Hello, Guest the thread was called20k times and contains 93 replays

last post from Brotbox64 at the

Segis-Deutschlandtour - Das Tagebuch

  • Und hier gab es vor grossem Puklikum, noch eine Sondervorstellung des neuen DeSegi Worm-Songs :bgdev


    Die Leute waren so begeistert, das ich danach flüchten musste :weg:



    und, musste ich jetzt Editiere, mein Gästezimmer darf auch nicht fehlen! Ich bin glücklich eingeschlafen :thumbsup:


    :biglach::biglach::biglach:



    Das war der erfolgreiche Abschluss von Tag 14.


    Fortsetzung Tag 15 bei GMP folgt!

  • Tag 15 (Fortsetzung GMP)

    ....nach einer erholsamen Nacht (behütet von Prinzen und Prinzessinnen :rolleyes: ), konnte der neue Tag mit Schwung beginnen.
    Ich mit Schwung aus dem Bett und.... (klack)! Hoppla, vom Lattenrost eine der Holzfederung rausgesprungen. :whistling: upppps!!!
    Ein dicker Prinz, ist halt keine zarte Prinzessin. :drunk: Druntergeschaut, wieder eingehängt, passt (Keiner hat´s gesehen).


    Nach der Morgentoilette, gings zum Frühstückskaffee. Da war der Rest der Familie schon auf den Weg zur Arbeit und in die Schule.
    GMP hatte sich ja einen Tag frei genommen.
    Zum Frühstückskaffee, gab´s noch Frühstückskonveration mit anschliessendem warten auf die nächsten Gäste die noch kommen werden.
    Nacheinander kamen dann noch: Kiwi, LazyJones, YPS und Theofile :thumbsup:


    So alle da, GMP wirft den Griller an!
    Zwischenzeitlich wurde natürlich auch wieder über dies und das geredet, über das und dies und natürlich nicht vergessen
    auch über was ganz anderes :hand:lol27:
    Zwischenzeitlich waren die Würstchen, Spieße, Hühnchenfilets fertig gebrutzelt und das mampf-Gelage :popkorn: konnte beginnen.
    Da wurden dann, auch schon zwischenzeitlich, die ersten Bilder gemacht.
    Nachdem alle mehr oder weniger gemästet waren :schnitzel: ging´s in die Männerhöhle und da konnte man dann auch einges sehen und hören.
    Da wurde weiter Diskutiert, her gezeigt, über die kommende DoReCo gesprochen (leider können da einige ja nicht kommen), über Technik usw. gesprochen.
    Ich habe hier nochmal den Joystick mit Quecksilberschalter hergezeigt und auch nochmal damit gespielt.
    Jetzt wollten Wir auch mal die Technik dahinter sehen, also GMP zu seiner "Werkbank" mit Hammer und Meisel und schon war Er geöffnet (Siehe Bilder)


    Die Zeit verflog wie immer zu schnel,l da musste Theofile auch schon wieder aufbrechen (Arbeit) und für mich wurde es auch langsam Zeit die Zelte abzubrechen.
    Stand ja noch ein Besuch heute an.
    Also alle raus zum DeSegi zur Autogramm-Stunde und Fotosession :zustimm:
    Dann war noch die grosse Verabschiedung und das war der Besuch bei GMP (Aber wir sehen uns ja nochmal zur DoReCo) :winke:


    Auch hier wieder, ein schöner kurzweiliger Tag! :ilikeit:



    Wie immer hier (wie nicht anders zu erwarten) die Bilder:



    ein paar hab ich noch :guckstdu:

  • Tag 15 (letzter Halt Heute, bei axorp)


    Der Heutige Abschlussbesuch, war bis jetzt, der Informationsintensivste :prof: der ganzen Reise!
    Mir raucht der Kopf noch immer (im positiven Sinne) :puhh:


    Bin mal wieder, rechtzeitig angekommen! War ja auch nicht schwer, war nur etwa ne 1/2 Stunde Fahrzeit


    Wurde, hätte mich gewundert, auch hier freundlich empfangen. axorp hat eine ganz liebe Mama :thumbsup:
    Es kamen dann noch Toast_r und for(ii) kurz vorbei, da ja alle 3 am Samstag bei der CC 2016 sein werden.

    Wir haben uns kurz unterhalten über meinen Reise, meinen Besuch bei der CC und paar anderen Dingen.
    Da Sie noch heute nach Nordhorn weiterfahren und auch von axorp ein paar Sachen mitnehmen, sind wir dann zusammen zur Garage und haben
    ein paar Sachen noch in den Transporter geschlichtet. War etwas Tetris-ähnlich. Aber da hab ich ja schon Erfahrung :bgdev
    Danach sind wir gleich weiter zur Unterschriften-Zerenomie. Danach ging´s für die beiden auch schon weiter. axorp und ich fuhren dann zu seinem
    Gartenhäuschen wo ich übernachten durfte.
    Nettes Häuschen in einer Garten-Siedlung.
    Dort unterhielten wir uns, bis fast Mitternacht!

    Bei diesem Besuch, war ich zu 80% nur Zuhörer. Axorp erzählte mir von :commodore: und von sich, der Zusammenarbeit beider, über seine Entwicklungen und Ideen und
    was im laufe der Zeit eben alles passiert ist und welche Zukunftspläne er noch hat und....... Ich hätte alles aufnehmen sollen!!
    Weil die schiere Informationsflut hat meinen kleinen 8 Bit Speicher (genannt Gehirn) fast überfordert :strom:
    Es war echt Interessant zuzuhören :rolleyes:

    Na, was kommt jetzt ??? :gruebel:nixwiss:


    Na was wohl!! Die Bilder :facepalm::zustimm:



    nächste Station 16-18.09 :wilkommen::party::party:DoReCo :party::party::wilkommen:

  • TAG 16 (DoReCo)



    !!!!!! Wird nachgereicht !!!!!!!


    Hatte einfach keine Zeit Heute :/ und muss jetzt bischen Schlafen um 06.00 schon wieder raus, da ich mit Retro Ronny
    einen Kurzbesuch in Nordhorn bei der Computer Classic mache. :thumbup:


    Also bis "später" :winke:


    DeSegi

  • Tag 16 (DoReCo)


    Sooooo, Heute Beginn der 3.Tages DoReCo!


    Bin so zeitgerecht gekommen, das ich fast der erste gewesen wäre :thumbsup:
    Ein Stau hat mir da leider die Suppe versalzen.


    Meine Ankunft hat Retro Ronny aufgenommen.
    War eine luftige Angelegenheit. Die Bilder werden Euch an wen anderen erinnern!


    Wir haben uns dann auch gleich ein Bierchen genehmigt und gewartet das der Saal aufgesperrt wird.
    Als der Schlüsselmeister eintraf und uns ein paar Instruktionen mitgab wurden gleich mal die Tische und Stühle aufgestellt.


    Die Orga war dann auch schon da und da ging´s Ruck Zuck und in ner dreiviertel Stunde war´s erledigt.


    Na dann fangen wir mal an auszuladen. Wollte eigentlich paar der Kartons durchschauen, aber ich bin einfach die 3 Tage nicht dazu gekommen!
    Das ausräumen, hätte ich mir sparen können. :drunk: Aber egal.
    Mit paar Kabeln und anderem Kleinzeug konnte ich aushelfen.


    Dann kamen schon laufend immer mehr an, schleppten sich nen Woif und begannen aufzubauen :strom::hammer::kaputt


    Es gab viel Hallo´s und Umarmungen und Begrüßungen :knuddl::bussi::applaus::sex: (hoppla, das gehört woanders hin :bgdev )


    Alles weitere habt Ihr ja alles selber erlebt und für die Leser die nicht dort sein konnten oder wollten (auf auf !!!! nächstes Jahr müssen mehr da sein. Ihr versäumt wirklich was)
    für die gibt´s die Bilder!


    Nur mal eine erste Auswahl! Es kommen dann noch weitere, hab aber jetzt gleich meinen nächsten Besuch´s Termin :thumbsup:



    Fortsetzung folgt (Teil zwei der Bilder im Saal und natürlich das Steakhouse Essen)

  • Tag 16 (Steakhouse Essen)



    Meine Colonel Segi Einlage, war ziemlich knapp vor der Abfahrt zum Steakhouse, sodass ich mich nicht mehr umziehen konnte!
    Also musste ich, so wie ich war, mitfahren! :dance


    Einmal hatten wir uns trotz Navi kurz verfahren, aber zum Schluss kamen wir ne viertel Stunde verspätet dort an.
    Als jeder sein Plätzchen hatte, wurden die ersten Getränke bestellt!
    Der "Ober"Kellner war etwas verstimmt, da wir trotz Vorbestellung(17 Pers.) nun auch noch was zum Essen bestellen wollten.
    Komisch, macht man das nicht in einem Lokal? :nixwiss:


    Na egal! Jeder bestellte sich etwas (Die Speisekarte war prall mit Fleisch gefüllt in versch. Gewichtsgrössen und Beilagen)
    Der Bestellvorgang verlief ja noch ziemlich normal, aber was nach ner halben Stunde dann passierte war schon verdammt nah an slapstick dran :juhu:
    Da zuerst nur das Fleisch gebracht wurde, dachten einige man hätte die Beilage vergessen. Der Kellner musste einige male das Sie nachher noch gebracht werden.
    Dann waren einige nicht mehr sicher welche Gewichtsklassse Fleisch genommen wurde, und immer wieder ein Zwischenruf "Es fehlt noch die Beilage" :facepalm:
    Nach einigen hin und her, man merkt,e das dem Kellner bald das Nervenkostüm platzen könnte, war dann doch jeder Teller an seinem Platz.
    Es konnte mit dem :popkorn: begonnen werden.
    Man unterhielt sich herzhaft mit seinem gegenüber oder quer über den Tisch.


    Komisch nach einiger Zeit, waren wir nur noch allein im Raum. :LOL


    Das Essen war in Ordnung und hat gut geschmeckt!
    Nach dem "Dinner", sind wir dann wieder zurück gefahren.


    Die Bilder sind nimmer so gut, da mein Fotohandy, den Geist aufgegeben hat und das jetzige, tja, nicht so gut ist :motz:



    Vorschau:(Computer Classic) und (DoReCo-Tag 2)

  • Tag 17 (CC2016)


    Heute war der Besuch bei der Computer Classic 2016 eingeplant!
    Um 07.00 Uhr habe ich Retro Ronny von seinem Hotel abgeholt und ab geht die Post.
    Zuerst ging alles glatt, aber dann war wieder einmal eine Autobahn gesperrt und man musste auf die Bundes- und Landesstrassen ausweichen. :facepalm:


    Das war natürlich dann wieder für´s Navi ein Horror. Es will uns immer wieder zur Autobahn zurückbringen.
    Also Autobahn raus genommen und schon beruhigte sich das Navi wieder :puhh:
    Zu früh gefreut, irgendwie wollte es mit der Richtung nicht klappen.
    Also zu ner Tankstelle zugefahren und gleich die erste Dame angesprochen.
    Was ein Glück!! Eine Frau die sich auskennt :handROTFL
    Also da müssen Sie gerade aus dann links am Ferienpark vorbei, nach paar hundert Meter kommt rechts ne kleine Strasse (Butterweg), da entlang und dann ist der Weg schon Beschildert!
    Als wir fast in Nordhorn waren, hab ich das Navi wieder angeschmissen und den letzten Weg passte dann alles.


    Bei der Ankunft haben wir dann gleich Stefan Both getroffen, wie er die letzten Abschlussarbeiten vor der Halle gemacht hat.
    Da wenig Zeit war, wurde die Unterschrift auf´s Auto gleich gemacht.


    Danach ging´s in die Ausstellungshalle.
    Ronny und ich machten mal so nen ersten Rundgang um nen ersten Überblick zu bekommen!
    Ein paar vom Forum 64, die ich besucht habe waren da, ansonsten kennt man ja niemanden :whistling:


    Bei unserem Rundgang haben wir auch einen C65 entdeckt und auch Gideon Zweijtzer.
    Der hätte ja acuh zur DoReCo kommen sollen, aber daraus wurde ja leider nicht´s :cry:
    Er hat vor Ort einige Bausätze von seiner neuen Ultimate II+ dabei, die er für Messebesucher die Interesse hatten vor Ort zusammenbaute und verkaufte.
    Man konnte Ihm dabei über die Schulter schauen.
    Wenn schon mal hier, haben Retro Ronny und ich natürlich auch gleich eines genommen.
    Diese Change kann man sich ja nicht entgehen lassen :bgdev


    Alles im allem, gab es viel zu sehen und auch hier wurde überall, repariert, gespielt und diskutiert!
    Es waren sehr viele verschiedene und auch ausergewöhnliche Geräte dabei und auch Schüler waren vor Ort, die Ihre Schulprojekte vorstellten.
    Also für Jung bis Alt(Retro) war etwas dabei. :thumbsup:


    Es ist nicht die DoReCo, aber dafür geeignet für ein breites Puplikum!
    Da beides an einem Tag war ist Pech und jetzt auch schon wieder Geschichte.
    Also gesehen muss man es allemal haben, zumindest einmal. Durch die grösse des Saales, hat man auch Platz um mehrere Geräte ausstellen zu können.


    Genug geschrieben, auf zu den Bildern. (Es fehlen leider ein paar, aber hier ist ja eh immer nur eine Auswahl zu sehen)


    Fortsetzung folgt

  • Tag 17 (DoReCo Teil 2)


    Nach der CC ging´s wieder zurück zur DoReCo!


    Es hatte sich nichts geändert, ging noch immer hoch her!
    Dort gequatscht, hier gespielt, daneben repariert, diskutiert, gelacht, geweint? (höchstens vor lachen ROTFL )


    Versch. Vorträge und dann kamen noch Welle Erdball dazu!
    Da wurde später auch noch Karaoke in Vollendung( naja Teilweise :rotwerd: :D ) getrellert!
    Gab vorher auch noch live -Musik und sicher auch einiges anderes, das Ronny und ich versäumt haben als wir noch bei der CC waren.


    Wer nicht mal zur DoReCo und auch CC kommt, hat eindeutig was wichtiges versäumt!


    Ach ja, es gibt jetzt auch eine DoReCo Katze als Maskottchen! :thumbsup:


    Habe nicht viele Bilder und dann auch teilweise nicht so gut, da mein Kamerahandy den Geist aufgegeben hat
    und das andere nicht so gute Bilder macht! :thumbdown:



    Vorschau Tag 18 (Frühstück in der Unterkunft)

  • Tag 18 (Frühstück)


    Das letzte Frühstück vor dem Ende der DoReCo!
    Ich hab´s ein wenig mit "Würmern" verfeinert :popkorn:
    Es wurde noch ein wenig geplaudert um dann wieder zu all den anderen zurückzufahren.
    Einige begannen schon zusammen zu packen andere waren noch am daddeln, das war´s dann mal wieder!!!!


    Zeha und paar andere haben noch auf dedr Motorhaube unterschrieben.
    Dann begann schön langsam das grosse Verabschieden und "tränen verdrücken" :blah!:knuddl::bussi::biaROTFL
    Das warten auf 2018 hat schon begonnen :woot:


    Hmmm, vom zusammen räumen hab ich auch keine Bilder gemacht. tztztz ein Witz :haue:


    Naja, dann die Bilder die ich von Tag 18 habe!




    Am 18.09 war ich Abends auch noch bei privaten Feunden. Da war ich nur kurz und gibt keine Bilder auf Wunsch der besuchten!



    Vorschau Tag 19 (Bei LVR in Lauchheim und Reiner in Reutlingen)

  • Tag 19 (Lauchheim)


    Heute bei LVR angekommen.
    Wieder im zeitlichen Rahmen.


    Den Hänger in die Garage geschoben und abgehängt. Tor zu, Auto davor.
    Ging nicht anders sonst wäre ich in die Strasse reingestanden. :whistling:
    Zuerst mal ins Wohnzimmer und bisschen was getrunken (3 mal dürft Ihr raten :D ) und über meine Tour gesprochen.
    Er ist auch gerade noch mit Hausbau beschäftigt, hauptsächlich im Aussenbereich gibt´s noch viiiiiiiiiiel zu tun.


    Danach ging es in den Hobbykeller und da haben wir uns dann über seine Rechner, seine Hardwareentwicklung, einem Interessanten dtv-Joystick Umbau
    und auch seinem 3D-Drucker unterhalten.
    Da dann auch mal wieder der Hunger zuschlug, ging´s zu Fuss zum Italiener auf ne Pizza. Nette kleine Stadt :thumbup:
    Nicht vergessen, zum Abschluss gab es natürlich noch die Unterschrift!
    Ein kurzer, aber netter Besuch mit interessanten Themen.



    Und wie immer, die Beweisfotos!
    Vom Hobbyraum gibt´s keine :facepalm:




    Vorschau Tag 19 (Schloss Kapfenburg)

  • Tag 19 (Reutlingen)



    Da ich mir vorher noch das Schloss angeschaut hatte, bin ich bei Reiner nciht zu früh angekommen!
    Das war nur ein ganz kurzer Besuch.
    Da habe ich einen CBM-Rechner und einen Drucker abgeholt, die ich schon Monate davor angezahlt
    und bei Abholung dann ausgezahlt habe.
    Im Keller hatte Er ihn nochmal angeschlossen und mir gezeigt das er funktioniert!!
    Danke Reiner, für die schönen Teile.



    Guckst Du!



    Danach bin ich Richtung München losgefahren, um bei einer grossen Raststation dann zu übernachten!



    Vorschau Tag 20 (München, zu Shmendrik)

  • Tag 20 (München)



    Bei Shmendrik kam ich 2 Stunden später an als geplant!
    Ich parkte gerade ein, kam er auch schon um die Ecke.


    Er hatte geglaubt ich komme erst Nachmittag, da ich sagte es würde etwas später werden. ^^
    Darum wollte Er gerade was einkaufen gehen. Ok, den Einkauf mal verschoben und zurück in die Wohnung.
    Als erstes gab´s mal ein Häferl Kaffee :dafuer:
    Wir gingen zuerst mal auf die Veranda. Es war zwar kühl, aber es ging kein Wind also angenehm draussen zu sitzen!
    Wir quatschten ein wenig über meine Tour, die Sammlung von Ihm und von mir über die DoReCo und CC und noch einigem anderen.
    :argue (Hab ich schon mal gesagt, das freundlich quatschende Smileys fehlen? Bitte einfügen)
    Damit ich´s nicht vergesse hab ich Shmendrik gleich das für Ihn gedachte Laufwerk übergeben.


    Da Dekay erst später gegen Abend kommen konnte und sonst keiner die Shmendrik angerufen hatte zurück gerufen haben,
    machte Er den Vorschlag zwischenzeitlich einen anderen Freund von Ihm zu besuchen.
    Sein Freund Tommy ist von Geburt Blind, aber eine Frohnatur und witziger Unterhalter. :juhu:
    Er hatte einige Wiener Dialekte, die er zum besten gab und auch so haben wir uns sehr gut unterhalten!


    Wenn man seinen Hobbyraum anschaut, würde man nicht denken er wäre für einen blinden. Einige Rechner und auch Bildschirme sind zu sehen.
    Sein Hobby ist Musik zu mischen und zu mixen um längere Track´s zu erstellen.
    Es kam dann mit Dieter"der Koch" ein weiterer Freund dazu. Er macht die Einkäufe und kocht für Tommy ,dass er sich das Essen nur noch in der Mikrowelle warm machen muss!


    Danach fuhren wir wieder zurück und warteten dann auf Dekay.
    Er kam auch bald und wir konnten weiter plaudern und schauten uns paar Sachen auf Youtube an und hatten unseren Spass dabei.
    Am nächsten Tag, ging es dann nach Hause!


    Leider nur ein paar Bilder!
    Aber es war ein angenehmer Tag




    Das war Tag 20!


    Vorschau Tag 21 (Paar Bilder der Retourfahrt nach Wien)

  • Tag 21 (Auf dem Weg zurück )



    Ja das war sie!


    Segi´s Deutschlandtour 2016



    Sie war lang und gleichzeitig auch zu kurz! :cry:
    Aber alles in allem, einfach Geil !!!!! :ilikeit: :bussi::bia :popkorn: :dance:tanz::wilkommen::thnks::choplifter::wurm::zustimm::hae::krank::biglach:


    Danke an Alle, die mich empfangen :verehr::verehr::verehr::king: haben!


    Jeder Tag war toll und hat Spass gemacht.
    Vielleicht gibt´s wieder mal so ne :silly: verrückte Tour!


    Es war eine tolle Zeit in Deutschland und auch das Wetter hat mitgespielt.
    winke winke :winke: man sieht sich mal wieder!! :thumbsup: Spätestens nächstes Jahr :drunk:


    Noch paar Bilder gemischt als Abschluss!



    Danke Euch allen, für 3 Wochen Freude und Spass!!