ParaDOS

  • Kann mir jemand verraten wie und ob man ParaDOS in einen CPC464 verbaut/verbauen kann?
    Muß man dazu das SystemROM ersetzen?

    Ich besitze auch diese ROM-Boxen: MegaFlash NG und X-MEM.
    Bekomme ich das Teil da irgendwie rein?

    Ich hab da Null Plan davon.

    Und macht das überhaupt Sinn? Kann das mehr als das normale Schneider/Amstrad-DOS?

    -= Neu in meiner Sammlung =-
    -= Modding =-


    Nichts hält länger als ein Provisorium
  • Parados kommt als Ersatz für Amsdos in ROM Sockel 7 gebrannt als 27C128 Rom oder zweimal hintereinander als 27C256.

    Beim 464 kommt es in den DDI-1 Controller als Amsdos Ersatz in Verbindung mit 3,5 Zoll 720 KB Laufwerken

    Beim 6128 ist auf der Hauptplatine als Amsdos Ersatz einzubauen und ersetzt Amsdos.

    -----

    Bei der Mega Flash oder X-Mem ist es einfacher. Du flasht Parados einfach auf Sockel ROM #06 und dann überblendet es Amsdos einfach.

    Man benutzt Parados um 720Kb Laufwerke als 3,5" Variante B: anzusprechen. Es gibt auch andere Parados Versionen für zweimal 720KB A/B oder A=720 oder B=720 etc.

    Parados wird mit dem Befehl |Drive aufgerufen und verfügt über einen der besten Filemanager, welcher auch die Speichererweiterung vollständig ausnutzt. Disketten kopieren in einem Rutsch ist kein Problem

    Gruß
    Tom
    "Um den Krieg zu überleben, muss man selbst zum Krieg werden." - John Rambo / Rambo II - "Der Auftrag"
  • Sicher auf Slot 06? Da hab ich bei mir aktuell ein "Parket ROM". Das ist das MegaFlashMenü.
    Wenn ich das überschreibe fehlt mir ja das BootMenü.

    Slot 07 scheint irgendwas mit PDos schon geflasht zu sein.

    Ich hab mal ein Foto angehängt. Kann jemand analysieren ob ich das vielleicht schon drauf habe. Und wie man es startet.
    Bilder
    • CPC.jpg

      111,55 kB, 1.200×675, 23 mal angesehen

    -= Neu in meiner Sammlung =-
    -= Modding =-


    Nichts hält länger als ein Provisorium

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von DerSchatten ()

  • Sockel 7 ist nur mit der alten Inicron RRB überschreibbar. In der Megaflash hat das keine Funktion. Schieb doch den Manager woanders hin. Sockel 6 für Parados funktioniert

    Gruß
    Tom
    "Um den Krieg zu überleben, muss man selbst zum Krieg werden." - John Rambo / Rambo II - "Der Auftrag"
  • Headerlose Dateien lassen sich auch in ein echtes EPROM brennen und zwar 1:1 - ROMS mit Header haben 1 kbyte mehr im Dir und sind nicht brennbar. Es ist egal wie Du das absicherst. Ich würde es mit Header sichern.

    Gruß
    Tom

    Deine hinteren ROM Plätze sind allerdings alle zerschossen. Das sieht nicht "gesund" aus. Am besten du nimmst eine XMEM die ist echt besser.

    Gruß
    Tom
    "Um den Krieg zu überleben, muss man selbst zum Krieg werden." - John Rambo / Rambo II - "Der Auftrag"
  • Das ist ein X-MEM. Weil ich auch die 512kb RAM Erweiterung benötige.

    Du meinst die kryptischen Zeichen? Das sind Dateien die zu den einzelnen Spielen gehören. Das passt schon so.

    Muß ich die vier Dateien vom Parados zusammenfügen und dann ins X-MEM flashen? Oder reicht da eine Datei davon? Sind das nur verschiedene Versionen?

    -= Neu in meiner Sammlung =-
    -= Modding =-


    Nichts hält länger als ein Provisorium

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerSchatten ()

  • Das sind verschiedene Versionen wie oben beschrieben und davon bitte nur eine korrekte (je nach Laufwerkkonstellation) in Sockel 6 flashen. Dann klappt es.

    Du kannst in den DRIVE Parametern welche Version das ist.

    Eine ist für A: = 720KB und B: Amdos
    dann A: + B: = 720KB
    dann B: = 720kb + A: Amsdos (Das ist die gängige Version) (1.1)

    und dann noch zweimal Amsdos glaube ich.

    Gruß
    Tom
    "Um den Krieg zu überleben, muss man selbst zum Krieg werden." - John Rambo / Rambo II - "Der Auftrag"
  • Ok, dann nehm ich die Version 1.1.

    Aber die scheint schon im Slot 7 drinnen zu sein.
    Ich frag mich allerdings wie ich die da rein bekommen habe, wenn der Slot mit ROMAN nicht lösch bzw. beschreibbar ist?
    Gabs da nicht noch ein anderes ROM-Verwaltungstool?

    In der Anleitung steht das ParaDOS in Slot 7 abgespeichert werden soll damit es kompatibel wird.

    Dann habe ich noch nicht herausgefunden wie man den Dateimanager wieder verläßt.

    -= Neu in meiner Sammlung =-
    -= Modding =-


    Nichts hält länger als ein Provisorium
  • Alsooooooooooooooooooo, nochmal langsam.

    Sockel #7 ist vom Werk aus der vorgegebene Hardware Platz für das DOS. Sei es AMSDOS, Parados oder Dobbertin DOS, da kann als Eprom gebrannt jedes DOS rein. Sockel 7 ist ein physisch existenter ROM Sockel.

    Theoretisch kann man jetzt mit einer externen Rom BOX den Sockel 7 überblenden und eigenes ROM darüber legen. Dann wäre das eingebaute AMSDOS ausgeblendet und durch das neue ROM ersetzt. Dieses Meisterstück beherrscht allerdings nur die Inicron RRB und sonst keine andere Erweiterung.

    Die Megaflash und auch die XMEM können das nicht. Du kannst zwar den Sockel 7 mit einem Alternativ DOS beschreiben, allerdings wird sofort nach dem Einschalten wieder AMSDOS gebootet. Diese beiden Boxen können Sockel 7 nicht überblenden oder wirklich überschreiben.

    Damit das funktioniert muss man Parados in Sockel 6 flashen. Dann wird Amsdos überblendet. Frag mich nicht warum das so gemacht wurde, ich hatte da einige heiße Diskussionen in der Vergangenheit was das Design angeht. Bis man mir sogar unterstellte das die Inicron das auch nicht könnte, was aber nicht wahr ist. Die Inicrons hatten einfach das bessere Platinendesign. Keine Flash Box kann das bis jetzt, außer evtl. die neue CPC Wifi Karte. Das muss ich mir aber erst ansehen, sieht aber positiv aus. Ich glaube die kann das.

    Also wenn Du dauerhaft auf Parados umsteigen möchtest, dann brenne Dir ein Image der headerlosen V1.1 in ein 27128 Eprom oder direkt zweimal hintereinander in ein 27256 Eprom und tausche den Sockel aus. Alternativ brennst Du AMSDOS in die erste Bank eines 27256 und baust einen Umschalter wie beim C64. Dann ist es für immer eingebaut und das ist der beste weg. Nachteil ist, Du hast einen Schalter im Gehäuse.

    Bei der FLASH Lösung musst Du nun leider auf Sockel #6 zurückgreifen und dort das DOS hinlegen.

    Gruß
    Tom
    "Um den Krieg zu überleben, muss man selbst zum Krieg werden." - John Rambo / Rambo II - "Der Auftrag"
  • Sehr seltsam alles, dass wundert mich extrem. Oder es gab eine neue, gefixte Hardware Revision. Das entzieht sich allerdings meiner Kenntnis. Bei meiner Rev. geht es nicht.

    Gruß
    Tom
    "Um den Krieg zu überleben, muss man selbst zum Krieg werden." - John Rambo / Rambo II - "Der Auftrag"