Fragen zum Gotek im Amiga 500

  • Hab damals auch rumgemacht mit dem Gotek und meinem A500.
    Fehler gesucht, da das Laufwerk nicht richtig gefunden wurde......und am Ende war es ein simpler Kabelbruch im Flachbandkabel...

    Neues Kabel und alles war gut... :)
    Chuck Norris brauch keine Datasette oder eine Floppy.
    Das Programm startet schon beim Einschalten den C=64
  • Der fehlende Pin passt ja beim Amiga 500 aufs Board. Dort ist doch an einer Stelle beim Floppy Anschluß auch ein freier Platz, bzw fehlt ein Pin. An genau dieser Stelle sitzt dann beim aufgesteckten Kabel dieses kleine weiße Teil. Also das "zugestopfte" Loch im Kabelstecker. Auf der anderen Seite sind im Stecker ja alle Öffnungen offen und nicht verstopft.

    Ich hab noch nen alten PC mit Floppy Laufwerk und schau mal was da fürn Kabel dabei ist und ob man das dann nehmen kann. Ich glaube, da war noch das CD Rom Laufwerk mit drangeschlossen, wenn ich mich recht erinnere. Und der gedrehte Teil des Kabels geht ja nicht zu nutzen, wenn ich das richtig verstanden habe, oder?

    Wie gesagt, glaub nicht das es beim längeren Kabel an der Länge liegt.
  • Bobbel schrieb:

    Man könnte jetzt mal 1:1 durchklingeln ob vielleicht eine Ader nicht richtig gepresst ist, da glaube ich aber nicht dran.
    Wenn du dich Möglichkeit hast würde mich das brennend interessieren. Hast du ein Multimeter mit Durchgangs-/Diodenprüfung zu Hand? Natürlich kann es immer mal vorkommen das eine Ader nicht richtig gecrimpt ist, aber ausgerechnet die von Readysignal? Denn ansonsten scheint das Kabel ja zu funktionieren. Sehr merkwürdig das ganze.
    Restore-Store - Platinen, Bausätze, Zubehör und Ersatzteile für Commodore Computer
  • Bobbel schrieb:

    Bobbel schrieb:

    Hast du ein Multimeter mit Durchgangs-/Diodenprüfung zu Hand?

    Nein, wie gesagt, was die Elektrotechnik angeht bin ich vollkommen hilflos, bzw. ein Amateur. Ich kann halt Dinge ein- und wieder ausbauen, verstehe etwas von Software. Aber von allem anderen hab ich keine Ahnung. Deswegen hatte ich das Gotek ja auch schon "fertig" gekauft, weil mir das mit dem Flashen zu kompliziert erschien in dem Tutorial im Web. Das es bei dem Kabel um das Ready Signal geht, ist halt meine Vermutung aufgrund des Beitrags im englischen Forum.


    CommieSurfer schrieb:

    Dein Kabel ist halt defekt -wie sich gezeigt hat-, mehr braucht man da ja gar nicht weiter 'rumüberlegen. Irgendein neues / anderes nehmen, was funzt, u. fertich.
    Werd ich auch machen. Ein bissel rumüberlegen ist nach dem Finden der Lösung doch gar nicht schlecht, um den Fehler noch genauer zu diagnostizieren :rolleyes: Aber im Prinzip hast du recht und ich bin froh, dass ich das Gotek nicht zurück nach Spanien schicken muss. Da hatte ich am meisten Bammel vor. Das der AmigaStore nachher noch sagt, dass es nicht ihr Problem ist, oder bla bla ...

    Ich schau mal nach nem neuen Floppy Kabel in meinem alten PC und geb deswegen vielleicht noch mal Bescheid, wenn ich dazu ne Frage hab. Wegen Abschneiden und so. Bis dahin erst mal Big Thanks. :winke:
  • Habe heute morgen mal auf die Schnelle das Floppy Kabel aus meinem alten PC ausgebaut. Damit funktioniert das Gotek gar nicht. Ich werd jetzt erst mal das alte, interne Kabel benutzen und auf lange Sicht vielleicht doch mal überlegen, wie und ob man die Schalter nach außen legen kann.
  • Noch mal ne Frage zum letzten Gotek Update...

    Ist es bei euch auch so, dass ihr ein ADF File teilweise zwei Mal einem Slot zuweisen müßt, bevor es darin gespeichert wird? Also zum Beispiel wähle Spiel A für Slot 001 aus. Alles in Ordnung. Wenn ich dann Spiel B für Slot 002 auswähle und Return drücke, dann ist auf 002 noch mal Spiel A gespeichert. Ich muss dann Spiel B noch mal anwählen und erneut Return drücken und dann erst ist 002 richtig belegt. Bei der Firmware mit nur 15 Slots hab ich mit Alt immer einen Slot vorgespult und das entsprechende Spiel in den Slot geladen.

    Eine Frage zum externen Laufwerk. Kann ich ein Floppy Laufwerk extern an meinem Amiga noch verwenden, wenn ich intern ein Gotek habe? Zum Beispiel um den Spielestand zu speichern, oder mit Textomat erstellte Schriftstücke? Oder geht das auch alles über ein leeres ADF File? Wie weiter oben schon geschrieben, ADF Files per XCopy auf ein richtiges Floppy zu kopieren geht bei mir nämlich nicht.
  • benötige hilfe beim einbau vom gotek.
    hab das gotek eingebaut.
    es leuchtet und hab auch die images auf einen usb stick
    der amiga startet bis zum disk symbol
    das gotek zeigt jedoch keine zahl am display an nur rote striche.

    kann mir wer weiterhelfen.
    was ist falsch ??
  • robschinator64 schrieb:

    benötige hilfe beim einbau vom gotek.
    hab das gotek eingebaut.
    es leuchtet und hab auch die images auf einen usb stick
    der amiga startet bis zum disk symbol
    das gotek zeigt jedoch keine zahl am display an nur rote striche.

    kann mir wer weiterhelfen.
    was ist falsch ??
    hast Du im Root-Menü vom USB-Stick den "selector.adf" reinkopiert?
    RooneyFK

    *->C64C - Sd2IEC<- WiFi + Ultimate II+
    *->BBS
    *->Amiga 500 - Gotek - ACA500+
    *->Atari 800XL - Dream
    :commodore: :amiga: :atari:
    :hatsoff:
  • robschinator64 schrieb:

    so jetzt hab ichs.
    Danke toll jetzt funktionierts.
    Deswegen hab ich heute von 14 bis 20 uhr herumgefreakelt.
    ich dachte der fehler sei beim einbau

    naja jetzt geniese ich mal ein game
    danke nochmals
    ist doch super. dann viel Spaß.
    Eigentlich kenne ich es so, wenn man ein Gotek bestellt, kauft, besorgt, das man ein "selector.adf" mitgeliefert bekommt....

    nun ja, jetzt haste es und kannst loslegen :thumbsup:
    RooneyFK

    *->C64C - Sd2IEC<- WiFi + Ultimate II+
    *->BBS
    *->Amiga 500 - Gotek - ACA500+
    *->Atari 800XL - Dream
    :commodore: :amiga: :atari:
    :hatsoff:
  • ja vor 2 jahren gekauft
    3x büro umgezogen und jetzt mal zeit gefunden. aber software anleitung hat gefehlt

    ich hab jetzt zugriff auf die datein im usb stick.
    wie starte ich die ??

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von robschinator64 () aus folgendem Grund: ___________________________ Also hat sich erledigt auch das hab ich nun gecheckt. danke