C128D Transportschaden - noch zu retten?

  • C128D Transportschaden - noch zu retten?

    Hallo Forum,

    ich bin (auch) durch das Forum wieder so dem Commodore - Retrowahn verfallen, daß bei mir heute auch ein C128D eintrudelte.
    Das Gerät an sich ist (war) noch gut erhalten. Leider mußte ich nach dem Auspacken feststellen, daß es einen Transportschaden erlitten hat.
    (Eigentlich kein Wunder, wenn man das gute Stück einmal in Luftpolsterfolie einschlägt und in einen engen selbstgebastelten Karton steckt...)
    Nachfolgend drei Bilder. (Ich hoffe das funzt)

    Der Verriegelungshebel ist abgebrochen und die "Welle" auf die dieser sitzt ist verbogen. Außerdem ist die Front komplett lose, da die Halterungen abgerissen/abgebrochen sind.
    Links und rechts am eigentlichen Gehäuse sind kleine Teile abgeplatzt.
    Macht es Sinn, diesen Rechner zu retten, oder sollte ich direkt nach einem anderen Ausschau halten und diesen als Ersatzteilspender behalten?

    Deprimierte Grüße, Ingo. :cry:

  • Das ist erstmal eine Frage wieviel Zeit und Energie Du in die Reparatur stecken willst.
    Die Stange vom Knebel sieht ja ziemlich übel aus, da wäre es interessant zu wissen
    was die 1571 abbekommen hat.
    Am einfachsten wäre es natürlich einen gut erhaltenen , aber nicht mehr funktionstüchtigen
    C128D sich zu organisieren und aus 2 mach 1.

  • Naja so schlimm sieht das noch nicht aus, finde ich. Einen neuen Knebel wirst dir aber wohl besorgen müssen.
    Kommt halt drauf an, ob du das Ding benutzen willst, oder in die Vitrine stellen...

    EDIT: Kommt natürlich auch noch drauf an, was du dafür bezahlt hast. Da würde ich auf jeden Fall noch vom Verkäufer einen Teil zurückverlangen, wenn er nicht in der Lage ist, ordentlich zu verpacken! Da zahlt dann auch keine Versicherung.
    Wer die Ironie findet, darf sie behalten ^^
  • Zuerst mal würde ich die Fotos mal dem Versender zeigen, vor allem wenn du bei E**y eingekauft hast. Rückgabe oder wenigstens ein Preisnachlass wären da schon Optionen.

    Ob die 1571 jemals wieder richtig verriegelt, nachdem du die Welle geradegebogen hast, ist nicht ausgeschlossen, aber fraglich. Dafür wirst du schwer Ersatz finden.

    Ansonsten wirst du optisch keine Freude mehr an dem Gerät haben, wenn du das alles wieder zusammenklebst. Wenn der Verkäufer das Gerät nicht zurücknimmt, bin ich der Meinung wie Fulgore: besorg dir einen weiteren 128D (evtl. defekt, aber keinen DCR !), dann hast du ein Mainboard, ein Netzteil, eine 1571-Platine und eine Tastatur als Ersatz. Bei so alten Geräten ist das kein Luxus.
    .....................................................................
    I love the smell of burnt aluminum oxide in the morning
  • Da würde ich auch massiv Preisnachlaß fordern.
    Und dann ordentlich kleben evtl spachteln und lackieren.
    Dann ist auch der Gilb weg.
    Ein ideales Bastelobjekt auch für Modding.
    "Alles Gute auf der Welt geschieht nur, wenn einer mehr tut, als er tun muss" Zitat : Hermann Gmeiner Gründer der SOS Kinderdörfer
  • Ein zweiter 128 ist denke ich eine Überlegung wert. Entsorgen möchte ich diesen auf keinen Fall, denn technisch ist er ja absolut ok.
    Kleben, spachteln und lackieren übersteigt allerdings schon meine Kompetenzen "ein wenig". Das beste aus zweien heraussuchen und umbauen sollte ich aber hinkriegen, denke ich.

    Ja, habe das Teil bei einem Auktionshaus ersteigert für nicht mal wenig Geld, wie ich finde. (160,-€) Aber ich denke im Falle eines Transportschadens habe ich einfach Pech gehabt, oder?
    Eine Rücknahme wird der Privatverkäufer ja nicht anbieten müssen, oder?

    Man, echt ärgerlich! Irgendwie finde ich die Kiste richtig cool! <3
  • Shepard76 schrieb:


    Eine Rücknahme wird der Privatverkäufer ja nicht anbieten müssen, oder?
    Wie Ingo schon geschrieben hat. Immerhin hat der Verkäufer ja mangelhaft verpackt.
    :amiga: CPC 464/6128 464/6128+ GX4000, Atari 2600 600XL 800XL/XE Portfolio, C64/II/G/R/SX VC20 TC64, AX81, ZX Spectrum 48k, Amiga 500/600/2000 A2630 A2088 :amiga:
    :syshack: Meine 3D-Drucker Teile auf thingiverse.com/oobdoo/designs :strom:
    Mit wäre das nicht passiert! :prof:
  • Der DCR hat unter anderem
    -einen anderen, nicht pinkompatiblen VDC
    -eine andere Laufwerkselektronik
    -andere RAMs
    -andere ROMs (zwei große statt vier kleine)
    -den neueren SID

    Das macht ihn nicht automatisch schlechter, aber die Strategien "aus-zwei-mach-eins" oder "ein-Gerät-als-Ersatzteilspender-vorhalten" funktionieren eben nicht so gut, wenn eines der Geräte ein D und eines ein DCR ist.
    Yes, I'm the guy responsible for the ACME cross assembler
  • Ok, danke für die Infos und an alle auch vielen Dank für den Hinweis, mich an den Verkäufer zu wenden. Nimmt ihn komplett zurück. :)


    Retro Ronny schrieb:

    Auf 160 euro gehen die in der Bucht schon rauf?? Junge Junge
    Die Preise schwanken da ziemlich stark. Und ich war eben heiß auf so ein Teil, zumal der auch nicht beklebt oder verdreckt war.
    Ob der Preis gerechtfertigt war, weiß ich nicht. Mir wäre er es Wert gewesen.
  • Shepard76 schrieb:

    Ok, danke für die Infos und an alle auch vielen Dank für den Hinweis, mich an den Verkäufer zu wenden. Nimmt ihn komplett zurück. :)
    Prima, sehr gut vom Verkäufer. :thumbup:

    Sowas gehört in den Thread Ebay Erfahrungen (gut&böse) damit dort mehr positives steht.
    Mein Tipp für weitere Ebay Auktionen, den Verkäufer nach der Auktion anschreiben das er sich extra viel Mühe mit der Verpackung geben soll.
    Hat bei mir bisher immer gut funktioniert. So haben es einige CPC (mit Monitor) oder die 64er SX ohne Schaden zu mir nach hause geschafft.
    Bei solchen Rücknahmen würde ich auch keine Bewertung schreiben, außer der Verkäufer wünscht es so.
    :amiga: CPC 464/6128 464/6128+ GX4000, Atari 2600 600XL 800XL/XE Portfolio, C64/II/G/R/SX VC20 TC64, AX81, ZX Spectrum 48k, Amiga 500/600/2000 A2630 A2088 :amiga:
    :syshack: Meine 3D-Drucker Teile auf thingiverse.com/oobdoo/designs :strom:
    Mit wäre das nicht passiert! :prof:
  • Nunja, sorry, aber der verkäufer war wirklich nunmal mehr als dämlich! :platsch: ...wenn man so ein gerät für solch einen preis verkauft ist man einfach in der pflicht auch sachgerecht versandfreundlich zu verpacken, auch ohne nochmal per email darauf hinzuweisen. Aber ja, hinweisen schadet trotzdem nicht. Also ich für meinen teil finde die D plastik-version auch viel sympatischer. Noiseblocker lüfter ist gerade angekommen und wird dann am wochenende im gerät verbaut das nun seit wochen offen bei mir auf dem fußboden im wohnzimmer steht :D ...das sollte bei der plastik-version auf alle fälle gemacht werden, wobei manche den ersatzlos entfernen, mach ich aber nicht.

    Freut mich daß der verkaufer das gerät zurück nimmt, gehört sich auch so, sehr anständig :)
    Defekte Backstein-Netzteile bitte nicht wegwerfen, ich nehme sie gerne.
  • oobdoo schrieb:

    Mein Tipp für weitere Ebay Auktionen, den Verkäufer nach der Auktion anschreiben das er sich extra viel Mühe mit der Verpackung geben soll.

    4LEX schrieb:

    schreib den nächsten verkäufer an, dass er ihn gut verpacken soll.
    Ja, werde ich auf jeden Fall beherzigen! Finde es echt schade um den Computer, war ja sonst noch ein recht schönes Gerät. Aber ich habe bereits Hoffnung auf ´nen "neuen"... :)