansicht und nimmt die Ansichtsspalte dazu, in der die Filmlänge (Zeit) dargestellt wird.

    Übrigens ist nach jüngsten Recherchen nicht jede Windows 10 Installation automatisch betroffen, eine der folgenden Vorraussetzungen muss erfüllt sein:
    - Von Win 7 oder 8 upgedated (evtl. bei Win 8 muss das Mediacenter installiert gewesen sein)
    - Die kostenlose Windows DVD Abspielsoftware von Microsoft ist installiert
    - Eines der gehackten Windows Mediacenter wurde installiert.

    Fehlerbehebungen ohne Nachteile gibts bisher übrigens noch nicht, mich wundert auch dass bisher keine der einschlägigen IT-Newsseiten von dem Problem berichten, das muss doch eigentlich ein gefundenes Fressen für die sein. Bei Micrsofoft gibts inzwischen in den diversen Userforen drei Threads dazu, aber kein Statement vo Microsoft.

    Wer was tun möchte:
    - KB4013429 deinstallieren und Neuinstallation vorerst blockieren. Nachteil: 140 offene Sicherheitslücken...
    - Microsoft DTV-DVD Audio/Video Decoder blockieren, das geht mit diversen Tools, z.B. Codec Tweak Tool oder dem Controlpanel von den Shark007 Codecs (achtung: Muss man in 32 und 64 Bit machen! Nachteil: Manche Software kann garkeine Videos mehr abspielen, auch der Mediaplayer. WMC und die DVD-Player-App...

    - die alte Version der CompPkgSup.dll verwenden, dafür gibts hier (Solution #5) ein Tool, welches das recht einfach macht. Allerdings keine Ahnung, wie der offzielle Fix von Microsoft darauf reagiert, wenn er denn mal kommt.
    2015: 30 Jahre ATARI ST

    Da kringelt sich die Locke in der Glocke!

    1ST1
  • Neu

    1ST1 schrieb:


    Übrigens ist nach jüngsten Recherchen nicht jede Windows 10 Installation automatisch betroffen, eine der folgenden Vorraussetzungen muss erfüllt sein:
    - Von Win 7 oder 8 upgedated (evtl. bei Win 8 muss das Mediacenter installiert gewesen sein)

    Da ist wohl was dran. Auf meinem Only-W10prof ist kein Fehler zu sehen. Mpegs und auch der DVB-Viewer-Pro laufen wie erwartet.
  • Neu

    Das ist Quatsch. Mit einem gültigen Win 7 oder 8 Key kannst du jederzeit, ohne vorher von diesen Versionen upzudaten, mit einem ISO ab Win 10 Aniversary Update (1607) ein frisches Win 10 auf Platte installieren und aktivieren. Und ich habe eine Installation, die war usprünglich 7, dann auf 8 upgedatet, dann 8.1 und 10 und sie läuft absolut sauber, bis auf jetzt obig beschriebenes Problem.
    2015: 30 Jahre ATARI ST

    Da kringelt sich die Locke in der Glocke!

    1ST1
  • Neu

    Endurion schrieb:

    Ich meine, das wäre anfangs so gewesen. Die meisten haben dann halt das Upgrade gemacht, um an den Key zu kommen und dann nochmal sauber neu installiert.
    Bin ich auch der Meinung. Einen Key habe ich auch nicht für mein Win10, sondern MS erkennt wohl an meinen HardwareIDs ob die Maschine eine Lizenz hat oder nicht. Als ich mein Mainboard wechselte, musste ich so einiges machen glaube ich. Wie dem auch sei. Ich war einer der ersten die gleich am Anfang auf Win10 geschwenkt sind und das nie bereut haben. Eigentlich bin ich mit jeder Windows Version seit 3.11 klar gekommen. Die ganzen Schauermärchen mit Windows passieren anscheinend nur anderen Leuten. Keine Ahnung ist auch egal. Ich bin zufrieden und das zählt unter dem Strich für mich. Auf die IT-Presse geben ich sowie nichts mehr, die wollen Auflage und was passt besser als Angst machen?
  • Neu

    Microsoft bestätigt nun das Problem.

    M$ schrieb:

    Known issues in this update

    Symptom, Workaround

    Windows DVD Player (and 3rd party apps that use Microsoft MPEG-2 libraries) crashes when run.
    This issue is currently being addressed and a fix will be provided when ready.
    2015: 30 Jahre ATARI ST

    Da kringelt sich die Locke in der Glocke!

    1ST1
  • Neu

    Ich bin auch sehr zufrieden mit Windows10 Pro/Enterprise. Leider habe ich jetzt beim neuen Arbeitgeber Win7 bekommen, mit dem Ergebnis, dass ich es unglaublich mühsam und rückständig finde und SQL Server 2016 nicht mehr installierbar ist.
    Jetzt darf ich den Mist wieder runterschmeissen, Windows 2012R2 Server draufknallen (entspricht Win8.1 als Servervariante) und die ganze VeraCrypt, VS2017 etc Installationen dann nochmals machen.
    Ich versuche den Chef noch von der Windows 2016 Enterprise oder Windows 10 Enterprise zu überzeugen, dann habe ich wieder Win10 auf dem neuen Notebook :D

    Wer sich etwas mehr absichern will, kann mit dem gratis O&O ShutUp10 Tool (quasy der Nachfolger von XPAntispy vom gleichen Entwickler) einiges ausschalten:
    oo-software.com/en/shutup10
    ___________________________________________________________
    Meine Kreationen: Deviant Art | Toonsup | Flickr | Youtube
    | Twitter
    Avatar: «Psycno Mouse». Copyright 1992 by Saiki

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von syshack ()

  • Neu

    Hier, aber interessanterweise ist die nicht mehr kostenlos microsoft.com/en-us/store/p/windows-dvd-player/9nblggh2j19w

    Oder du nimmst das WMC 10 V87, siehe mce-community.de/forum/index.p…-rtm-installieren/page-11 , Beitrag von
    Grisu_1968 S(siehe seine Signatur) -> WMC-V87_x64_by_T-S.7z
    2015: 30 Jahre ATARI ST

    Da kringelt sich die Locke in der Glocke!

    1ST1
  • Benutzer online 1

    1 Besucher