"Retrofeelings" oder "Was der Commodore 65 bringt"

  • DJ SID schrieb:

    Und genau das droht auch den MEGA 65. Alles stürzt sich nur auf den C64 Modus und der "Native-Modus" bleibt ungenutzt. Um das zu verhindern, brauchen wir eine Art Maßnahmenkatalog. Fällt jemanden etwas dazu ein?
    Streichung des C64-Modus?

    Quellcode

    1. 10 x=rnd(-1963):fori=1to81:y=rnd(1):next
    2. 20 forj=1to5:printchr$(rnd(1)*16+70);:next
    3. 30 printint(rnd(1)*328)-217

    sd2iec Homepage
  • Dann kauft das Teil erst recht keiner :P

    Aber vielleicht ist inzwischen die Zeit ja wirklich einfach reif fuer eine "neue Retro-Plattform". Es gibt ja auch immer wieder junge Leute, die nie einen C64 hatten aber sich nun damit befassen wollen und darauf programmieren wollen. Vielleicht kann der MEGA65 also doch was reissen. Ich denke es kann zumindest heute eher funktionieren als noch vor 5-10 Jahren.
    SHOTGUN - 4-Player Death Match - Website / CSDb / X-Mas
    FROGS - 4-Player Frog Pond - Website / CSDb
  • ogd schrieb:

    ZeHa schrieb:

    Es gibt ja auch immer wieder junge Leute, die nie einen C64 hatten aber sich nun damit befassen wollen und darauf programmieren wollen. Vielleicht kann der MEGA65 also doch was reissen.
    Wieso brauchen die einen M65, um was für den C64 zu machen?
    Das war nur ein Beispiel fuer meinen vorangehenden Satz, naemlich dass vielleicht jetzt gerade ein guter Zeitpunkt ist, eine "neue alte" Plattform rauszubringen.
    SHOTGUN - 4-Player Death Match - Website / CSDb / X-Mas
    FROGS - 4-Player Frog Pond - Website / CSDb
  • Pioniere hätten so richtig was zu tun. Die neuen Features wollen entdeckt werden. Auch neue HW kann entwickelt werden. Z.B. eine C65 Version von MSSIAH oder Kerberos Midi interface wurden sich anbieten. Der MEGA 65 ist mit seinen 2 SID´s gerade dazu geschaffen, Musik zu machen. Fallen euch sonst noch Beispiele ein, was man an HW entwickeln könnte?



    In den Farbtopf gefallen
  • Ich hab hier bisher still mitgelesen... das hier kommt mir seltsam bekannt vor ;)

    Der Threaderöffner schreibt von seinem Erlebnis mit dem, was einmal der Mega65 werden soll. Einfach nur eine Beschreibung, was er gemacht hat und was er dabei empfand. An sich nix Schlimmes, hätte auch ein netter Thread voller Erinnerungen und Anregungen daraus werden können.

    Naja, kaum getan, schon ploppen Erwiderungen mit dem Grundtenor "Ja, schön, aber braucht kein Mensch, weil xyz (bzw. "das Original") dafür besser geeignet wäre. Wird aber sowieso am Ende nix, hat mit zyx (bzw. dem "Nachfolger des Originals") schon nicht geklappt" auf.

    Ziemlich genau so kennt man das beim Amiga auch, da allerdings noch etwas verzweigter. AmigaOS4 und die PPC-Hardware ist da der beliebteste Zankapfel, beileibe aber nicht der einzige. Und die Diskussionen darum sind da genauso fruchtlos wie hier.

    "der Gerrrät" ist doch noch gar nicht allgemein erhältlich, also wieso jetzt schon Mutmaßungen über künftige Verbreitung, Kompatibilität, voraussichtliche Käuferschicht etc. und vor allem "PRRRROBLÄÄÄÄMÄÄÄÄ!" anstellen? Welche Ängste der "Alteingesessenen" spielen da eine Rolle beim "Verteufeln" (ich spitze hier etwas zu, bitte nicht wörtlich nehmen) des Neuen? Muss man als "Alteingesessener" überhaupt Angst davor haben? Was ist so tragisch am C64-Modus (so er denn vollständig umgesetzt wird) und wieso sollte der C65-Modus keine Freunde finden? Wer behauptet, daß die "Original"-Fraktion auf den Mega65 umsteigen muß? Wenn die "Original"-Fraktion das Geld für den Mega65 nicht ausgeben will: wieso dürfen andere das dann nicht trotzdem?

    So ziemlich genau dieses Theater hatten wir beim Amiga mit dem X1000 und neuerlich noch mit dem X5000. Trotzdem wurden die Dinger gebaut, verkauft und von ihren Käufern mit recht viel Wonne genutzt. Weh getan hat es nur denen, die solche Geräte haben wollten, aber nicht bereit waren, die dafür aufgerufene Kohle auf den Tresen zu pfeffern.

    Ich selbst beneide die Leute schlicht, genau wie die, die sich das Entwicklungs-Board zum Mega65-Core zugelegt haben :) Entweder, ich habe irgendwann durch blöden Zufall Kohle für eins der Entwicklungsboards über, oder eben später für den Mega65. An beidem hätte ich sicher Spaß, und darum geht es doch!

    Was ich echt nicht mehr kapiere ist, wieso man sich nicht einfach gegenseitig in Ruhe lassen kann bzw. nicht einfach mal die positiven Seiten der jeweiligen Präferenz gegenseitig akzeptieren kann, ohne dem anderen in die Suppe zu spucken.
  • Benutzer online 1

    1 Besucher