Neue Hardware für den Texas Instruments Ti99/4A - Flashrom99

  • Neue Hardware für den Texas Instruments Ti99/4A - Flashrom99

    Für alle die es Interresiert:

    Neue Hardware für den Texas Instruments Ti99/4A - Flashrom99



    Die Flashcard99 gibt es als Bausatz oder Fertig aufgebaut

    Info:

    endlos99.github.io/flashrom99/

    github.com/endlos99/flashrom99
    Der Commodore rechnet mit allem, nur nicht mit seinem Besitzer.


    Retro liegt voll im Trend
  • Habe ich ja nun auch hier als Bausatz liegen. Anstatt im Forum rumzugammeln, sollte ich es einfach fertig löten.... Kann mich aber gerade nicht aufraffen.

    Der Macher dieser Cart sagte mir, dass bei fertig bestückten Platinen die Wartezeit wohl mittlerweile "bei Monaten" liegt. Ich hatte Glück und er hat mir einen kompletten Bausatz geschickt, statt nur der Platine. Gegen Aufpreis versteht sich.

    Nun bin ich sooo gespannt, wie es sich "anfühlt ". Und ein Gehäuse bräuchte man noch.
  • Beim Link oben gefunden :

    https://endlos99.github.io/flashrom99/ schrieb:


    Where to Get the FlashROM 99
    The GitHub repository contains all hardware design files and softwaresources required to build the FlashROM 99 yourself.
    If you want to build a FlashROM 99, you can purchase a professionally madePCB board for €10 and a preprogrammed 8515 for €5 plus shipping andhandling. Alternatively, you can get a fully assembled FlashROM 99cartridge for €45 plus shipping and handling. Please contact the developerat r@0x01.de for further information.
    "Viele kamen allmählich zu der Überzeugung, einen großen Fehler gemacht zu haben, als sie von den Bäumen heruntergekommen waren. Und einige sagten, schon die Bäume seien ein Holzweg gewesen, die Ozeane hätte man niemals verlassen dürfen."
  • 128er-Man schrieb:

    Danke, bin tatsächlich dermassen von blind.
    Hi :
    das bin ich auch - aber jetzt habe ich es auch (dank diesem Thread hier) gefunden und eine Email geschrieben. Bin gespannt.
    Das FlashROM99 ist ja Open Source - selbst wenn der Kollege nicht antworten sollte, könnte ich ja immer noch alles selbst bauen.
    Bei dem nanoPEB sieht das wohl anders aus. Das Teil habe ich gerade in Belgien (stargames.be) für sage und schreibe 101€ bestellt!
    So wie ich das sehe, ist das nanoPEB nicht Open Source - und ich somit auch keine andere Wahl.
  • habe ich hier auch noch als Bausatz liegen und auf der "Weihnacht" Todo-Liste..

    habe derzeit noch keine Joysticks für den Ti , daher gehen die noch vor..

    Es sollte doch nach ca. einem 1/2 Jahr noch eine neue Erweiterung kommen (noch kompatibler)..
    gepflegt werden: VC20, VIC20, C16, 116, C/plus4, C64, C64 II, SX64, C128, C= PC20-III, C= LT286-C,... :thumbup: + amigos
  • TurboMicha schrieb:

    habe derzeit noch keine Joysticks für den Ti , daher gehen die noch vor..Es sollte doch nach ca. einem 1/2 Jahr noch eine neue Erweiterung kommen (noch kompatibler)..
    Hehe - naja - ich habe hier seit heute einen TI-99/4A - ...und sonst nichts! Also kein einziges Modul. Da ist für mich jetzt so ziemlich alles ein Fortschritt.
    Ich find's nur total geil, dass man immer noch Sachen kriegt - und sogar, dass neue Sachen immer noch entwickelt werden.

    Eine Frage: Was ist der Unterschied zwischen "PCB Fetzner ROM Cartridge" und einem FlashROM99? (gesehen: hier)

    EDIT: Nachfrage - kommt der ATmega geflasht?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von acme ()

  • TurboMicha schrieb:

    habe derzeit noch keine Joysticks für den Ti , daher gehen die noch vor..
    ich habe mir einen zwischenadapter gekauft (die gibt es manchmal in der Bucht) - und dann werden ganz normale Competition Pro angesteckt

    oder selber Löten - :guckstdu: atariage.com/forums/topic/2172…ystick-for-my-old-ti994a/


    acme schrieb:

    Was ist der Unterschied zwischen "PCB Fetzner ROM Cartridge" und einem FlashROM99?



    das sagt eigentlich schon der Name....Rom Cartridge - und das FlashROM99 ist mit SD Speicherkarte - das ist viel einfach :D



    acme schrieb:

    Nachfrage - kommt der ATmega geflasht?
    Ja - ferig - bzw ich habe meine damals als Bausatz gekauft (habe ich gleich bekommen ohne wartezeit, und habe sie mir selber zusammengelötet - war alles fertig geflasht)
    oder man kauft sie fertig, da hat man aber ein wenig warten müssen

    nur zur info: diese FlashROM99 kommt von einem Deutschen und wird aus Deutschland vesendet (weil in dem Shop wird der Preis ja mit Gold aufgewogen)
    Der Commodore rechnet mit allem, nur nicht mit seinem Besitzer.


    Retro liegt voll im Trend
  • Retro Ronny schrieb:

    das sagt eigentlich schon der Name....Rom Cartridge - und das FlashROM99 ist mit SD Speicherkarte - das ist viel einfach :D
    Ist das wirklich der einzige Unterschied? Und wenn diese Cartridges (Fetzner und/oder FlashROM99) so alles rocken, wieso gibt es noch für viel Geld diese "Extended Basic 2.7" und das "3 in 1", usw?

    Kann ich mit dem FlashROM99 etwas kein Assembler oder Extended Basic machen?

    Sorry für die dummen Fragen. Ist bei mir noch die ganz natürliche Verwirrung, weil das alles noch ganz neu für mich ist.
  • Retro Ronny schrieb:

    ich habe mir einen zwischenadapter gekauft (die gibt es manchmal in der Bucht) - und dann werden ganz normale Competition Pro angesteckt
    oder selber Löten - :guckstdu: atariage.com/forums/topic/2172…ystick-for-my-old-ti994a/
    Danke für die Info,..
    prima, dann reicht ja auch ein Joystick,.. meistens spiele ich hier ja alleine... :pop2:
    Ich habe mit dem TI99 auch noch nicht viel gemacht,.. wollte ich immer nur haben, da es der erste
    Computer (noch vor dem C64) war, den ich in meiner "Jugend" einschalten durfte,.. (stundenlanges abtippen
    aus der Telematch) und dann Abends (ohne zu speichern) wieder ausschalten...

    PS: der TI99/4A hat ja dieses "blöde" TV Modul... und über Kanal36 schon grauselig...
    Habt Ihr irgend einen Video-MOD gemacht?
    Am Videostecker kommen ja anders als beim C64 auch 12V raus? 99er.net/vidpow.html

    mfg.
    gepflegt werden: VC20, VIC20, C16, 116, C/plus4, C64, C64 II, SX64, C128, C= PC20-III, C= LT286-C,... :thumbup: + amigos
  • TurboMicha schrieb:

    PS: der TI99/4A hat ja dieses "blöde" TV Modul... und über Kanal36 schon grauselig...
    Habt Ihr irgend einen Video-MOD gemacht?
    Ich bin immer wieder über das hier gestolpert: [Link]
    Hier wird der originale TMS9918A gegen einen FPGA (-->F18A) getauscht. Folge: höhere Auflösung, mehr Farben und schneller. Das ganze angeblich voll backwards-compatible und über VGA bettreibbar.
    Jetzt kommt's: Vorsicht "Halbwissen": Ich blaube gelesen zu haben [Link], dass man das Video-Signal als AV abgreifen kann, und direkt in den AV-Eingang des TV speisen kann.

    PS: TI-99/4A war auch mein erster Homecomputer :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von acme ()

  • TurboMicha schrieb:

    PS: der TI99/4A hat ja dieses "blöde" TV Modul... und über Kanal36 schon grauselig...
    Habt Ihr irgend einen Video-MOD gemacht?
    Am Videostecker kommen ja anders als beim C64 auch 12V raus? 99er.net/vidpow.html
    es gibt 2 verschieden Ti99 Modelle - mit einem 5 Din Stecker oder 6 Din Stecker - oder besser gesagt NTSC und Pal - das Ntsc wäre das bessere Modell
    unsere Pal sind da ganz anders und haben diesen Antennen Converter, aber den kann man ja Modden
    ti99iuc.it/web/index.php?pagei…li&artid=123#.WHtZoNLhDcs

    siehe auch hier im Forum unter.... Jemand Plan vom TI 99/4A
    Der Commodore rechnet mit allem, nur nicht mit seinem Besitzer.


    Retro liegt voll im Trend
  • Retro Ronny schrieb:

    es gibt 2 verschiedne...
    Der erste Link war sehr hilfreich, Danke :) !

    Den Thread "Jemand Plan vom TI 99/4A" habe ich durchgelesen, und bin bestenfalls verwirrt. Hat aber nix zu sagen, und ist nicht auf die Allmeinheit übertragbar ;)

    Danke für die Links auf jeden Fall!
  • Das Flashrom99 gibts aktuell wieder zu nem brauchbaren Kurs in der Bucht (aus GB).

    Flashrom99
    Ralph arbeitet aktuell an einem Nachfolger:
    FinalGROM99

    Hab mir noch für knapp über nen 10er ein Gehäuse dafür machen lassen, da die Cases im Net doppelt so viel kosten und mein 3D-Drucker erst noch kommt. Ist recht gut geworden.
    Bilder
    • FR1.jpg

      53,94 kB, 1.049×696, 5 mal angesehen
    • FR2.jpg

      52,66 kB, 1.045×693, 4 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von TrainingForUtopia ()

  • Ne, gabs schon auf Thingiverse. Habs dann nur bei jemanden auf 3dhubs.com drucken lassen. Reicht mehr als aus, um die Platine zu schützen und man braucht nicht mehr so sehr aufpassen.
  • Hm.ja also...mein Flashrom kam... ich steckte es ein, lief auch soweit sogut....am 2ten testtag etwas genauer und länger getestet hier 30 minuten,,,auf eiinmal PUFF VRAM zerschossen...nu bin ich erstmal ziemlich angefressen,und mach mich an die ursachenfoschung....36 jahre ohne fr...keine probs mit VRAM....und nu nach 30 min Berieb, VRAM zerschossen....GRUMML .... aber ich hab n FLASHROM für 50 buggs mit mcrosdhc karte mit 4 gb ....wie geil.....kotz....würg....
    manchmal frag ich mich ob der 5 kilo vorschlagammer aussem baumarkt nich doch die bessre alternative is...
    gerade angefressene rothaar....
    greetz
    Systeme:
    Sinclair ZX-81- Texas TI-99/4a ,Commodore c16,plus4 - vic20 wgc kein ic gesockelt- c64I EXOS V3, c64II und externes EXOS V3 - c128 d- (amiga2000rev4.1)-puzzleAmiga 500 rev6a- panasonic-kx wl-55- sun ultra5 mit storage d2- Virtual Acorn Strong Arm auf hp stream7
  • Dynamisches RAM entwickelt sich langsam zur Haupt-Fehlerquelle... einerseits ärgerlich, andererseits: wer will es ihm verdenken, wenn es nach dreißig Jahren kaputt geht, wo die Geräte doch für eine 'aktive Vermarktung' von vielleicht drei bis fünf Jahren geplant waren, zuzüglich ein paar Jährchen Rest-Nutzung beim Verbraucher, und dann durch etwas 'besseres', 'zeitgemäßes', '(insert_more_marketing_bulshit)' ersetzt werden sollten.

    Immerhin waren die DRAMs sehr stark standardisiert und man hat eine faire Chance auf Ersatz.
  • Benutzer online 1

    1 Besucher