Gotek / HxC und Savedisks

  • Gotek / HxC und Savedisks

    Ich habe ein Frage was das Speichern von Spielständen unter der Verwendung eines Gotek / HxC angeht.

    Wie macht Ihr das mit den Save-Disketten? Erstellt Ihr eine leere ADF und ordnet diese einem Slot zu?

    Ich habe noch ein externes Diskettenlaufwerk. Dieses steht aber für die Savegames nicht zur Verfügung. Der Floppy Emulator greift nur auf DF0 (Gotek / HxC) zu.

    Liebe Grüsse, Han
  • Beim CPC habe ich mir einen ABBA Schalter gebaut, welches Laufwerke A / B wechselt. Damit kann man zwischen realem Diskettenlaufwerk und Diskettenemulator umschalten und die Buchstaben vertauschen.
    Dann mounte ich eine leere HFE Diskette in den HxC und speichere dort den Spielstand ab.

    Das gleiche sollte beim Amiga möglich sein. Du konvertierst ein leeres ADF für den HxC und mountest dieses in A: / DF0 - das Spiel sollte dann darauf abspeichern können.

    Du kannst ja auch während des Betriebes zwischen der Spieldiskette und der Leerdiskette per Tastendruck hin- und herschalten. Also sollte das eigentlich einwandfrei funktionieren.

    Gruß
    Tom / Pentagon
    "Um den Krieg zu überleben, muss man selbst zum Krieg werden." - John Rambo / Rambo II - "Der Auftrag"
  • Savedisks per externes Laufwerk an einem Rechner mit Gotek zu nutzen hab ich noch nicht probiert. Was aber geht, mit dem Gotek die Workbench laden und dann mit dem externen Laufwerk eine andere Software, zum Beispiel Appetizer oder sowas. Oder Disketten formatieren. Das funktioniert bei mir ohne Probleme. Das externe Floppy Laufwerk wird also schon erkannt. Was bisher nicht geklappt hat, war ein ADF über XCopy auf eine Diskette zu kopieren, bzw. die andere Richtung, also eine Diskette über das externe Laufwerk in ein leeres ADF zu kopieren.
  • 1ST1 schrieb:

    ADF und Schreiben scheint ein Problem zu sein. *.ST kann auch nicht geschrieben werden, ganz offiziell. Zum Beschreiben besser HFE-Images nutzen...
    Ist das von der Machart her das Gleiche wie beim ADF? Also ein leeres HFE File erstellen und dies dann zum Speichern in einem Slot speichern? Vertragen sich ADF und HFE nebeneinander?
  • Versuch macht kluch. Gehe 'mal stark davon aus (mind. bei Punkt 1).. .
    Auf den Hinweis von 1st1 hätte ich auch kommen können oder sollen. Dass das Speichern nur mit in .HFE umgewandelete (.ADFs) geht, denn da hörte ich auch 'mal von. Hab's nur auch so gut wie nicht u. länger nicht in Gebrauch gehabt bisher, das Gotek/Floppemu an sich, daher also bisher kaum damit herumgestestet.
    [Edit: 1st1 war schneller mit dem Post-fertigschreiben ;).]
    ' war Anfang 2000 schonmal unter dem Kennnamen 'c64fan' hier unterwegs.
  • Benutzer online 1

    1 Besucher