TinyLauncher 3.1 released

  • Workbench 2.1 und Kickrom 3.1 passen halt nicht zusammen, der User Turrican2k hat genau das selbe Problem:

    Turrican2k schrieb:

    Ich vermute den Fehler gefunden zu haben, bin mir allerdings noch nicht sicher weshalb ich nochmal fragen muss.
    Meine Workbench-Version ist noch die 2.1er (38.36), die Kickstart-Version allerdings 3.1 (40.63). Welches Workbench/Kickstart-Version die Vorraussetzung wird in der ReadMe nicht erwähnt, trotzdem vermute/hoffe ich das dort der Haken ist (?).

    DoReCo #55 16.12.2017
  • Es ist die übliche Fehlermeldung die eben erscheint wenn es nicht geht. Return Fehlercode 20 bla bla. Habe den genauen Wortlaut nicht im Kopf, ist aber der selbe der hier so oft zitiert wurde, manchmal in englischer Sprache und manchmal auch in Deutsch. Bei mir eben in englisch :-/
    Das Programm selbst läuft und startet auch. Nur beim starten des Spiels kommt die Fehlermeldung. Habe auch das Gefühl, dass er die Workbench beim starten des Spiels nicht beendet, was aber notwendig wäre da sonst ja nicht ausreichend Speicher zur Verfügung steht. Allerdings habe ich das mit dem R drücken im Menü bereits getan, so daß er die Workbench beenden müsste um dann das Spiel zu starten. Aber soweit kommt es eben nicht. Deswegen dachte ich mir, eine ältere Version des TinyLaunchers zu installieren könnte Abhilfe schaffen. Dazu bräuchte chloe jedoch erstmal besagte ältere Version des Programms....
  • Was willst du mit total alten Versionen? Wäre es nicht besser dem Fehler genauer auf den Grund zu gehen um ihn das beheben zu können? Der genau gleiche Fehler kann es nicht sein. Das wäre dann auch dieses "Device not availble" Problem, welches Turrican2K hatte. Er konnte deshalb TL überhaupt nicht starten, was aber längst behoben ist. Die genau Fehlermeldung wäre schon wichtig. Dann könnte ich das weitergeben.

    Gilt das generell für alle Spiele, die du starten willst? Und gehen die ansonsten einwandrei per WB Spielicon Start?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Retro-Nerd ()

  • Hier, der alte TinyLauncher. Versuch mal ob das klappt und gib mal bitte eine Rückmeldung.

    Versuche auch mal die Version diese Retro-Nerd, ein paar Postings vorher, verlinkt hat.
    Dateien
    • TinyLauncher2.zip

      (145,81 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    C64 + SD2IEC (SD-Card Reader)
    Amiga500 + IDE68k + 1,8MB Speichererweiterung + ACA 500 + ACA 1220/33MHZ + HxC (SD-Card Reader)
  • Nagut, dann bitte ich hiermit um Löschung meines vorherigen Threads. Einerseits wollte ich ihm helfen, denn er hatte nach einer älteren Version gefragt, anderseits hast du recht.
    C64 + SD2IEC (SD-Card Reader)
    Amiga500 + IDE68k + 1,8MB Speichererweiterung + ACA 500 + ACA 1220/33MHZ + HxC (SD-Card Reader)
  • Warum war das nicht schlau mir die alte Version zu schicken?! Soll mal einer verstehen. Ich sagte doch das mir damit geholfen sei. Insofern besten Dank fürs zusenden der Datei. Werde es damit probieren. Und um deine Fragen zu beantworten.
    Der Fehler lautet:
    Device not available.
    Tiny Launcher.exe failed returncode 20

    Alle Spiele laufen wenn ich sie mit dem whload starte. Starte ich sie jedoch mit dem Tiny Launcher, kommt besagte Fehler Meldung.
    Habe Stunden über Stunden probiert und war es satt auch nur eine weitere Minute an dieses Tiny Launcher zu verschwenden, deswegen meine Bitte nach der alten Version des Programms.
    Weiß nicht was genau ich falsch gemacht habe, jedenfalls will und will es einfach nicht laufen mit der Version 3.2.
    Hätte ich den Tiny Launcher in ein bestimmtes Verzeichnis Kopieren sollen damit es läuft?
    In der Info des Programms zeigt er mir an, dass ich von allen möglichen Kick Roms "nur" A500 1.3 hätte. Kann es daran liegen?
    Und das Problem können wir trotz hoch laden nach wie vor eruieren lieber Retro-Nerd, hoch laden hin oder her!
    • Besten Dank im voraus und besten Dank auch schon mal bis hier hin lieber Turrican2k und lieber Retro-Nerd.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von LaBoomBaby ()

  • Der Fehler lautet:
    Device not available.
    Tiny Launcher.exe failed returncode 20

    Mmmh, das passt aber gar nicht zusammen. Du hattest doch weiter oben geschrieben, das du den TinyLauncher starten kannst. Diese Fehlermeldung sagt aber, das du das Programm überhaupt nicht ausführen kannst. Und das wird mit Sicherheit an den Device Namen der Partitionen liegen. TinyLauncher braucht beim starten einige Dateien aus dem C: Ordner der Workbench. Und wenn er die Partition nicht findet kann das Programm nicht ausgeführt werden. Aber eigentlich wurde das Problem schon vor v3.2 behoben.

    Wie sind denn die genauen Device Namen (z.B. HD0, MHD0 etc, nicht die Volume Namen die du nachträglich vergeben kannst) deiner Amiga Partitionen? Vielleicht muß da doch noch irgendeine Anpassung gemacht werden.
  • Also die beschriebene Fehler Meldung mit dem Returncode 20 failed kommt tatsächlich erst nach dem starten eines Spiels. Ob das nun typisch oder untypisch ist, dass die selbe Fehler Meldung auch an anderer Stelle erscheint, dass lassen wir mal dahin gestellt ;)
    Meine beiden Partitionen nennen sich dh0 und dh1, die jeweiligen Volumes dazu nennen sich Workbench und Games.
    Muss Tiny Launcher denn am Amiga entpackt werden oder reicht es so wie ich es gemacht habe, das ich es am PC entpackt und dann in "irgendein" Verzeichnis des Amigas kopiert habe?
    Muss es vielleicht in einen bestimmten Ordner?
    Und was ist mit den fehlenden kick Roms? Denn in den YouTube Videos anderer Nutzer sehe ich im Tiny Launcher immer das bei Info alle Kick Roms als "yes" angezeigt werden, bei mir eben als no. Nur beim a500 Kick 1.3 wird yes angezeigt....
  • Also die beschriebene Fehler Meldung mit dem Returncode 20 failed kommt tatsächlich erst nach dem starten eines Spiels.



    Das ist in der Tat kurios. Kann ich also so erstmal nur weiterleiten. Die Partitonsnamen sind soweit auch normaler Standard. Das Verzeichnis ist egal. Kannst du hinkopieren wo du willst.

    Die Kickstarts Angabe bezieht sich auf den Inhalt des DEVS/Kickstarts Ordners. Da du einen A600 nutzt brauchst du für die Kickemu von WHDLoad auch nur das A500 KS 1.3. Die A600 KS 3.1 Angabe ist eher Unsinn, die beiden anderen sind AGA Kickstarts für A1200/A4000 Rechner und für dich eher uninteressant sind.

    Hattest du vor den starten der v3.2 noch eine ältere 3.X Beta benutzt? Wenn ja, da bitte vorher den alten "TinyLauncher" Ordner im S: Ordner deiner WB löschen.

    Entpackfehler können am PC passieren, da werden manchmal die Datei-Attribute wie lesen, schreiben etc. deaktiviert. Kann man probieren, die alle nochmal zu setzen. Befürchte aber, der Fehler liegt da nicht.

    TinyLauncher 3.1 released

    Gibbs hatte auch angeboten, das du ihn per Mail kontaktieren kannst. Die Adresse steht in der Readme von TL.
  • Mit 7Zip hatte ich bisher immer am PC entpackt und bisher keine Probleme gehabt, mag aber sein das ich bisher nur Glück gehabt hatte.

    LaBoomBaby, du hast dein System so ähnlich wie meines eingerichtet; Workbench 2.1 auf Kickstart 3.1, Partition "Work" und "Games" (allerdings bei mir hd0/hd1). Bei mir läuft es jedenfalls! Hast du deine Partition nochmal auf dem PC unter WinUAE? Vielleicht würde ich mal testen ob es dort funktioniert, dann kann man vielleicht schonmal erfahren ob es Konflikte mit der Konfiguration dieser Beta gibt (?). Was hast du für Erweiterungen in deinem A600? Ich besaß früher eine Turbokarte diese auf den Chip des A600 gestöpselt wurde und ich hatte ständig mit Wackelkontakten zu kämpfen, die Fehler äußerten sich häufig mit Programmfehlern. Also falls es auf WinUAE laufen sollte könnte es vielleicht daran liegen.
    C64 + SD2IEC (SD-Card Reader)
    Amiga500 + IDE68k + 1,8MB Speichererweiterung + ACA 500 + ACA 1220/33MHZ + HxC (SD-Card Reader)
  • Erste Vermutung von Gibbs ist, das die RAD nicht richtig gemountet werden kann. Was passiert denn ohne RAD? Ja, ich weiß das dann einige wenige Spiele nicht genügend Ram haben. Aber zum testen ob es daran liegt wäre schon wichtig. Teste mal kleinere 1-Disk Spiele, die nicht soviel Chipram brauchen, mit deaktivierter RAD.
  • Naja, wie ich mir schon dachte. Hier gab es keine Antwort mehr. Egal. Mittlerweile gibt es TinyLauncher 3.3


    3.3
    - Plays mods from an assigned path
    - Free from external library
    - Scan from SysConfig & route the user if no database is found.
    - F5 to refresh/sort your favorites items
    - Covers directory is now settable.
    - Covers on-demand (with "c" key).
    - Code optimisation.



    aminet.net/util/misc/TinyLauncher.lha

  • 3.51
    - Get rid of an annoying background noise when quitting some games.
    - Scroll menu accelerated. (Why I did not do that earlier ? )


    3.4
    2 Bugs fixed in the Favorites. (Thanks Tempus.g)



    Mittlerweile ist TL 3.51 draußen. Das Browsing der Liste ist schneller und die Favoriten Liste geht auch einwandfrei. Aber scheinbar nutzt Gibs eine französische Tastatur. Deshalb stimmt der A key (in der Spieleliste zu drücken) zum hinzufügen der Favoriten nicht. Es ist die "Q" Taste für deutsche und englische Keyboard Layouts.

    Download
  • Benutzer online 1

    1 Besucher