Ich plane eine Wiederanschaffung eines Nintendo SNES


  • Shodan
  • 6333 Views 48 replies

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Ich plane eine Wiederanschaffung eines Nintendo SNES

    Moin. Ich habe mich kürzlich mal wieder mit einem SNES-Emulator beschäftigt und bin zu dem Entschluss gekommen, mir wieder eines anschaffen zu wollen.


    Ich habe vor 20 Jahren alles gehabt und kann mir immernoch sprichwörtlich "in den Arsch" beissen, dass ich mich von meiner Exfrau belabern lassen habe alles meinem Exschwager zu überlassen.

    Ich würde es ja sowieso nicht mehr brauchen.


    Da war sogar ein Gameboy-Adapter dabei.


    Wenn ich mir wieder eines ansschaffe, worauf muss ich da achten? Gibt es da auch SMD-Elkos oder Akkus welche auslaufen können, oder kann ich da ruhigen Gewissens jedes Gerät nehmen, vorausgesetzt es sieht Äusserlich einigermassen gut aus?
  • Vielleicht möchte er am Röhren TV spielen ;)

    Kann dir den Kauf einer SNES Konsole nur empfehlen. RGB können die alle von Haus, was ich dir raten würde ist einen switchless Mod zu verbauen, so das du zwischen 50 und 60 Hz umherschalten kannst und PAL/US/JAP Module abspielen kannst.

    Nur das sammlen von Spielen in OVP würde ich dir nicht raten, es sei denn du hast eine dicke Geldbörse denn da sind die Preise geradezu explodiert. Wenn du C64 Stuff zum tauschen hast, kann ich dir auch ein paar Spiele (nur das Modul) anbieten :)
  • Ja so ist das leider mit den Preisen. Ich habe bestimmt 30 Spiele besessen. Alles kostenlos meinem Exschwager "in den After" geschoben..... :cursing:

    Ich hab das garnicht mehr auf dem Schirm, dass das SNES sogar RGB kann. Ich hatte nur den S-Video Ausgang in Erinnerung. Um so besser. Da gibt es wieder Bastelmöglichkeiten für mich.


    Wenn ich dann ein SNES habe, komme ich gerne auf dein Tauschangebot zurück. Ein bissl C64 Stuff hätte ich noch zum Tauschen da. :)
  • An diesem Multi-Out-Anschluss liegen beim SNES RGB, S-Video und Composite an. Entsprechende RGB-Kabel gibts bei eBay, da steht dann "SNES, N64, Gamecube dran". Im Scart-Stecker sind dann meistens die Signale über 220µF-Elkos ausgekoppelt. Für den Betrieb am SNES muss du die aber rausschmeißen.

    Ansonsten könnte sich die Anschaffung eines SD2SNES für schlappe 185 Tacken lohnen, wenn man mal schaut, was man für so ein SNES-Spiel bei eBay hinlegen darf.
    38 Euro für Zelda und 49 für Super Turrican sind da in meinem Fall noch halbwegs günstig gewesen.
  • Oh Mann, da hast du ihm eine Menge an Geld in den Arxxx geschoben :S Waren die Spiele in OVP? Jetzt mußt Du nur noch sagen das da so Spiele wie Super Turrican II, Castlevania Vampire Kiss, Demon's Crest & Hagane komplett in OVP dabei gewesen sind... :D

    Schau dir mal das Tut von Scorp.ius zwecks Switchless Mod an:

    switchless Mod


    So wir die schöne Konsole von aussen nicht mit Schaltern verschandelt.
  • ArnoldLayne wrote:

    An diesem Multi-Out-Anschluss liegen beim SNES RGB, S-Video und Composite an. Entsprechende RGB-Kabel gibts bei eBay, da steht dann "SNES, N64, Gamecube dran". Im Scart-Stecker sind dann meistens die Signale über 220µF-Elkos ausgekoppelt. Für den Betrieb am SNES muss du die aber rausschmeißen.

    Ansonsten könnte sich die Anschaffung eines SD2SNES für schlappe 185 Tacken lohnen, wenn man mal schaut, was man für so ein SNES-Spiel bei eBay hinlegen darf.
    38 Euro für Zelda und 49 für Super Turrican sind da in meinem Fall noch halbwegs günstig gewesen


    Ich gehe mal davon aus das dies die Preise für das reine Modul gewesen sind. Komplett in OVP muss man fast das dreifache löhnen.
  • Wenn´s geht kauf dir eine "One-Chip" SNES Konsole, die hat das beste Bild und wäre auch ideal zum Modden. Preislich sind sie noch teurer als ein normales SNES, aber nicht jeder Verkäufer kennt den Unterschied. Auf der Unterseite der Konsole darf nur *ein* (größerer) Typenaufkleber sein, im Gegesatz zu dem sonst immer zwei-teiligen. Das ist ein hohes Indiz für eine One-Chip-Konsole. Google mal "snes 1chip" o.ä.

    Shodan wrote:

    Da war sogar ein Gameboy-Adapter dabei
    Der ist zwar nett, aber (preislich) wertlos.
    "...please come again - when I´m not working!"
  • Nein die Spiele waren nicht mehr in OVP. Lediglich das Modul ohne Verpackung.

    Ich hatte das SNES damals als Set von einem damaligen Schulkameraden abgekauft. Ich glaube für 50 Mark war das. Da waren schon einige Spiele mit dabei. Dann hatte ich auf Flohmärkten gelegentlich das eine oder andere Spiel noch dazu gekauft. Da war aber nie eine Verpackung dabei.

    Ich bekomme die Spiele aus dem Kopf nicht mehr zusammen.

    Erinnern kann ich mich noch an:

    -Doom
    -Contra
    -Alien 3
    -F-Zero ( Ich habe es geliebt )
    -Flashback
    -Kirby´s Dreamland 3
    -Mortal Kombat
    -Street Fighter II
    -Rise of the Robots

    Dann noch einige Super-Mario Derivate

    Wäre schon cool wenn ich ein paar von denen wieder bekommen würde.



    @Arnold Layne ( Ich liebe Pink Floyd ;) )

    Das SD2SNES klingt auch sehr gut.


    @all the other ones

    Danke für die wertvollen Tips
  • Die Preise sind schon hart im Moment. Ich sammel neben dem Commodore-Kram auch SNES, MD und GB, gerade das SNES zieht preislich sehr an. Für die bekannten Games musst Du im Schnitt sicherlich 30 Euro hinlegen (nur das Modul!). Ich habe auch etliche Spiele die es auf über 50 Euro bringen. Sammlerstücke mal aussen vor. Und ich kaufe nicht auf eBay, sondern ausschließlich über Kleinanzeigen, Second-Hand-Läden etc. Man kann auch Glücksgriffe haben (ich habe z.B. Sunset Riders für 5 Euro abgestaubt), aber insgesamt braucht man momentan dicke Taschen.
  • Squidward wrote:

    Wenn´s geht kauf dir eine "One-Chip" SNES Konsole, die hat das beste Bild und wäre auch ideal zum Modden. Preislich sind sie noch teurer als ein normales SNES, aber nicht jeder Verkäufer kennt den Unterschied. Auf der Unterseite der Konsole darf nur *ein* (größerer) Typenaufkleber sein, im Gegesatz zu dem sonst immer zwei-teiligen. Das ist ein hohes Indiz für eine One-Chip-Konsole. Google mal "snes 1chip" o.ä.

    Das werde ich beherzigen.
  • Deep4 wrote:

    Die Preise sind schon hart im Moment. Ich sammel neben dem Commodore-Kram auch SNES, MD und GB, gerade das SNES zieht preislich sehr an. Für die bekannten Games musst Du im Schnitt sicherlich 30 Euro hinlegen (nur das Modul!). Ich habe auch etliche Spiele die es auf über 50 Euro bringen. Sammlerstücke mal aussen vor. Und ich kaufe nicht auf eBay, sondern ausschließlich über Kleinanzeigen, Second-Hand-Läden etc. Man kann auch Glücksgriffe haben (ich habe z.B. Sunset Riders für 5 Euro abgestaubt), aber insgesamt braucht man momentan dicke Taschen.
    Mir reicht es ja schon erst einmal wieder eine Konsole zu haben.

    Die Spiele schaffe ich mir dann nach und nach an. Jetzt wo ich das mit dem SD2SNES weiss, würde das dann ja auch keine Eile haben.
  • Deep4 wrote:

    Die Preise sind schon hart im Moment. Ich sammel neben dem Commodore-Kram auch SNES, MD und GB, gerade das SNES zieht preislich sehr an. Für die bekannten Games musst Du im Schnitt sicherlich 30 Euro hinlegen (nur das Modul!). Ich habe auch etliche Spiele die es auf über 50 Euro bringen. Sammlerstücke mal aussen vor. Und ich kaufe nicht auf eBay, sondern ausschließlich über Kleinanzeigen, Second-Hand-Läden etc. Man kann auch Glücksgriffe haben (ich habe z.B. Sunset Riders für 5 Euro abgestaubt), aber insgesamt braucht man momentan dicke Taschen.
    Also Sunset Riders für 5 Euro ist natürlich ein Knaller :) Habe natürlich auch Modul only Spiele im Tauschangebot die über 50 Euro bringen wie z.B. The Firemen,
    Megaman X, Ninja Warriors - The new Generation, Hagane usw ;) Sammel seit über 10 Jahren Snes Spiele in OVP und ärgere mich tierisch, das ich bestimmte Spiele nicht gekauft wo die Priese so dermaßen angezogen sind. Hätte damals Rendering Ranger R2 (vom guten Manfred Trenz) für 200 Euro kaufen können :rolleyes:

    The post was edited 1 time, last by Harry Potthead ().

  • Heutzutage kennen selbst die Flohmarkthändler die Preise. Noch vor 2-3 Jahren habe bei denen Demon Crest, Sunset Riders usw. für 7-8€ gekauft. Damals haben sie nur hohe Preise genannt, wenn Mario draufstand :)

    Falsche Rubrik übrigens: Das SNES stammt aus den 90ern :rotwerd:
    "...please come again - when I´m not working!"