Hello, Guest the thread was called77k times and contains 1188 replays

last post from cydo at the

Unknown Realm - neues RPG fuer C64 und PC

  • Ich bin damals zu spät gekommen - also wenn jemand seinen Anspruch abtreten will:
    Schmeiße jemanden gern (nach Unterschrift einer Abtretungsvereinbarung) Geld an den Kopf :)

    Eigentlich eine gute Idee: Stirring Dragon sollte jedem Backer einen Anteilschein drucken und mit Blut unterschreiben. Das wäre für sie zumindest relativ günstig zu realisieren.

    Diesen kann der Backer dann auf E-Bay frei handeln. Quasi ein Spekulationspapier, wie an der Börse. :bgdev


  • Der hier aus o.g. Link ist schon schräg...


    -snip-


    we find that our best work still happens in seclusion, without a lot of noise from the various “peanut galleries” on the Internet.


    -snap-


    Tja und wie geht das mit Kickstarter zusammen?

    Wäre ungefähr so, als wenn man sich ne Wohnung auf der Reeperbahn in Hamburg nimmt, um mitten im Leben zu wohnen, und sich dann darüber beschwert, dass

    es nachts auf den Straße nicht ruhig ist ;->

  • Und jetzt gibt es endlich etwas neues! :) Ich freu mich sehr und ich denke, ich werde zuschlagen.


    Es ist eine Weihnachtsdiskette für etwa 15$ wenn man die digitale Edition nimmt. Und ich liebte den Weihnachtsgruss von letztem Jahr abgöttisch!


    Email Zitat:



    Was ich jetzt leider befürchte ist, das viele Wartende wegen dem Preis unglücklich werden. Oder überhaupt, eher gereizt auf dieses Angebot reagieren? Hoffentlich nicht. Es ist trotzdem vermutlich so gut wie vorprogrammiert. Da werden dann sofort wieder die Fragen kommen, warum man die Zeit und Energie habe, so einen Weihnachtsgruss zu produzieren, aber vorgeblich nicht das Spiel. Und wie man auf so einen Preis kommt.


    Ich sehe es als eine Gelegenheit an, mich erkenntlich zu zeigen und Weihnachten zu geniessen. Ein bischen jedenfalls. Und Stirring Dragons etwas Mut zu machen. Mit etwas Glück kann ich den Weihnachtsgruss tatsächlich auf meinem neuen TheC64 zu Heiligabend mal durchlaufen lassen! :) Und das wär einfach toll!

  • Da werden dann sofort wieder die Fragen kommen, warum man die Zeit und Energie habe, so einen Weihnachtsgruss zu produzieren, aber vorgeblich nicht das Spiel. Und wie man auf so einen Preis kommt.

    Nicht zufällig - das sind ja Preisregionen für die ich ansonsten (nur 10 - 15 Euronen mehr) in der Regel für richtige geile und erfolgreiche Releases bzw sehr gute Games bei Kickstarter gebacked habe. Siehe allgemeiner Kickstarter Thread.

    Da würde ich mich jetzt schon etwas verarscht fühlen, wenn ich ansonsten schon ewig auf das Game warten würden. N netter Weihnachtsgruß für lau wäre was anderes - gern auch nur

    ein Pic oder so... Prioritäten? Hallo?

  • offensichtlich ist das die käufliche Version des Weihnachtsgrußes von letztem Jahr, den nicht als D64 damals angeboten wurde? Der Inhalt ist ja identisch, offensichtlich..

  • Na sowas - gerade über Lemon gestolpert...


    https://www.lemon64.com/forum/viewtopic.php?p=896236#896236


    Hier findet man (etwas runter scrollen) - vom Großmeister Chris Hülsbeck echt Hammer Chiptunes für das Game :thumbup:


    https://www.kickstarter.com/pr…ommodore-64/posts/1912674


    Ich hoffe (wie gesagt) wirklich, dass es noch was wird. Aber die Macher stellen sich z.T. echt extrem ungeschickt an - das fällt sogar mir auf, der weder mit Kohle

    noch durchs Lesen von hunderten Threadpages tief involviert ist. Ich finde (auch wie gesagt) das Game/Projekt an sich hochinteressant...


    Edit - jetzt erst gesehen - allerdings ist obiges Update vom 15. Juni 2017 - haben die überhaupt (noch?) Kohle für Hülsbeck?

  • Aber die Macher stellen sich z.T. echt extrem ungeschickt an [...]

    Ja gut, das ist ja nun sowieso schon allgemein bekannt. Ich sehe die Mail mit der Werbung für den käuflichen Weihnachtsgruß auch zweischneidig. Da kommen die mit einer Mail um die Ecke, verlieren nach Monaten (Jahren?) aber immer noch kein Wort zum Stand der Spielentwicklung. Die Mail selbst ist nur Werbung für eine eigentlich nette Idee, die jedoch Geld kostet und für mein Empfinden einfach viel zu teuer ist. Aber - und das ist dann irgendwie auch der positive Teil daran - nachdem ja eigentlich offensichtlich zu sein scheint, dass Geld bzw. die Abwesenheit desselben hier der Grund für die Probleme ist, hat SDG offenbar nun endlich mal wieder etwas unternommen, um die weitere Finanzierung der Spielentwicklung ans Laufen zu bringen. Fraglich allerdings, ob das auf diese Weise ein guter und wirklich durchdachter Weg ist. Zu hoffen bleibt es ja.

  • Ja gut, das ist ja nun sowieso schon allgemein bekannt.

    Ja - nur wie Du weggekürzt hast, sogar mir als Außenstehender in Kürze aufgefallen, was IMO recht bezeichnend ist... Insbesondere, da ich ja mangels investierter Kohle keinen finanziellen oder sonstwie Grund habe das Ganze besonders negativ zu sehen...


    Es gibt halt einen besondere Druck, wenn man sozusagen den Support öffentlich versteigert, wie bei Kickstarter üblich... Dann aber zu schreiben/postulieren "we find that our best work still happens in seclusion" ist IMO irgendwie schon unfassbar naiv... Ich wünsche aber wie gesagt dem Projekt alles Gute, und hoffe, dass es noch klappt... :thumbup:

  • Lynx ich gebe Dir recht. Ich weiss gar nicht wo ich anfangen soll. So langsam platzt einem der Kragen. Ich wiederhole mich gern mal, wie schon an anderen Stellen. Die Kommunikation ist einfach dass SCHLIMMSTE, man weiss im Prinzip nichts! Viele hätten mehr Verständnis für gewisse Situationen, wenn man sie denn wüsste. Die Fragen die unter den comments im KS werden konsequent ignoriert!! Und die "Updates" die dann 1-2 im Jahr kommen sind relativ nichts sagend und vertröstend. Und sie brüsten sich ja so sehr damit, dass sie auf mails besser reagieren als in der comment section. Was bringt mir eine Mailantwort wenn die Fragen nicht beantwortet werden, und nur auf das nächste Update verwiesen wird?

    Dass die Entwicklung eines 8-Bit Rollenspiels ein paar (oder viele) Jahre extra verschlingt ist ja nicht so ungewöhnlich.

    Dass die Entwickler bei Problemen mit Gesundheit und Wohnraum alles Geld was da ist erst einmal dafür verwenden ist auch verständlich (man bedenke was man in den USA für massive Ausgaben für die Gesundheit haben kann). Die Spielentwicklung wird ja eher schleppend vorankommen wenn man kein Zuhause hat oder tot ist.

    Die Kommunikation mit den Backern war halt von Anfang an eine Katastrophe, und das kann ich persönlich nicht verstehen.

    Auf die ganzen Extras könnte ich auch verzichten. Nur das C64 Modul hätte ich dann schon gerne irgendwann.

    Hier gilt es auch mal festzuhalten dass diese Art der Kommunikation überhaupt nicht zu erwarten war. Denn während die Kohle eingesammelt wurde, war die Kommunikation nämlich fantastisch. Die Kampagne an sich ebenfalls sehr gut gemacht. Nur so habe ich mich überhaupt dazu verleiten lassen einen "höheren" Betrag zu investieren als üblich. 126.343 $ Dollar eingesammelt, und zack... Kommunikation von 100 auf 0

    Nur das C64 Modul hätte ich dann schon gerne irgendwann.

    Für die Modul-Produktion müssten sie ja nochmal eine Stange Geld auftreiben.

    Aber viele wären vielleicht auch mit einem CRT-file glücklich, wenn das Spiel irgendwann mal fertig werden sollte.

    Es wäre besser als nichts, ja. Aber wenn ich eine C64 Collectors Edition gebacked habe. Erwarte ich diese auch weiterhin

  • Nun, also die käufliche Weihnachtskarte ist ... nennen wir es etwas unglücklich. Und das sage ich als jemand, de recht viel Geduld und Vertständnis mitbringt und Backer des Games ist. [OT: Interessant auf Lemon zu lesen, wie Vanjas Bild zurückgewiesen wurde ... aber egal /OT]


    Eine nette Geste wäre es, den Backern zu sagen: Hier, wir haben diese Weihnachtskarte für euch gemacht, um die Wartezeit zu verkürzen, ihr könnt das Disk-Image kostenlos runterladen. Alle anderen, die uns noch etwas supporten wollen und ne schöne physische Version haben wollen, kriegen die gegen Geld.


    Stattdessen fühle ich mich nun tatsächlich schlicht und ergreifend auch verarscht. Dafür ist Zeit da? Und dafür soll ich nun nochmal zahlen? Ich habe den Vorschlag ganz sachlich mal an Laura auf Twitter geschickt und würde mir wünschen, dass sie sich davon überzeugen ließen, das noch zu machen. Goodwill und so.

  • ich sehe das auch so, hier wird Geld benötigt. obwohl ich weiterhin an das Release glaube, finde ich den Schritt doch etwas zweischneidig. einerseits nett, ich steh auf solche Weihnachtssachen am C64, andererseits ... wenn man mit Nebenprojekten Geld einsammeln möchte für das Hauptprojekt (das ist nur eine Vermutung), dann Gnade uns Gott, also den Backern. Das wäre dann ein schlechtes Omen. Wenn es aber so ist dass man das so nebenher macht und bischen extra Kohle scheffeln will, meinetwegen.


    Wir sollten folgendes bedenken: diese Weihnachtsgrußkarte hat LETZTES Jahr schon existiert, in digitaler Form. Das was da drauf ist, ist schon über ein Jahr alt und muss nicht meht entwickelt werden. Wenn man sich die Youtube Version anschaut, sieht man, so wie auf der Rückseite der JollyDisk, dass das die gleichen Screens sind. Hier wurden also nur Zip Packs gekauft, was ausgedruckt und auf Disks bespielt. Fertig. Das ist kein großer Akt, die paar Artworks für den Druck macht man an einem Wochenende und das Bespielen der Disks ist auch nicht der Hit. So ist meine Einschätzung. Minimaler Aufwand für maximales Geld. Ich sehe das tendenziell etwas lockerer und würde jetzt nicht so argumentieren "aber dafür ist die Zeit da?" ... so eine Geschichte ist, wie wenn ich als Musiker an meinem großen nächsten Doppelalbum schreibe aber zwischendrin für jemanden noch einen Remix anfertigen soll. so würde ich das vergleichen wollen.


    also einerseits wirkt es als schöne Geste (denn offensichtlich wollten ja bereits letztes Jahr viele viele Leute dass genau DAS mit der Jolly Disk passiert, nämlich dass sie verfügbar ist), andererseits in der momentanen Phase der Spielentwicklung wirkt es fragwürdig. Dennoch wissen wir nichts genaues und können daher nur mutmaßen und sollten uns einfach daran erfreuen. Und das Update ist auch noch nicht raus. Wir warten jetzt darauf, was anderes bleibt uns ja eh nicht übrig.


    ich war auch übervorsichtig mit dem Backen und mich nervt es auch dass meine Collectors Ed. immer noch nicht bei mir im Regal steht. Tja, das ist das Risiko dabei.

  • Ich sehe das auch so, offensichtlich brauchen sie Geld, aber die Art und Weise und vor allem der Zeitpunkt ist jetzt mehr als ungeschickt. Die Leute sind sauer weil seit Monaten keine Infos mehr kommen, und dann kommt ploetzlich so aus dem Nichts ein kaufbarer Gegenstand, der auch eigentlich ueberhaupt nichts mit dem Spiel zu tun hat. Dass das eher weniger gut ankommt, wundert mich da wirklich nicht.

  • Die Aktion ist mehr als unglücklich und geht (mehr oder weniger zurecht) wohl eher nach hinten los. Ich weis ja nicht welchen Hintergrund die bei SDG haben, aber viel Intelligenz wird da nicht an den Tag gelegt, kein Fingerspitzengefühl.


    Das SDG Geld benötigt ist wohl auch schon lange klar, aber es doch jetzt viel Zeit vergangen, da hätten man sich doch auch mal anderweitig umsehen können und ggf. Sponsoren finden können. Zum Beispiel Werbung gegen Geld.


    Ich für mein Teil werde die Weihnachtsaktion zumindest solange nicht unterstützen, bis sie in ihrem 2019 Update (oder wann auch immer) mehr als Absichtserklärungen oder Versprechungen zeigen, also in Form von handfesten Bildern und Videos die wirklich einen Fortschritt erkennen lassen.

  • Jetzt musste ich doch auch mal nachschauen, welchen Pledge ich hatte - und ja es war wie erwartet die Collectors Edition. Die Idee, den Weihnachtsgruß für die Backer digital zur Verfügung zu stellen und die physikalische Version zum Geldaufbringen zu verwenden fand ich echt gut ... naja, aber so? Gut, sie müssen Geld auf jedem Wege einholen (man kann ja z.B. auch die Cloth-maps kaufen), da würde ich mir auch ne Menge mehr wünschen (T-Shirt ist z.B. ja auch immer sehr beliebt). Warten wir es ab, was jetzt noch für ein Update kommt. Ich nehme Wetten an - mit Sicherheit sowas wie: Verzögerung weil Geldmangel, Umzug, Gesundheit, aber das Spiel ist schon reeeecht weit ;-)


    Apropos Bild, siehe gerade Kommentar auf Kickstarter:

    Stirring Dragon Games: That artwork was *not* rejected by us, but it was released without our permission or any prior notice.