Mehr SW für den Commodore 65 bzw. Mega65


  • Zaadii
  • 13585 Views 131 replies

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Mehr SW für den Commodore 65 bzw. Mega65

    Hallo Zusammen,

    vielleicht liegt es ja an der späten Stunde, aber mir geht einfach das Argument nicht aus dem Kopf, das ich kürzlich in einem Video gehört habe: "Der MEGA 65 wird kein großer Erfolg, weil es zu wenig SW dafür gibt."
    Da ist einfach unglaublich viel dran. Was aber nicht bedeutet, dass man es wahr habe will.
    Wie kommen wir also zu mehr SW für den Commodore 65, und zwar am besten noch bevor diese Relaesed wird?
    Hier mal ein paar Ideen.

    1) Natürlich könnten ein paar C65 Programmierwettbewerbe helfen. Die Frage ist, ob da so viele mitmachen würden - keine Ahnung.
    2) Eine weitere Möglichkeit wäre es, wenn die andere Programmierwettbewerbe öffnen würden. Z.B. CEVI-Programmier-Wettbewerbe mit extrapunkten für das programm wenn es auch in einer C65-Version (z.B. muss in C65 Mode laufen und mindestens zwei explizite C65 features nutzen). Eventuell könnte 10-Basic-Liner hier vorangehen.
    3) Wird der MEGA65 im C65-Mode Ethernett zugriff haben? Vielleicht hat ja jemand die Energie eine Appstore dafür aufzubauen.
    4) Thema Anwendung: Ist es denkbar dass eine C64-Entwicklungsumgebung auf dem C65 Vorteile gegenüber der PC-Entwicklungsumgebung hat (eventuel irgendwas rund ums Thema Sound)? Das könnte doch ein Türöffner sein.
    5) Konvertierung: Vielleicht ist es ja möglich C64 oder C16 Programme (und zwar eher die einfachen - vielleicht erst mal Basic) halbautomatisch nach C65 zu konvertieren und sie dann einfach mit einem oder zwei C65 Features auszustatten. (Ich denke das an Programme aus dem Level Space Incaders, PackMan oder zur Not auch Blockade. Dann den zweiten SID einschalten, etwas tjunen, fertig.).
    6) Solche asymetrische Software wäre auch eine tolle Sache um die Magie des C64 auf den C65 überspringen zu lassen. Diesen Punkt kann ich noch nicht so ganz fassen aber es geht in die Richtung dass C64 und C65 zusammenarbeiten. In der einfachsten Variante wäre das z.B. ein Spiel bei dem C64 und C65 miteinander verbunde werden (ETH, Userport,...) und man gegeneinander Spiel, allerdings spielt man nicht auf beiden Systeme gleich (z.B. Bauern gegen Adel, oder so).

    Ich muss da nochmal drüber schlafen, aber in Summe: Wir brauchen mehr SW für den C65.
    Weitere Ideen? Immer her damit.
    CIA and Co have reached the C64 - see the proof in the Hack Attack Trailer
  • Software für den C65,wird nix kommen,weils uninteressant ist.Die paar C65 die sich noch nicht Kaputtgestanden haben,werden auch fast nie betrieben. Ganz Fertig waren die von der Entwicklung auch noch nicht. Richtige vollständige Handbücher gabs auch nicht. Ich glaube kaum,das du da viele findest,die da mitmachen.
  • Um den Softwaremangel beim MEGA65 entgegen zu wirken, müßte man meines Erachtens zunächst folgende Dinge bereitstellen:
    1.) Eine vollständige, verläßliche und nach Möglichkeit finale Dokumentation aller Features des C65 als PDF-Dokument.
    2.) Einen Emulator (für Windows und Linux) mit eingebautem Debugger, der den C65 komplett emuliert.
    Beides sollte zusammen als Bundle angeboten werden zum kostenlosen Download (und ohne vorherige Anmeldung bei wem auch immer).
    Solange ein Entwickler nicht über ausreichende Informationen und Entwicklungstools verfügt, wird auch niemand etwas entwickeln.
    Des weiteren müßte auch geklärt werden, welche Art von Software fehlt. Sind es Spiele oder Demos? Dafür könnte dann ein Assembler reichen. Sollen es aber Anwendungen sein, benötigt man mindestens einen C-Compiler. (Zumindest kann ich mir nicht vorstellen, daß heutzutage noch jemand freiwillig eine Textverarbeitung mit all den GUI-Sachen o. ä. in 8-Bit-Assembler entwickelt.)

    Zaadii wrote:

    1) Natürlich könnten ein paar C65 Programmierwettbewerbe helfen. Die Frage ist, ob da so viele mitmachen würden - keine Ahnung.
    Vielleicht, wenn die obige Bedingung erfüllt ist.

    Zaadii wrote:

    2) Eine weitere Möglichkeit wäre es, wenn die andere Programmierwettbewerbe öffnen würden. Z.B. CEVI-Programmier-Wettbewerbe mit extrapunkten für das programm wenn es auch in einer C65-Version (z.B. muss in C65 Mode laufen und mindestens zwei explizite C65 features nutzen). Eventuell könnte 10-Basic-Liner hier vorangehen.
    10-Liner sind nicht unbedingt die Programme, die die Fähigkeiten des C65 gut ausreizen. Bei einem normalen Wettbewerb Extrapunkte zu verteilen, halte ich nicht für sinnvoll. Auch bei der Forum64 Competition wird aus gutem Grund verlangt, daß das Programm auf einem Standard-C64 laufen muß, und es gibt keine Bonuspunkte für die Unterstützung zusätzlicher Hardware. Am sinnvollsten wäre wohl ein eigener Wettbewerb, z. B. eine Forum64 Special C65 Competition, aber dafür müßte sich zunächst ein Veranstalter finden.

    Zaadii wrote:

    4) Thema Anwendung: Ist es denkbar dass eine C64-Entwicklungsumgebung auf dem C65 Vorteile gegenüber der PC-Entwicklungsumgebung hat (eventuel irgendwas rund ums Thema Sound)? Das könnte doch ein Türöffner sein.
    Meiner Meinung nach höchst unwahrscheinlich. Selbst mit 100 Mhz ist der MEGA65 immer noch 20mal langsamer als mein langsamster PC. (Der ist immerhin schon über zehn Jahre alt.) Und das betrifft nur die reine Mhz-Zahl. Nicht eingerechnet sind Sachen wie Cache, Bitgrößen (8 Bit gegen 32/64) usw. Sicherlich mag es noch den einen oder die andere geben, die direkt auf der Zielhardware programmiert, aber die meisten Entwickler für größere Programme arbeiten heute an ihrem PC mit ihrer Entwicklungsumgebung (C64-Studio, ACME usw.) neben all den zusätzlichen Dingen, die moderne PCs so mitbringen (riesige Speichermedien, diverse Programmiersprachen für Tools wie Python oder Java, Internetbrowser, Malprogramme und, ganz wichtig, einen MP3-Player für die Hintergundmusikberieselung beim Programmieren). Als Beispiel seien mal Enthusi und Claus genannt, die für ihre Spiele auf ihrem PC/Apple extra eigene umfangreiche Tools entwickeln. Für einen Entwickler macht es keinen Sinn, diese gewohnte Umgebung aufzugeben und sie gegen eine langsamere und unkomfortablere zu ersetzen. Das Stichwort heißt hier schlicht: Emulator.

    Zaadii wrote:

    5) Konvertierung: Vielleicht ist es ja möglich C64 oder C16 Programme (und zwar eher die einfachen - vielleicht erst mal Basic) halbautomatisch nach C65 zu konvertieren und sie dann einfach mit einem oder zwei C65 Features auszustatten. (Ich denke das an Programme aus dem Level Space Incaders, PackMan oder zur Not auch Blockade. Dann den zweiten SID einschalten, etwas tjunen, fertig.).
    Halbautomatisch? Stell ich mir schwer vor. Bei Programmen in einer Hochsprache, die im Sourcecode vorliegen (z. B. BASIC, Tip: FruttyMan für den C65), mag es noch funktionieren, doch bei allem, was in Assembler geschrieben ist, wird es schwierig. Wenn es in einem Programm z. B. diverse Graphikdaten gibt, die zwischen verschiedenen Codeblöcken herumliegen und für den C65 neu angepaßt werden müssen, verschieben sich alle Adressen im Programm. Diese dann anzupassen, ist eine Mammutaufgabe. Um ein Spiel wirklich so zu patchen, wie Du es beschreibst (also Einbau neuer Features), muß man es zunächst disassemblieren (also in Source-Code umwandeln) und dann die betroffenen Programmteile umgestalten. Das ist aber ein recht großer Aufwand (sag ich mal aus Erfahrung). Besser wäre es daher, wenn von Anfang an der Sourcecode bereits direkt vorliegt (mit allen Kommentaren). Von daher würde ich mal bei den Entwicklern hier (z. B. Bomb Jack) höflich anfragen, ob sie bereit wären, ihren Sourcecode zur Verfügung zu stellen, um daraus ein angepaßtes Spiel für den MEGA65 zu machen. Das wäre zunächst wohl der erfolgsversprechendste Weg.

    Zaadii wrote:

    6) Solche asymetrische Software wäre auch eine tolle Sache um die Magie des C64 auf den C65 überspringen zu lassen. Diesen Punkt kann ich noch nicht so ganz fassen aber es geht in die Richtung dass C64 und C65 zusammenarbeiten. In der einfachsten Variante wäre das z.B. ein Spiel bei dem C64 und C65 miteinander verbunde werden (ETH, Userport,...) und man gegeneinander Spiel, allerdings spielt man nicht auf beiden Systeme gleich (z.B. Bauern gegen Adel, oder so).
    Solche Verbindungen haben einen großen Nachteil: Man braucht dazu mindestens zwei Systeme. Auch wenn die meisten Anhänger des C65 sicherlich auch einen C64 ihr eigen nennen, bleiben es immer noch Programme für zwei Personen. Die Anzahl der Spiele für mehr als einen Spieler und die Häufigkeit ihrer Verwendung auf dem C64 läßt allerdings erahnen, daß der Kreis der Anwender beim C65 nicht sonderlich groß sein wird.
  • M. J. wrote:

    FruttyMan für den C65
    Ist das eine Ankündigung? :bgdev :thumbsup:

    BTT: Ehrlich gesagt, ich sehe da wenig Hoffnung, dass da gross was kommt an Software. Viele der etablierten C64 Coder versuchen halt noch besser darin zu werden oder neue Tricks zu lernen. Vielleicht wird der eine oder andere aus dieser (kleinen) Fraktion wollen, etwas für den C65 zu machen, aber das wird vermutlich ein kleiner einstelliger Prozentsatz sein.

    Für Anfänger ist das C65 System unbrauchbar als Entwicklungssystem, wenn es das KnowHow nirgend gibt:
    Die Coder-Anfänger versuchen, auf dem C64 was zu lernen, da gibt es Vieles als Doku wie Bücher und Zeitschriften in PDF und Webseiten mit HowTo Tutorials, gute, etablierte Crossentwicklungs-Software, welche die C64 Software-Entwicklung massiv vereinfachen und schätzen die Hilfestellungen durch mehr erfahrene Coder in diversen Foren, wie auch hier im F64.

    Ich hoffe, dass das C65 System in welcher Inkarnation auch immer weiterkommt, aber ich sehe keine reelen Chancen, wieso sich das Viele antun würden.
    Ein grosser Teil des C64 Enthusiasmus lebt ja auch von den eigenen Erfahrungen und Erinnerungen aus den 80ern.
    Diese fehlt uns aber beim C65.
    ___________________________________________________________
    Meine Kreationen: Deviant Art | Toonsup | Flickr | Youtube
    | Twitter
    Avatar: Copyright 2017 by Saiki
  • Ich würde erst einmal abwarten, was da nun wirklich an Hardware fertig gestellt wird,bevor man träumt. Die grosse Software Welle erwarte ich bei den ganzen Vitrinenhanseln auch nicht wirklich.
  • Ich habe ehrlich auch kaum was verstanden.
    Wenn du die Originaltonspuren noch hast, mix doch bitte die Sprache 2kanalig und deren Lautstärke rauf die Musik-Lautstärke runter.
    ___________________________________________________________
    Meine Kreationen: Deviant Art | Toonsup | Flickr | Youtube
    | Twitter
    Avatar: Copyright 2017 by Saiki

    The post was edited 2 times, last by syshack ().

  • Zaadii wrote:

    Pünktlich zum Wochenende :D : Teil 1


    EDIT:

    Die Musik musste ich abdrehen :)
    Zum Glück kann man ja seine Lieblingsmusik daneben abspielen :drunk: