Sekuria Cobra Roboterarm RS3 - suche Unterlagen

  • Sekuria Cobra Roboterarm RS3 - suche Unterlagen

    Hallo,

    ich habe kürzlich auf dem Flohmarkt einen Roboterarm der nicht mehr existierenden Darmstädter Firma Sekuria GmbH, Typ Cobra RS3 gefunden. Was ich herausfinden konnte, ist, dass der Roboterarm ca. von 1983 stammt, also passend zur "C64-Zeit". Der Roboter hat 3 Anschlüsse für Flachbandkabel, mit denen der Robotarm wohl über einen Rechner (vielleicht sogar einen C64 ?) gesteuert werden konnte, möglicherweise noch mit einer Schrittmotorkarte zwischengeschaltet. Leider war ein Interface oder eine Dokumentation nicht dabei. Im Roboterarm sind nur 2 TTL-ICs und ein paar Leistungsdioden. Leider konnte ich auf den Schrittmotoren keine Bezeichnung finden, sie sind wohl bipolar (4-adrig). Hat jemand evtl. diesen Roboterarm und kann mir etwas zu den Schrittmotortypen (insb. Nennspannung, Nennstrom) sagen ? Auf dem Typenschild des Roboters steht 40 Volt 10 Ampere (!). Offenbar wird diese Leistung durch die 3 Flachbandkabel geleitet (?), die Leitungen der 5 eingebauten Schrittmotoren (5 x 4 = 20 Leitungen) gehen direkt auf die Flachbandkabel.

    Meine Fragen:

    Kann mir jemand weitere Infos, Dokumentationen, Unterlagen etc zu dem Sekuria Cobra RS3 geben ?

    Weiß jemand, welche Schrittmotoren verbaut sind ?

    Grüße,
    Ralf
  • Hallo ,

    ich habe hier diesen Link auf Youtube gefunden:

    Dann dieses: classimed.de/val080.pdf


    groups.google.com/forum/?hl=de…/sVcwWRgnF94/jXMr6Hb56t8J


    roboternetz.de/ (Dort findest Du weitere Informationen)

    Vielleicht hilft das etwas weiter .


    P.S. @ralf02 Das hier wäre auch noch was, geht noch ein paar Tage und ich denke das suchst Du: ebay.de/itm/Sekuria-Roboterarm…0362db:g:J~8AAOSw~oFXKJoI

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von 1Byte ()

  • Hallo 1Byte,

    Danke für die Infos. Die Mappe von Ebay habe ich bereits gekauft, mal gespannt wenn das ankommt. Der u-Robot (1981) war der Vorgänger des Cobra RS3 (wohl ca. 1983). Die PDF-Datei kannte ich auch noch nicht, nun weiß ich, dass die Steuerung über ein RS232-Interface und eine zwischengeschaltete Schrittmotorkarte erfolgt. Wie ich aus den Fotos der Auktion sehen konnte, sind da wohl auch Z80 Assembler-Programme abgedruckt.

    Grüße,
    Ralf
  • Hallo,

    die Unterlagen bei der Ebay-Auktion betreffen den u-Robot (mikro-Robot), einen Vorgänger des Cobra RS3. Der ist von der Mechanik ähnlich aufgebaut, aber die Steuerung ist anders. Unterlagen für den Cobra RS3 und andere Roboterarme der Firma Securia bekommst Du bei dem heutigen Rechte-Inhaber für die Roboterarme gegen einen geringen Unkostenbeitrag. Er hat wohl auch damals das Ersatzteillager der Firma aufgekauft.

    barnewald.de

    Leider bin ich auf diese Seite erst nach dem Kauf der Mappe bei Ebay gestoßen. Je nachdem wie vollständig Dein Robotarm ist, kannst Du versuchen, die urspr. Steuerung in Betrieb zu nehmen. Ich habe nur den Robotarm inkl. Fußplatine und bin gerade dabei, mir eine Schrittmotorsteuerung mit den ICs L297 und L298 zu bauen. Die Takt und Richtungssignalsteuerung soll dann ein C64 übernehmen....

    Grüße,
    Ralf