Hello, Guest the thread was called3.9k times and contains 10 replays

last post from 8R0TK4$T3N at the

Pixler sucht Coder

  • "Such-Thread" für Grafiker die einen Programierer suchen.... Zielführend sind wohl ein, zwei Beispielbilder und eine kurze Beschreibung, was einen so als Ergebnis vorschweb...


    Und es kann wohl auch nicht schaden, Gesuche oder Angebote einmalig in der Shoutbox zu erwähnen....


    siehe auch:
    Coder sucht Pixler
    Musikerbörse


    sl FXXS

  • Ich hätte evtl. Lust, an der neuen Forum64-Spiele-Compo zum Thema "Sport" teilzunehmen. Da die Programmierer, mit denen ich z.Z. in anderen Projekten stecke, wahrscheinlich zu beschäftigt sind, auch noch ein Sport-Spiel zu programmieren (mal ganz abgesehen vom Interesse an den gleichen Sportarten), dachte ich mir, ich versuche hier mal einen Aufruf. Am ehesten hätte ich Lust, dabei zu helfen, ein wirklich toll zu steuerndes Fußball-Spiel zu realisieren. Falls man sowas angeht, sollte der Programmierer wahrscheinlich u.a. fit darin sein, Sprite-Multiplexer zu coden, denn auf so einem Feld laufen eine Menge Spieler herum. Von der Ansicht her könnte ich mir sowas wie Sensible Soccer vorstellen. Vielleicht hat ja jemand Lust?


    Kein Beitrag von mir ohne Mockup: ;)



    (VICE Screenshot. Die Spieler sollen 16 Laufrichtungen bekommen, von denen man hier nur 2 sieht. Durch die Rasenstruktur sieht das Scrolling interessanter aus und man bekommt auch mehr optisches Feedback über die Scrollrichtung. Zudem kann man die Multicolor-Jaggies des Kreises damit kaschieren, sodass alles ein natürliches Aussehen bekommt. Mit Schatten (Stadionrand, Spieler, Ball) habe ich hier auch ein wenig experimentiert. Die Punkte am Rand geben über Position und Größe die nächststehenden Spieler außerhalb des Bildausschnitts an.)


    Zur Ergänzung einige Gedanken zur "Konkurrenz":


    International Soccer: Kann es sein, dass da nicht einmal 11 Spieler je Mannschaft auf dem Feld sind? Eine irgendwie geartete KI scheint es auch nicht zu geben. Die Gegner stehen gerne einfach mal herum, während man ein Tor schießt. Die Grafik ist eher einfach gehalten. Für die damalige Zeit war das sicherlich trotzdem ein gutes Spiel – aber ich denke, da geht heute mehr. Video


    Microprose Soccer: Mir ist der sichtbare Ausschnitt zu klein, um wirklich strategisch spielen zu können. Das wurde wahrscheinlich gemacht, um nicht zu viele Sprites (2 je Spieler) gleichzeitig darstellen zu müssen. Zudem sind die Bewegungen sehr abgehackt und hektisch und der Sound ist nervig. Auch hier hat man wahrscheinlich keine 11 Spieler je Mannschaft. Video


    Weitere C64 Fußball Spiele: Emlyn Hughes International Soccer, Street Sports Soccer, Gary Linekers Superstar Soccer, 3D Soccer, 5-A-Side Soccer, Microprose Soccer 6-A-Side, World Championship Soccer, World Cup 1986, World Cup Carnival 1986, Super Cup Football, World Cup 90, World Cup Italia 1990, Italy 1990, Match Day 1+2


    Vom Bildausschnitt und Perspektive her gefällt mir Graeme Souness International Soccer noch am Besten. Da hapert's aber böse an der Ball-Physik (und auch am Sound, wie bei fast allen Fußball-Spielen).



    Was sollte also ein neues Fußball-Spiel besser machen?


    Zum einen, und das wäre natürlich mein Part, bessere, übersichtlichere Grafik (wobei die Grafik bei den existierenden Soccer-Games nicht das große Problem darstellt). Dann würde ich mir eine ausgefeiltere Gegner- und Mitspieler-KI wünschen. Ebenso sollte man den einen Action-Button, den man hat, besser nutzen: bei Ballbesitz könnte man die Schussstärke mit der Länge des Drückens verändern und vielleicht mit einem Doppelklick einen Pass spielen, in der Verteidigung könnte man über die Ballnähe steuern, ob ein Klick den Angreifer wechselt oder einen Angriff auslöst. Auch hier könnte die Klick-Länge die Heftigkeit steuern. Insgesamt könnte man, mangels weiterer Action-Buttons, Normal-Klick, Long-Klick und Double-Klick unterschieden und das mit Ballbesitz und Verteidigung kombinieren. Schon hätte man 6 verschiedene Aktionsmöglichkeiten mit nur einem Button.


    Ich könnte mir auch (trotz 8-Wege-Joysticks) eine rudimentäre 16-Wege Bewegung von Ball und Spielern vorstellen. Genaueres dazu bei Interessensbekundung. Auch die "Kamera" (also der Bildausschnitt) sollte sich weicher bewegen, als man das von den meisten Games her kennt.


    Wichtig fände ich, dass schöne Spielzüge zu realisieren sind. Einfaches Zulaufen aufs Tor sollte nicht belohnt werden, sondern intelligente Spielzüge, Passspiel usw. Dazu muss eine gewisse Übersicht gewährleistet sein, der Bildausschnitt also nicht zu eng gewählt werden. Wählt man ihn aber zu weit, wird z.B. das Tor zu klein und man hat zu wenig Variationsmöglichkeiten beim Abschluss. Man sollte es nicht zu genau mit den Regeln (Foul, Abseits ...) nehmen – eine Simulation sollte es nicht werden – sondern ein Arcade-Soccer bleiben.


    Was mir bei 8-Bit-Fußball Games immer zu kurz kam, ist die Torwart-Steuerung. Ich bin noch nicht sicher, wie man ihn wirklich gut (neben den Feldspielern) zur Verteidigung einsetzen kann – aber vielleicht fällt ja jemand anderem dazu etwas ein.


    Um die ganze Sache abzurunden, wäre vielleicht auch die optionale Unterstützung von 4-Spieler-Adaptern denkbar, sodass man 2 gegen 2 spielen könnte.


    Außerdem wäre das Timing klasse: Das Spiel wäre passend zur nächsten WM fertig, wenn man es zum Compo-Ende einreichen würde.




    Ich habe die Antworten zum Fußball-Thema in einen eigenen Thread verschoben, weil es hier den Rahmen sprengt. Link zum neuen Thread

  • Und schon wieder ich. Im verlinkten Thread kristallisierte sich heraus, dass man sich evtl. doch (trotz aller befürchteten Widerstände) mal trauen könnte, Boulder Dash ein wenig "aufzupeppen". Man sieht dem (sehr gelungenen) Spiel an, dass es mehr oder weniger unverändert vom Atari 400/800 übernommen wurde. Das ist nicht weiter schlimm aber dennoch könnte die C64 Version etwas mehr nach C64 aussehen (wie auch die Apple II Version ihre grafischen Eigenarten hat, z.B. einen blauen Rockford und Regenbogen-Diamanten). Ich habe also bei meinen Entwürfen im wesentlichen 2 C64-Features hinzugefügt: die frei wählbare Multicolor-Farbe und Rockford als Sprites. Dazu sind noch die Tiles vorsichtig verändert worden – meines Erachtens gerade so viel, dass man einen Unterschied sieht – aber nicht so stark, dass es fremd wirkt und nicht mehr "Boulder Dash" wäre.


    Boulder-Dash-Anim03.gif


    Es ist klar, warum ich in diesem Thread poste: Falls ein unerschrockener Coder oder Hacker Bock darauf hat, Boulder Dash ein wenig zu aufzuhübschen, dann würde es mich freuen, wenn wir zusammen die Sache angehen könnten. Der Quellcode ist auf der CSDB zu finden. Die Sache hat keine Priorität – einige der Grafiken liegen fertig herum, schimmeln aber nicht – und können jederzeit verbraten werden.


    Ach ja: Logisch, dass man das umgebaute Spiel natürlich nicht vertreiben kann, also ein reiner Community-Release (hier im Forum oder auf der CSDB) das Endprodukt wäre. Man täte es also für den zweifelhaften Ruhm, Boulder Dashs Mörder zu sein. ;)

  • Boulder Dash ist wie es ist perfekt !!
    Wenn eine Aufhübschung, dann zusätzlich mit komplett neuen Caves + Editor womit man ohne grösseren Problemen eigene Caves als komplettes Spiel (Onefiler) kreieren kann.
    Das Original würde ich nicht anrühren.

    Arcade: Twinliner, Fashion Vision,
    "Cosmic Guerilla" cocktail table
    Pins: Bride Of Pinbot + Jack*Bot
    C64, C65, C66, Gammel+Mist...

  • BD wird nicht angerührt und bleibt der Community erhalten. BD wird stattdessen analysiert und neu gemacht. ;) Und Caves gibt es eigentlich doch schon genug – vor Caves kann man sich doch kaum retten. Zu denen soll das neue Projekt natürlich kompatibel bleiben.

  • Wenn eine Aufhübschung, dann zusätzlich mit komplett neuen Caves + Editor womit man ohne grösseren Problemen eigene Caves als komplettes Spiel (Onefiler) kreieren kann.
    Das Original würde ich nicht anrühren.

    Das ist Sarkasmus, oder? Schon mal vom BoulderDash Construction Kit gehört? :P
    Es gibt hunderte Spiele die damit gemacht wurden, siehe: http://gb64.com/search.php?a=5&f=5&id=54&d=18&h=0

  • Interessant wäre es, wenn man ein Remake macht, wenn man die vielen Maps z.B. von TLC auch weiterverwenden oder zumindest per Tool im Batchbetrieb konvertieren könnte. Wäre nett, wenn Ihr (das Team) das gleich von Anfang an mitberücksichtigt.


    Dann hätte man nicht das typische Henne-Ei Problem mit dem Content.