1541 Device not present... 7406 und 74ls14 bereits getauscht. sd2iec spinnt manchmal, internes Problem im C64?

  • 1541 Device not present... 7406 und 74ls14 bereits getauscht. sd2iec spinnt manchmal, internes Problem im C64?

    Hallo!

    Ich werde bald bekloppt. Hab ein 1541 das einfach nicht will geerbt.

    Wenn ich den Brotkasten anmache, dann resettet das 1541 auf jeden Fall wie es soll, das klappt durchgehend.

    Rote LED geht dann aus und ich versuche was zu laden, bekomme aber "Device not present" oder in seltenen Fällen "searching for $"

    Also hab ich das Ding aufgeschraubt und mal versucht die ICs 7406 und 74LS14 raus und wieder reinzustecken um Kontaktprobleme auszuschliessen.
    Danach ludt das Drive wieder 2 Floppies. Ich wollte mich schon freuen, probierte es später am Abend noch einmal: Device not present.
    6522 hab ich auch mal ausgetauscht, nur zur Probe. Brachte aber keine Veränderung.

    Heute hab ich neue ICs bekommen und diese auch endlich eingetauscht. 7406 und 74LS14 neu auf den Sockel. Schon wieder lässt sich das 1541 ansprechen, lädt kurz etwas und will danach nicht mehr mit "Device not present".

    Jetzt habe ich auch ein sd2iec Gerät installiert (device 8, floppy habe ich auf device 9 umgestellt) um wenigstens ein bisschen was laden zu können und auch dieses zeigt merkwürdiges Verhalten:
    Ich muss immer zweimal LOAD"*",8 eingeben. Beim ersten Versuch bekomme ich auch ein "Device not present"

    Ich zweifle langsam daran, dass es nur am Floppy liegt. Kann es sein dass der CIA im C64 einen Schaden hat? Aber wieso geht das sd2iec dann zuverlässiger als das Floppy?

    Bevor ich jetzt weiter blind ICs tausche, wirds wohl Zeit für ein paar Messungen...
    Ich habe Multimeter am Start und auch ein Oszilloskop. Habe allerdings noch nie ein Oszi bedient... vielleicht eine gute Gelegenheit das Teil zu benutzen und den Umgang damit zu erlernen.

    Bitte bitte gebt mir ein paar Tips wie ich hier vorgehen kann.

    Ersatzteile sind inzwischen alle angekommen, ich hab mal vorsichtshalber je 2x 7406, 74LS14 und einen 6522 zum Tausch angeschafft.

    Vielen Dank Leute!
  • Hallo! Danke fuer die schnelle Antwort. Hab mal hastig bevor ich zur Arbeit muss paar Fotos gemacht, leider hab ich gerade nur meine gammelige handy kamera, aber vielleicht hilft es ja schon.

    Die Dioden sind bei mir nach den IC Sockeln, direkt am Motorstrom.

    EDIT: Board Nummer duerfte wohl 251854 sein?
    Bilder
    • IMG_20170208_160858.jpg

      106,3 kB, 562×750, 9 mal angesehen
    • IMG_20170208_160924.jpg

      136,94 kB, 1.000×750, 5 mal angesehen
    • IMG_20170208_160944.jpg

      124,64 kB, 1.000×750, 4 mal angesehen
  • Mein anhahme war 1541 und SD2IEC ist ok, darfür fehler liegt in c64 selbst:

    Longboard
    U2 CIA2->U8 7406->IEC Buchse

    Shortboard
    U2 CIA2->U22 7406->ESD dioden->IEC Buchse

    Mit dein ersatz 7406, kannst du in C64 einfach 'piggyback' versuchen. Falls CIAs gesockelt sind, U1/U2 umtauschen.
  • Ah! Ja das bestaetigt meine Vermutung. Ich hab jetzt leider Vorstellung bis ca. 23:00, danach ab nach Hause und ich werde sofort den C64 oeffnen und die von dir angeratenen Dinge probieren.

    Vielen Dank schonmal!

    Achso, piggyback methode heisst auf den 7406 der verbaut ist aufstecken? oder muss ich den anloeten? nicht, dass ich einen kurzschluss verursache und den Cevi brate...
  • Okay hier meine Erkenntnisse von heute Nacht:

    1. Dass ich zweimal das sd2iec ansprechen muss mit LOAD"*",8 ist nur mit eingesteckter Epyx Fastload Cart so, ohne lädt das Gerät beim ersten Versuch.
    2. Nachdem ich auf meinen 7406 einen neuen Huckepack gesetzt habe sprach das 1541 wieder einmal an, ich konnte aber kein Programm oder Verzeichnis erfolgreich laden.
    3. Nach weiteren Versuchen klappte es wieder nicht.
    4. Mit angeschaltetem 1541 bekomme ich auch wenn ich das sd2iec ansprechen will ein "Device not present"

    Meine C64 Assy Nummer: 250425
    Die CIA sind nicht gesockelt :(

    Kann es vielleicht doch am Kabel liegen? Wenn ja dann hau ich mir vor den Kopp, aber es wäre schön wenn es so bescheuert einfach wäre.

    UPDATE: Mit meinem popeligen Multimeter hab ich versucht das Kabel mal durchzumessen und ich glaube mein Schwein pfeift... da ist ein ungewöhnlicher Widerstand am DAT Pin. Ich glaube das ist nicht gut.... werd mal ein neues Kabel besorgen und weiter probieren. Vielleicht war die ganze IC Stocherei letzten Endes umsonst.

    Passen die Symptome denn dazu? Kann das an einer gebrochenen DAT Leitung liegen und stört das dann auch den sd2iec Betrieb? Das Ding hab ich direkt ans Mainboard gelötet.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von xnopasaranx () aus folgendem Grund: zusättzliche Informationen: serial Kabel durchgemessen