Hello, Guest the thread was called1.6k times and contains 13 replays

last post from Bender at the

Erfahrungen mit MMC64 Reader

  • @Admin / Moderator: Sorry, habe gerade gesehen das diesers Thema unter "Neue Hardware gehört" - bitte wenn möglich dorthin verschieben. Danke - kommt auch nicht mehr vor!



    Hallo, Forum-64!


    Ich habe mal eine Frage bezgl. dieses MMC64 Moduls, das es seit einiger Zeit bei Vesalia zu kaufen gibt. Hat jemand damit bereits ein paar Erfahrungen gemacht? Kann man das Ding als sinnvollen Ersatz für eine 1541 / 70 / 71 /81 empfehlen und welche Features hat das Ding? Kann man damit *.D64 Images direkt in den C64 laden und dann wie gewohnt ausführen?


    Ich weiß, Fragen über Fragen ... ;)

  • ne du... als floppy-ersatz taugt das ding leider nicht.


    auch ein grund warum ich es mir (noch) nicht gekauft habe.
    wäre echt klasse wenn sich mal jemand ranmacht und eine möglichkeit baut zumindest mit "normal-speed" LOADen und SAVEn zu können.


    so wie es ist ist es nur zum transferieren gut... 50% useless... da kann ich mir
    auch das "homebrew" aus dem forum hier löten..is' billiger.


    btw., es gibt hier eine rubrik die sich nur um das MMC64 dreht:


    http://www.forum-64.de/wbb2/board.php?boardid=159


    gruss,
    tecM0

  • Solange das Programm/Spiel, das Du laden möchtest, aus nur einer PRG-Datei besteht (ist hauptsächlich bei den älteren Games so), ist das MMC64 wirklich praktisch, da eine MMC-Karte nahezu unbegrenzten Speicherplatz bietet und ein Programm innerhalb von ein bis zwei Sekunden geladen ist. :)
    Ein vollwertiger Floppy-Ersatz ist es jedoch nicht, da vieles trotzdem noch von Diskette geladen werden muss (mehrteilige Programme).


    CU
    Kratznagel

  • Zunächst mal Danke für Eure Kommetare. Schade, das man Spiele mit "Nachlader" nicht zocken kann - aber wie in dem MMC64 Thread schon zu lesen war (danke für den Tip, hatte ich übersehen) liegt das ja nunmal an der Software. Wenn die ein File von Diskette nachladen will, weil man ihr das so einprogrammiert hat, dann geht's halt nicht anders. Aber für "Sword of Fargoal" oder "Paradroid" langt das Teil allemal!


    Interessant auch der Verweis auf die Selbstbau Lösung für den ambitionierten Bastler ...


    Was das mit dem beschreiben der MMC vom C64 aus angeht, das klingt ja auch ganz interessant ... vielleicht sollte ich mir das Teil doch zulegen ?!

  • Quote

    Original von lodger
    liegt das ja nunmal an der Software. Wenn die ein File von Diskette nachladen will, weil man ihr das so einprogrammiert hat, dann geht's halt nicht anders.


    In der aktuellen Lotek#14 steht, dass die Gruppe Remember angekündigt hat, in Zukunft auch nachladende Spiele speziell für das MMC64 zu patchen, damit sie auch von Karte laufen, ähnlich wie es übrigens auch beim IDE64 erforderlich ist.


    CU
    Kratznagel

  • So nu ist es dran , meldet sich mit V 0.99 und soweit klappt es auch.


    2 Macken hat es allerdings. Wenn ich im Filebrowser eine D64 Datei wähle und mit Return schreiben will, verschwindet der Bildschirm mit der Frage ob ich das übertragen auf Disk den auch wirklich will so schnell, so schnell kann man gar nicht Y drücken. Wenn er dann überträgt, blinkt der Bildschirmrahmen, das ist optisch "etwas nervig".


    Und es stürzt bei ziemlich vielen Sid ab. und wenn es mal läuft dann spätestens nach dem 3 SID, den es aber vorher noch gespielt hat.............. komisch komisch.


    Woran mag das alles liegen? Es ist ein C 64 C sowie 2 1541 II dran angestöpselt, die Speicherkarte ist eine SD Sigam 256 MB formatiert auf FAT16.

  • Jo, das würde mich auch sehr verwundern, wenn Du schon V0.99 hättest. Auf http://www.ami.ga wird immer noch V0.98 angeboten...


    Was die SID-Player-Abstürze angeht: Das ist bei bestimmten SIDs einfach nicht zu vermeiden, je nachdem, in welchem Speicherbereich sie liegen. Ich hatte schon mal einen Thread diesbezüglich eröffnet: SID-Player stürzt ab
    Allerdings hatte ich bisher nur bei einem SID regelmäßig Abstürze (G.I. Joe).


    CU
    Kratznagel