Hello, Guest the thread was called3.6k times and contains 40 replays

last post from -trb- at the

Adressfragen bezüglich POKE bzw PEEK

  • Naja ok, nicht ganz (Korrektur): Ich verstehe zwar, dass "(und lässt die anderen unverändert)" für AND / OR so ganz richtig beschrieben ist/wurde, aber dann muss auch das vor der Klammer im zitierten Satz stehende irgendwo anders formuliert werden. Sonst würde zumind. nach meiner oben erwähnten Seelenlogik ja stets alles gleich bleiben in und mit der 8 bit Maske.

    Die Maske ist das, was zum Setzen oder Löschen von Bits auf den zu ändernden Wert angwandt wird. Die Beschreibung

    OR setzt die Bits, die in der Maske gesetzt sind (und lässt die anderen unverändert).
    AND löscht die Bits, die in der Maske gelöscht sind (und lässt die anderen unverändert).

    ist daher korrekt. Oder wie Mac Bacon im selben von dir teilzitierten Posting schrieb:


    "OR (16+128)" setzt die Bits mit den Wertigkeiten 16 und 128, aber
    "AND (1 + 2)" löscht nicht die Bits mit den Wertigkeiten 1 und 2, sondern behält deren alte Inhalte und löscht alle anderen!

    Das erschließt sich eigentlich spätestens dann erfolgreich, wenn man selbst mal entsprechend ein wenig was versuchsweise dazu programmiert, sofern sich das beim Durchdenken noch nicht ergeben haben sollte. Vielleicht wird's auch einfacher klar, wenn du die Beispiele "OR(16+128)" bzw. "AND (1+2)" versuchst direkt binär nachzuvollziehen.